Logistikimmobilien bleiben attraktive Investments

Logistikimmobilien bleiben attraktive Investments

26. September 2022
Logistikimmobilien konnten in der Vergangenheit überzeugen. Angesichts sich wandelnder Zeiten sind jedoch Projektentwickler zu mehr Innovation bei der Realisierung von Immobilienkonzepten angehalten. Im Interview mit Sonja Ebeling, Managing Partner bei VALUES. Real Estate, kamen wir auf die aktuellen Entwicklungen und Trends des Logistikimmobilienmarktes zu sprechen.
CBRE Investment Management erwirbt Wohnanlage in Berlin Prenzlauer Berg

CBRE Investment Management erwirbt Wohnanlage in Berlin Prenzlauer Berg

26. September 2022
CBRE Investment Management hat das Projekt Thaerstraße, eine Wohnanlage mit insgesamt 12.270 m² Nutzfläche, in Berlin erworben. Es liegt im Stadtteil Prenzlauer Berg, einer der begehrtesten Wohnlagen der Hauptstadt.
Berenberg Green Energy Junior Debt Funds finanzieren Solarpark Portfolio für Green Genius in Polen

Berenberg Green Energy Junior Debt Funds finanzieren Solarpark Portfolio für Green Genius in Polen

26. September 2022
Berenberg und der internationale Solarparkentwickler Green Genius starten ihre Zusammenarbeit mit einem Solarpark Portfolio in Polen. Die Berenberg Green Energy Junior Debt Funds stellen eine Mezzanine Finanzierung in Höhe von 22 Mio. Euro zur Verfügung, die zusammen mit anderen Finanzmitteln für die Bau- und Betriebsphase des 69 MWp Solarpark Portfolios verwendet werden soll. Die Privatbank Berenberg agiert als Anlageberater der Fonds.
Value-Add ist häufig eine sinnvolle Ergänzung zur Core-Strategie

Value-Add ist häufig eine sinnvolle Ergänzung zur Core-Strategie

23. September 2022
Während der Lockdowns 2020 und 2021 mussten Millionen Bürobeschäftigte deutliche Einschränkungen in ihrem Arbeitsumfeld hinnehmen. Büroräume standen für Monate leer oder waren nur teilweise besetzt. Die Arbeit wurde zu großen Teilen von zu Hause aus erledigt. Schätzungen gingen davon aus, dass viele Bürotätigkeiten sogar dauerhaft vom Homeoffice erledigt werden könnten. Der Büroinvestmentmarkt blieb nach einer kurzen Phase der Zurückhaltung jedoch auch in diesen krisengeschüttelten Jahren vergleichsweise ziemlich lebhaft. Bei Value-Add-Immobilien soll durch Aufwertung des schwächelnden Objektes eine Wertschöpfung bewirkt werden, die sich renditesteigernd auswirkt. Darüber sprach die Chefredaktion im Interview mit Jan Ludwig Brügelmann, Chief Investment Officer der CONREN Land AG.
Trends am US-amerikanischen Wohnimmobilienmarkt

Trends am US-amerikanischen Wohnimmobilienmarkt

23. September 2022
Der US-amerikanische Wohnungsmarkt unterscheidet sich fundamental vom deutschen Pendant. Nicht nur die Art des Bauens ist anders. In den vergangenen Jahren lief es bei unseren US-amerikanischen Freunden gut. Doch jetzt heißt es: In welche Projekte investieren? Wo gibt es spannende Nischen mit Wertsteigerungs-Potenzial? Die Kölner German American Realty-Gruppe hat Vorschläge jenseits der gängigen Möglichkeiten.
Berliner Paradoxon: Das unmögliche Szenario am Büromarkt?

Berliner Paradoxon: Das unmögliche Szenario am Büromarkt?

23. September 2022
Mehrheitlich wird für die Zukunft des Berliner Büroimmobilienmarktes über einen Zeitraum von zwei Jahren ein deutlich steigender Leerstand erwartet: Die Entwicklungspipeline ist nach wie vor gut gefüllt, während der Vermietungsumsatz perspektivisch sinkt. Zugleich erwartet die Branche aber das eigentlich Unmögliche: Sowohl die Durchschnittsmieten als auch die Spitzenmieten sollen dennoch steigen. Hat es das jemals gegeben? Dass der Leerstand keine Auswirkung auf die Miethöhe hat? Meiner Meinung nach ist dieses vermeintliche Paradoxon zwar nicht unbedingt dauerhaft, aber zumindest für die nahe Zukunft durchaus plausibel.
„Viele Hedgefondsmanager haben die Marktrisiken frühzeitig erkannt“

„Viele Hedgefondsmanager haben die Marktrisiken frühzeitig erkannt“

22. September 2022
Die Marktschwankungen im ersten Halbjahr 2022 haben Investoren mit aller Deutlichkeit gezeigt, wie wichtig Portfoliodiversifikation ist. Einen Beitrag dazu konnten in den vergangenen Monaten vor allem Hedgefonds mit einem Global Macro-Ansatz leisten. Während die Aktienmärkte weltweit in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 eingebrochen sind, stemmten sich Global Macro-Hedgefonds gegen den Negativtrend und erzielten sehr gute Gewinne.
Privatmärkte waren lange Zeit fast schon alternativlos

Privatmärkte waren lange Zeit fast schon alternativlos

20. September 2022
Für institutionelle Investoren gehörten Anleihen und Aktien zu den Hauptbestandteilen im Portfolio. Dann kam im Zuge des Niedrigzinses die Bandbreite alternativer Investments hinzu. Bevorzugt Immobilien, aber auch Private Equity, Private Debt etc. Am Rande einer Veranstaltung stand Thorsten Wellein, Portfoliomanager, FAROS Fiduciary Management AG, der Redaktion zu einigen interessanten Fragestellungen Rede und Antwort.
Gold als Anker in unruhigen Zeiten

Gold als Anker in unruhigen Zeiten

19. September 2022
Die gegenwärtige Lage der Weltwirtschaft ist nach wie vor geprägt von hohen Inflationsraten, ökonomischen Verwerfungen durch den Krieg in der Ukraine sowie der nach wie vor nicht überwundenen Corona-Pandemie. Die Märkte und die Wirtschaft zeigen Anzeichen einer bevorstehenden Rezession, Krypto-Werte, Akquisitionszweckgesellschaften (sogenannte SPACs) und Technologieaktien waren seit Jahresbeginn immer wieder im Crash-Modus.
Arminius Group legt Nachhaltigkeitsfonds für hochwertige Büroimmobilien auf

Arminius Group legt Nachhaltigkeitsfonds für hochwertige Büroimmobilien auf

19. September 2022
Die Arminius Group startet den Vertrieb ihres neuen Nachhaltigkeitsfonds „Arminius Impact Office“. Das Sondervermögen ist als offener Spezial-AIF konzipiert und investiert ausschließlich in erstklassige Büroimmobilien. Anlageobjekte dieser Kategorie entsprechen höchsten Qualitätskriterien und zeichnen sich neben einer bevorzugten Lage durch anspruchsvolle Standards hinsichtlich ihrer Architektur, Größe, Ausstattung und weitere Merkmale aus, wodurch sie eine hervorgehobene Marktposition aufweisen.
Nachhaltig, flexibel, renditestabil: Private Debt wird zur Assetklasse des Jahrzehnts

Nachhaltig, flexibel, renditestabil: Private Debt wird zur Assetklasse des Jahrzehnts

16. September 2022
Private Markets haben die Investmentlandschaft seit der letzten Finanzkrise vor 14 Jahren grundlegend verändert. Laut der Unternehmensberatung McKinsey sind aktuell fast 10 Bio. US-Dollar in Private Markets investiert. Diese Dynamik dürfte sich weiter fortsetzen, darauf deuten jüngste Marktdaten hin: Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Fundraising in 2021 wieder um fast 20 % an. Innerhalb des Segments hat sich insbesondere Private Debt als besonders widerstandsfähig erwiesen.
Was Inflation für Private Equity bedeutet

Was Inflation für Private Equity bedeutet

14. September 2022
Private Equity muss sich wie alle anderen Arten der Kapitalanlage auch mit den makroökonomischen und geopolitischen Herausforderungen auseinandersetzen. Speziell im Hinblick auf die konstant hohe Inflation gibt es neben dem Einfluss auf die Rendite weitere Aspekte, über die sich Private Equity-Investoren Gedanken machen sollten.
MEAG erwirbt Büroturm für Immo-Spezialfonds

MEAG erwirbt Büroturm für Immo-Spezialfonds

13. September 2022
Die MEAG hat den Büroturm World Port Center (worldportcenter.com) in Rotterdam, Niederlande, für einen Immobilien-Spezialfonds erworben, in den Anleger der Munich Re Gruppe investiert sind. Verkäufer der Immobilie ist ein Joint Venture zwischen einem Fonds, der mit MCAP Global Finance (UK) LLP (der britischen Tochtergesellschaft des in New York ansässigen globalen Vermögensverwalters Marathon Asset Management L.P.) verbunden ist, und Unifore Real Estate B.V. Das Gebäude ist langfristig vermietet, Hauptmieter sind die Hafenbehörde von Rotterdam und die niederländische Polizei.
Golding mit Closing zweier Infrastruktur-Fonds

Golding mit Closing zweier Infrastruktur-Fonds

7. September 2022
Golding Capital Partners meldet für seine beiden aktuellen Infrastruktur-Fonds das erfolgreiche Final Closing mit Kapitalzusagen von insgesamt rund 1,5 Milliarden Euro. Der Flagship-Dachfonds „Golding Infrastructure 2020“ schloss bei 943 Millionen Euro signifikant über dem Zielvolumen von 700 Millionen Euro. Auch der „Golding Infrastructure Co-Investment 2020“ schloss aufgrund hoher institutioneller Nachfrage deutlich überzeichnet bei 578 Millionen Euro. Getragen werden diese starken Ergebnisse jeweils etwa hälftig von Bestandskunden sowie von Neuinvestoren, die erstmals Golding-Fonds zeichneten.
„H&A Soziale Infrastruktur“ erwirbt weitere Gesundheitsimmobilien in Berlin

„H&A Soziale Infrastruktur“ erwirbt weitere Gesundheitsimmobilien in Berlin

6. September 2022
Der von der Privatbank Hauck Aufhäuser Lampe gemanagte offene Spezial-AIF (Alternative Investment Fund) „H&A Soziale Infrastruktur“ erwirbt ein Portfolio von drei ambulanten Versorgungszentren in Berlin und wächst damit auf ein Investitionsvolumen von mehr als 200 Millionen Euro.
Weiterer Ankauf für TSO Active Property III

Weiterer Ankauf für TSO Active Property III

5. September 2022
TSO, Spezialist für US-Gewerbeimmobilien, hat sich für seine Beteiligung TSO Active Property III einen Büro-Gebäudekomplex in Raleigh gesichert, der Hauptstadt des US-Bundesstaats North Carolina. Es ist die 13. Immobilie dieser Beteiligung, die insgesamt über 5 Bundesstaaten verteilt sind.
ESG-Kriterien und Immobilienbewertung – worauf Projektentwickler jetzt achten müssen

ESG-Kriterien und Immobilienbewertung – worauf Projektentwickler jetzt achten müssen

31. August 2022
Durch die Relevanz der Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben ESG-Kriterien und Zertifizierungen einen immer größeren Einfluss auf die Entstehung und die Bewertung von Immobilien. Welche Herausforderungen, Chancen und Probleme sich daraus ergeben, weiß Stefan Klingsöhr, Geschäftsführer der Klingsöhr Projektentwicklung GmbH und erläutert seine Dinge im Gespräch mit INTELLIGENT INVESTORS.
HIH vermietet Bürofläche im Berliner Westend an Synchronstudio

HIH vermietet Bürofläche im Berliner Westend an Synchronstudio

30. August 2022
Die HIH Real Estate hat für das Bürohaus in der Fredericiastraße 17–19/Soorstraße 61–62 im Berliner Westend einen neuen Mieter gewonnen. Die Arena Synchron GmbH bezieht rund 900 Quadratmeter im dritten Obergeschoss, die sie als Büro und Tonstudio nutzen will. Das Berliner Produktionsunternehmen synchronisiert Filme und Serien u.a. für ProSiebenSat1, Sky, Amazon Prime, Paramount, Warner und Disney. Der Mietvertrag wurde über 15 Jahre geschlossen.
Real I.S. erwirbt Büroimmobilie „OBH“ in Luxemburg

Real I.S. erwirbt Büroimmobilie „OBH“ in Luxemburg

29. August 2022
Die Real I.S. AG hat für den Immobilien-Spezial-AIF „BGV VI“ die zentral auf dem Kirchberg gelegene Büroimmobilie „OBH“ in Luxemburg erworben. Verkäufer ist die luxemburgische Investmentgesellschaft Batipart Group. 
Stark wachsende Nachfrage nach energieeffizientem Wohnraum

Stark wachsende Nachfrage nach energieeffizientem Wohnraum

29. August 2022
2022 ist auch für die Immobilienmärkte ein Jahr mit einer Zäsur. Jedenfalls auf den ersten Blick. INTELLIGENT INVESTORS sprach mit Michael F. Legnaro, Gesellschafter und Geschäftsführer der AGORA ADVICE / AGORA INVEST über die einzelnen Teilsegmente und die Entwicklung seines Unternehmens.
CONREN Land kauft in Hamburg zu

CONREN Land kauft in Hamburg zu

29. August 2022
Der Immobilieninvestor CONREN Land hat das Büro- und Geschäftshaus Kontor218 in der Spaldingstraße 218 in Hamburg erworben. Verkäufer ist die ERSTE Immobilien KAG aus Österreich.
DEUTSCHE FINANCE gründet Real Estate Investment Manager

DEUTSCHE FINANCE gründet Real Estate Investment Manager

25. August 2022
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP gründet mit der Deutsche Finance Europe einen Real Estate Investment Manager, welcher auf die Umsetzung von attraktiven und komplexen Immobilieninvestments, Unternehmensbeteiligungen und –finanzierungen spezialisiert ist. Im Rahmen der strategischen Erweiterung fokussiert sich die Deutsche Finance Europe auf Direktinvestments in große Immobilien und Immobilienportfolien, auf Unternehmensbeteiligungen mit Schwerpunkt auf dem europäischen Immobilienmarkt sowie auf M&A‑Aktivitäten im Investment Management-Bereich.
DEUTSCHE FINANCE beim Emissionsvolumen geschlossener Publikums-AIF dominierend

DEUTSCHE FINANCE beim Emissionsvolumen geschlossener Publikums-AIF dominierend

24. August 2022
SCOPE hat eine Analyse zum Angebotsvolumen bei geschlossenen Publikums-AIF im ersten Halbjahr erstellt. Das prospektierte Angebotsvolumen von geschlossenen Publikumsfonds lag demnach im genannten Zeitraum bei rund 600 Mio. EUR, insgesamt wurden zwölf Fonds von der BaFin zum Vertrieb zugelassen. Mehr als die Hälfte des Angebotsvolumens wurde gemäß SCOPE von der DEUTSCHE FINANCE GROUP emittiert, unter anderem über die erfolgreiche „Boston Club Deal-Reihe“. 
PE-Branche in schwierigerem Fahrwasser

PE-Branche in schwierigerem Fahrwasser

24. August 2022
Selbst in Pandemiezeiten ist die Rekordjagd der Private-Equity-(PE-)Branche atemberaubend gewesen. Dem globalen Abschwung der Wirtschaft im Jahr 2022 wird aber auch sie sich aller Voraussicht nach nicht entziehen können. Zwar haben Buy-out-Fonds in den ersten sechs Monaten dieses Jahres weltweit noch einmal 512 Milliarden US-Dollar in neue Beteiligungen investiert, doch die Zurückhaltung wächst spürbar. In ihrem „Private Equity Report Midyear 2022“ analysiert die internationale Unternehmensberatung Bain & Company die jüngsten Entwicklungen. Zugleich wird dargestellt, wie die Branche eine drohende Rezession überstehen und ihre Ausgangslage für den nächsten Aufschwung verbessern kann.
“Grand Paris“ schafft neue große Potenziale für Immobilieninvestments

“Grand Paris“ schafft neue große Potenziale für Immobilieninvestments

18. August 2022
Paris: Eine Stadt der Superlative und internationales Wirtschafts‑, Finanz- und Handelszentrum zieht bereits heute Investoren aus aller Welt an. Die Stadt an der Seine zählt etwa 2,2 Millionen Einwohner und der Großraum von Paris, die sogenannte Île-de-France, ist mit mehr als 12,5 Millionen Einwohnern die größte Metropolregion der Europäischen Union. Gleichzeitig ist der Pariser Büromarkt mit einem Büroflächenbestand von 18,4 Millionen Quadratmetern der zweitgrößte im Euroraum. Nicht nur ein Großteil der französischen Banken und Versicherungskonzerne sowie die französische Börse haben ihren Sitz in Paris, sondern auch zahlreiche ausländische Konzerne sind mit Niederlassungen an der Seine vertreten. Die Region Paris weist das höchste Bruttoinlandsprodukt in ganz Europa auf. So ist nicht nur die Nachfrage nach modernen Büroflächen groß, sondern auch der Wohnraumbedarf.
MEAG investiert in nachhaltige Infrastruktur

MEAG investiert in nachhaltige Infrastruktur

17. August 2022
Die MEAG ermöglicht institutionellen Anlegern erstmals Eigenkapitalinvestitionen in Infrastruktur zusammen mit Anlegern der Munich Re Gruppe. Der MEAG European Infrastructure One („MEIO“) ergänzt das bereits bestehende Debt-Angebot der MEAG im Bereich Infrastruktur und wird in den Investitionsfeldern Transformation der Energiewirtschaft, digitale Infrastruktur, nachhaltiger Transport und in weitere essentielle Infrastruktur investieren. Der Fonds ist gemäß der EU-Offenlegungsverordnung nach Artikel 8 klassifiziert.
WGC: Goldbesicherte ETFs verzeichnen erneut Abflüsse

WGC: Goldbesicherte ETFs verzeichnen erneut Abflüsse

16. August 2022
Globale goldbesicherte ETFs verzeichneten im Juli Nettoabflüsse in Höhe von 4,5 Mrd. US-Dollar, da die anhaltende Stärke des US-Dollars und die abgeschwächten Inflationserwartungen die Investitionsaktivitäten belasteten, so die heute vom World Gold Council veröffentlichten jüngsten Daten. Obwohl es sich um den dritten Monat in Folge mit Abflüssen handelte und der Juli den größten monatlichen Abfluss seit März 2021 darstellte, bleiben die Gesamtbestände mit 3.708 Tonnen (209 Mrd. USD) im Vergleich zum Vorjahr um 5 % höher.
Golding meldet First Closing mit globalem Impact-Fonds

Golding meldet First Closing mit globalem Impact-Fonds

16. August 2022
Golding Capital Partners hat zum 30. Juni 2022 das erfolgreiche First Closing für seinen ersten Impact-Fonds bei 65 Millionen Euro erreicht. Zeichner sind mehrere institutionelle Investoren, sowohl bestehende als auch neue Anleger, aus Deutschland, Schweden und der Schweiz. Der Impact-Dachfonds konnte bereits in zwei Zielfonds investieren und gemäß der Anlagestrategie mehrdimensional diversifizieren.
Sun-Belt der USA bleibt attraktiv

Sun-Belt der USA bleibt attraktiv

15. August 2022
Die Empira Group hat in ihrer jüngsten Studie die volks- und immobilienwirtschaftlichen Entwicklungen im sogenannten Sun-Belt der USA untersucht. Die Studie vergleicht insgesamt 13 südlichen Bundesstaaten mit einer Bevölkerung von 110 Millionen: Arizona, New Mexico, Texas, Oklahoma, Louisiana, Arkansas, Mississippi, Tennessee, Alabama, Georgia, Florida, South Carolina und North Carolina. Indikatoren der Analyse sind unter anderem Demografie, Wirtschaftswachstum, Einkommen, Steuern, Lebenshaltungskosten, Arbeitslosigkeit und Innovationskraft. Hinzu kommen klassische immobilienwirtschaftliche Kennziffern wie Mieten, Kaufpreise, Leerstand und Bautätigkeit. Im Ergebnis erweist sich die Region sowohl mit Blick auf Fundamentaldaten, die Marktperformance der letzten zehn Jahre als auch das künftige Wachstumspotenzial als überdurchschnittlich und äußerst attraktiv für Immobilien-Investoren.
Coros: Aktueller Fonds voll investiert, Fund III in den Startlöchern

Coros: Aktueller Fonds voll investiert, Fund III in den Startlöchern

28. Juli 2022
Der von Coros verwaltete Flaggschiff-Fonds Commodus Deutschland Fund II SCSp, RAIF, (Fonds II), tätigt seine letzte Investition und erwirbt im Rahmen einer Off-Market-Transaktion eine Hotelimmobilie in Berlin im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Der Fonds hat nun sein Kapital vollständig investiert und insgesamt neun Objekte erworben. Das Kapital stammt von deutschen und internationalen institutionellen Investoren sowie von europäischen Family Offices.
DEUTSCHE FINANCE steigert AuM auf mehr als 10 Mrd. Euro

DEUTSCHE FINANCE steigert AuM auf mehr als 10 Mrd. Euro

26. Juli 2022
Steigerung des verwalteten Vermögens auf circa 10,5 Mrd. Euro. Das vermeldet die DEUTSCHE FINANCE GROUP zum Stichtag 30.06.2022. Allein seit Jahresbeginn konnten die Assets under Management um rund 900 Millionen EUR erhöht werden, so das Unternehmen.
GRR Group startet ersten Artikel-8-Fonds

GRR Group startet ersten Artikel-8-Fonds

26. Juli 2022
Die GRR Group wird mit dem GRR Future Retail Properties 1 einen neuen Fonds für institutionelle Investoren auflegen, der ausschließlich auf Objekte im Bereich des Lebensmittel-Einzelhandels fokussiert ist. Die zu erwerbenden Immobilien müssen nachprüfbaren ESG-Kriterien entsprechen. GRR hat hierzu mit der Beratungsgesellschaft imug ein eigenes ESG-Scoringmodell entwickelt. Das Investitionsvolumen liegt bei 350 Millionen Euro, das Eigenkapital beträgt 200 Millionen Euro. 51 Millionen Euro wurden bereits im Rahmen eines First Closing gezeichnet. Ebenso wurde ein erster Objektankauf in Bayern beurkundet.
GARBE Institutional Capital tätigt Zukäufe für „EUResi“

GARBE Institutional Capital tätigt Zukäufe für „EUResi“

19. Juli 2022
GARBE Institutional Capital hat für ihren offenen Immobilien Spezialfonds „GARBE European Residential Fund“ (GARBE EUResi) drei bereits in der Bauphase befindliche Wohnprojektentwicklungen angekauft. Die Gesamtinvestitionskosten für die Immobilien in Berlin, Weimar und Flensburg belaufen sich auf zusammen rund 110 Mio. Euro. GARBE EUResi hat bereits Eigenkapitalzusagen von über 100 Mio. Euro erhalten. Der Fonds profitiert dabei von gesicherten Bau- und Finanzierungskosten. Das zweite Eigenkapital-Closing wurde im zweiten Quartal dieses Jahres erfolgreich abgeschlossen. 
5. Objekt für neue TSO-Beteiligung

5. Objekt für neue TSO-Beteiligung

19. Juli 2022
TSO hat sich für seine neue Beteiligung TSO RE Opportunity II den Büro-Komplex The Towers at Wildwood Plaza in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia gesichert. Es ist das inzwischen fünfte Objekt der Beteiligung, die sich derzeit in der Platzierungsphase befindet.
MEAG investiert in erneuerbare Energien in Spanien

MEAG investiert in erneuerbare Energien in Spanien

19. Juli 2022
Die MEAG finanziert Erneuerbare-Energien-Projekte von Capital Energy mit 165 Millionen Euro. Capital Energy ist ein spanischer Stromversorger und Projektentwickler im Bereich erneuerbarer Energien. Geldgeber sind Einheiten von Munich Re Gruppe sowie ein weiterer institutioneller Investor. Die Mittel werden in vier Windparks und ein Solarkraftwerk fließen, die sauberen Strom für mehr als 250.000 Haushalte liefern können.
Strukturelle Wachstumsfaktoren der Infrastrukturbranche bleiben intakt

Strukturelle Wachstumsfaktoren der Infrastrukturbranche bleiben intakt

18. Juli 2022
First Sentier sieht börsennotierte Infrastrukturunternehmen auch im derzeitigen herausfordernden makroökonomischen Umfeld von einer Reihe struktureller Wachstumsfaktoren unterstützt. „Wir sind optimistisch, was die beträchtlichen Investitionsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der Dekarbonisierung des weltweiten Energiebedarfs angeht. Versorgungsunternehmen, die etwa die Hälfte der börsennotierten Infrastrukturunternehmen ausmachen, sind in der Lage, ein konstantes Ertragswachstum zu erzielen. Dies gelingt ihnen durch den Bau von Solar- und Windparks sowie durch die Modernisierung und Erweiterung der Netze, die für den Anschluss dieser neuen Energiequellen an den Endverbraucher erforderlich sind“, schreibt Peter Meany, Leiter für globale Infrastruktur-Aktien und Portfoliomanager des Global Listed Infrastructure Fund bei First Sentier Investors, in einem aktuellen Kommentar.
ONE GROUP erweitert Angebot um ersten Spezial-AIF für Bestandsimmobilien

ONE GROUP erweitert Angebot um ersten Spezial-AIF für Bestandsimmobilien

15. Juli 2022
Die ONE GROUP weitet das eigene Produktportfolio aus und bietet erstmals einen ergänzenden Investitionsansatz für Bestandsimmobilien an. Der ProReal Kapstadtring Hamburg ist als alternativer Investmentfonds (Spezial-AIF) für semi-professionelle und institutionelle Investoren konzipiert und investiert in ein Gebäudeensemble am Kapstadtring in der Hamburger City Nord. Das Eigenkapital-Platzierungsvolumen des Fonds beträgt 21,15 Millionen Euro. Die Fondsimmobilie wurde im März 2022 erworben und mit einem 15-jährigen Mietvertrag mit dem innovativen Serviced-Apartment-Betreiber numa unterlegt. Die prognostizierten jährlichen Auszahlungen liegen zwischen 4,5 und 5,0 Prozent. Die Plan-Laufzeit des ProReal Kapstadtring Hamburg endet am 30.06.2033. Die One Group GmbH wird selbst mit 10,1 % an der Objektgesellschaft beteiligt bleiben und bestätigt somit die gleichgerichtete Interessenslage.
TSO bindet weiteres Self-Storage für TSO RE Opportunity II an

TSO bindet weiteres Self-Storage für TSO RE Opportunity II an

11. Juli 2022
TSO, Spezialist für US-Gewerbeimmobilien, hat für seine neue Beteiligung TSO RE Opportunity II ein weiteres Baugrundstück im US-Bundesstaat Florida angebunden. In Ormond Beach wird darauf ein Self-Storage errichtet. Es handelt sich bereits um das dritte Selbstlagerzentrum für die Beteiligung. Die Objekte befinden sich an attraktiven und wachstumsstarken Standorten in Florida und South Carolina. Weitere Projekte für den TSO RE Opportunity II sind bereits in Prüfung. Derzeit kann der TSO RE Opportunity II gezeichnet werden. Die Mindestkapitaleinlage beträgt 250.000 US-Dollar. Anleger, die bis zum 29. Juli 2022 einzahlen, erhalten einmalig einen Frühzeichnerbonus von 4 Prozent auf ihre Kapitaleinlage.
MEAG legt globalen Wald-Fonds auf

MEAG legt globalen Wald-Fonds auf

11. Juli 2022
Die MEAG erweitert ihr umfassendes Spektrum an Anlagelösungen im Bereich Alternative Assets um einen globalen Forst-Fonds. Damit können institutionelle Investoren ihre Portfolios zum einen noch breiter diversifizieren. Zum anderen können sie die Aspekte Nachhaltigkeit, ESG und Klimaschutz so in besonderem Maße in ihre Anlagen integrieren. Denn die Assetklasse Forst ist von Natur aus ein „grüner“ Sektor, der gleichzeitig ein attraktives Rendite-Risiko-Profil aufweist.
Platzierungsstart für erstes elektronisches Wertpapier

Platzierungsstart für erstes elektronisches Wertpapier

7. Juli 2022
Premiere. Die Deutsche Finance Group hat als erster deutscher Anbieter ein vollreguliertes elektronisches Wertpapier für Privatanlegern konzipiert und ermöglicht genau diesen über die eigene Online-Investmentplattform einen Zugang zu digitalen Immobilieninvestments.
aam2core und Reos sind für BVK-Immobilien-Spezialfonds zuständig

aam2core und Reos sind für BVK-Immobilien-Spezialfonds zuständig

7. Juli 2022
aam2core wird gemeinsam mit ihrem Property Manager-Partner Reos das Asset‑, Investment- sowie Property-Management eines, von der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) gehaltenen, Immobilien-Spezialfonds für Micro-Living-Objekte in Europa übernehmen.
Hohe Stabilität an den Top-5-Bürovermietungsmärkten 

Hohe Stabilität an den Top-5-Bürovermietungsmärkten 

7. Juli 2022
Im ersten Halbjahr 2022 war in den Top-5-Bürovermietungsmärkten Deutschlands ein Flächenumsatz von 1,353 Millionen Quadratmetern zu verzeichnen. Verglichen mit dem ersten Halbjahr 2021 war das ein Anstieg um 28,3 Prozent. Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.
Erste Ankäufe für TSO RE Opportunity II

Erste Ankäufe für TSO RE Opportunity II

4. Juli 2022
TSO hat für seine neue Beteiligung TSO RE Opportunity II die ersten drei Objekte angebunden. Das handelt es sich um eine Immobilie mit mehreren Gebäudeteilen in South Carolina sowie die Grundstücke für zwei Self-Storages in Florida und South Carolina. Weitere Objekte mit einem Schwerpunkt auf Selbstlagerzentren sollen folgen. Die Beteiligung befindet sich in der Zeichnungsphase.
Portfoliokonstruktion neu denken

Portfoliokonstruktion neu denken

1. Juli 2022
Jahrelang kannten die Börsen nur eine Richtung, nach oben. Spätestens mit Ausbruch des Ukraine-Konflikts im Jahr 2022 erkennen wir, dass auch an den Finanzmärkten die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Gleichzeitig bleibt der Anleihemarkt schwierig, da wenig renditeträchtig. Somit gewinnen Alternative Assets zunehmend an Bedeutung. INTELLIGENT INVESTORS im Gespräch mit Romina Smith, Head of Central Europe/Member of the Board bei Nuveen Asset Management Europe.
DEUTSCHE FINANCE GROUP mit erstem vollregulierten elektronischen Wertpapier

DEUTSCHE FINANCE GROUP mit erstem vollregulierten elektronischen Wertpapier

30. Juni 2022
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP gibt bekannt, dass sie als erster Anbieter in Deutschland die aufsichtsrechtliche Erlaubnis für die Führung eines elektronischen Wertpapierregisters von der Bafin erhalten hat. Über die eigene Online-Investmentplattform www.mitinvestieren.de erhalten Privatanleger erstmalig einen vollständig digitalen Zugang zu institutionellen Investmentstrategien der DEUTSCHE FINANCE GROUP.
Expansion in die Beneluxländer

Expansion in die Beneluxländer

28. Juni 2022
KINGSTONE Real Estate vollzieht einen weiteren Schritt in Richtung internationaler Diversifizierung. Über die KINGSTONE Real Estate Benelux B.V., ein Joint Venture mit dem Immobilien-Investmentspezialisten Jean Klijnen, investiert die Unternehmensgruppe in die wirtschaftsstarken Beneluxländer. Jean Klijnen soll die Expansion gemeinsam mit dem KINGSTONE-Team als Managing Partner mit Sitz in Amsterdam vorantreiben. Im Fokus des Joint Ventures stehen Wohn- und Gesundheitsimmobilien – darunter auch Seniorenwohnungen. Die Beimischung weiterer Assetklassen ist ebenfalls vorgesehen.
Branchenverband BAI wird 25

Branchenverband BAI wird 25

27. Juni 2022
Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) feierte vor kurzem das 25-jährige Verbandsjubiläum. Der BAI blickt auf eine erfolgreiche Verbandsgeschichte zurück, die von vielen prägnanten und zum Teil dramatischen Entwicklungen auf der Markt- und Regulierungsseite geprägt ist.
Regulierter Dienstleister für Digitale Assets

Regulierter Dienstleister für Digitale Assets

27. Juni 2022
Simon Seiter bekleidet seit Herbst 2021 die Position des Head of Digital Assets bei Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG. Zuvor war er bei der Deutschen Börse. Im Gespräch mit INTELLIGENT INVESTORS ging er auf die Sinnhaftigkeit dieser neuen Assetklasse ein und unterstrich, wie sein Haus sich in diesem Marktsegment positioniert.
Die Resilienz von Immobilien-Investments in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen

Die Resilienz von Immobilien-Investments in Zeiten hoher Inflation und steigender Zinsen

26. Juni 2022
Das Marktumfeld für Immobilien hat sich in den letzten Monaten verändert. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt aber, dass noch kein Grund zur Sorge besteht.
Value-Add-Strategien an herausfordernden Standorten

Value-Add-Strategien an herausfordernden Standorten

23. Juni 2022
Einen nachhaltigen Nutzen für lokale Wirtschaftsräume schaffen und dabei gleichzeitig alle wirtschaftlichen Anforderungen erfüllen: Für die urbane Logistik klingt das, was Investoren heute auf der Agenda haben, fast nach einem Wunschtraum. Denn die Logistik hatte es bisher schwer bei der Ansiedlung – generell, aber ganz besonders im urbanen Raum. Hier steht Logistik in der Konkurrenz um die raren Flächen in den sich immer weiter verdichtenden Städten. Die hohen Grundstückspreise bei vergleichsweise niedrigen Mieten sorgen dafür, dass sich die Logistik kaum gegen Wohnen, Büros und Einzelhandel durchsetzen kann. Ganz zu schweigen von den Widerständen seitens der Bevölkerung. Doch die Situation ändert sich langsam, da der Mehrwert der Ansiedlung immer klarer wird. Denn die Lieferinfrastruktur in fast allen europäischen Städten hält kaum noch mit dem Bedarf mit.
BRD und Österreich: Warum der Boom ausländischer Immobilien-Investments anhält

BRD und Österreich: Warum der Boom ausländischer Immobilien-Investments anhält

20. Juni 2022
In turbulenten Zeiten wie diesen überlegen Kapitalanleger zweimal, wie sie ihr Geld anlegen. Ganz besonders gilt dies für den Immobiliensektor, wo bekanntlich die Preise kräftig weiter steigen und die Finanzierungskosten zunehmen.
Dem ELTIF steht eine große Zukunft bevor

Dem ELTIF steht eine große Zukunft bevor

20. Juni 2022
Die Europäische Union hatte sich große Ziele gesetzt, als sie 2015 den „European Long-Term Investment Fund“ – kurz: ELTIF – aus der Taufe hob: Das neue Fondsvehikel sollte erstens vermehrt privates Kapital mobilisieren für Investments in Infrastruktur, generell Sachwerte, mittelständische Unternehmen sowie bestimmte Immobilien. Zweitens sollte für Privatanleger eine neue Investmentmöglichkeit geschaffen werden, die ein attraktives Renditepotenzial mit höchsten Standards in Sachen Anlegerschutz verbindet. Und drittens sollte das grenzüberschreitend einheitliche und europaweit zu vertreibende Anlageprodukt einen Beitrag zu einer europäischen Kapitalmarktunion leisten. Kann der ELTIF diesen Anforderungen gerecht werden?
GARBE und Union Investment erwerben Rotterdamer Logistikimmobilie

GARBE und Union Investment erwerben Rotterdamer Logistikimmobilie

14. Juni 2022
GARBE Industrial Real Estate und Union Investment haben im Rahmen einer Off-Market-Transaktion von Dudok Real Estate eine ca. 39.300 Quadratmeter große, schlüsselfertige Logistikprojektentwicklung in Rotterdam-Pernis für den UII Garbe Logistik Fonds erworben. Der Spezialfonds wurde 2020 gemeinsam von Union Investment und GARBE Industrial Real Estate (GARBE) aufgelegt und investiert in Logistikimmobilien in Europa. GARBE übernimmt über seine integrierte Plattform die Vermietung, das Property- und das Asset-Management für den Fonds sowie zusammen mit Union Investment das Investment Management.
Empira Group startet „EMPIRA Residential Invest US“-Fonds

Empira Group startet „EMPIRA Residential Invest US“-Fonds

13. Juni 2022
Die Empira Group startet mit dem „EMPIRA Residential Invest US“ (ERI US) einen dedizierten US-Immobilienfonds nach Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung für institutionelle Investoren. Geplant ist ein Investmentvolumen von rund 600 Millionen US-Dollar bei einer jährlichen Rendite von 13,5 % (IRR). Der Fonds konzentriert sich auf US-Multifamily-Immobilien im US-Sunbelt in Großstädten und angrenzenden Ballungsgebieten in Arizona, Texas und Florida. Dabei wird eine Develop-and-Hold-Strategie verfolgt. Es werden baureife Grundstücke zur Errichtung von Wohnimmobilien erworben und die fertiggestellten Objekte langfristig im Portfolio gehalten. Alle Immobilienprojekte werden LEED-zertifiziert sein.
TSO: Geldregen für die Investoren

TSO: Geldregen für die Investoren

9. Juni 2022
TSO hat jüngst mehr als 35 Millionen US-Dollar an seine deutschen Anleger ausgeschüttet. Grundlage war neben der erfolgreichen laufenden Geschäftstätigkeit die profitable Veräußerung zweier Objekte in Florida und Georgia. Dank einer langfristig umsichtigen und konservativen Geschäftsplanung konnte TSO seit 2006 in jedem Quartal Ausschüttungen vornehmen. In den Jahren 2020, 2021 und 2022 wurden bisher mehr als 180 Millionen US-Dollar an die Investoren ausgezahlt.
Savills IM erwirbt Distributionszentrum für europäischen Logistikfonds

Savills IM erwirbt Distributionszentrum für europäischen Logistikfonds

8. Juni 2022
Das Anfang 2022 fertiggestellte Logistikgebäude für Lager- und Distributionszwecke umfasst 18.000 Quadratmeter und liegt an einem der wichtigsten Standorte Schwedens für die „Letzte Meile“. Der Standort Rosersberg profitiert von seiner sehr guten Anbindung und Lage. 
TSO setzt verstärkt auf Selbstlagerzentren in den USA

TSO setzt verstärkt auf Selbstlagerzentren in den USA

7. Juni 2022
Die auf US-Gewerbeimmobilien fokussierte TSO bietet Anlegern über die neue Beteiligung TSO RE Opportunity II (RE Opp II) die Möglichkeit, am wachsenden Segment der Self-Storages zu partizipieren. Selbstlagerzentren sind die derzeit am meisten nachgefragte Immobilienklasse in den USA. TSO hat in diesem Segment in den letzten Jahren Expertise aufgebaut. Vergleichsweise kurze Projektlaufzeiten könnten auch künftig hohe Renditen versprechen. Das Platzierungsvolumen der Beteiligung beläuft sich auf 75 Millionen US-Dollar; die Mindestkapitaleinlage beträgt 250.000 US-Dollar. Vorgesehen sind vorrangige Ausschüttungen in Höhe von 8 Prozent pro Jahr sowie eine Gewinnverteilung von 85/15 zugunsten der Anleger. Einen Frühzeichnerbonus von 4 Prozent gibt es für alle Anleger, die bis zum 29. Juli 2022 ihre Kapitaleinlage erbringen.
Umfrage: Investoren erhöhen Allokation in digitale Vermögenswerte

Umfrage: Investoren erhöhen Allokation in digitale Vermögenswerte

7. Juni 2022
Wie geht es weiter an den Kryptomärkten? Der jüngste Zusammenbruch des Stablecoins UST hat dazu geführt, dass Bitcoin von Investoren verstärkt bevorzugt werden. Investoren erhöhen Allokation in digitale Vermögenswerte während der Kursschwäche. 39 Prozent der Befragten geben an, dass Bitcoin die besten Wachstumsaussichten hat. 
DII mit neuem Immobilien-Spezial-AIF

DII mit neuem Immobilien-Spezial-AIF

2. Juni 2022
Die DII Investment als Tochterunternehmen von Deutsche Invest Immobilien (DII), hat einen neuen Immobilienfonds aufgelegt. Der Fonds ist als geschlossener Spezial-AIF konzipiert. Das Geld soll bundesweit in Bestandswohnungen in Metropolregionen und Mittelstädten fließen. Standorte seien unter anderem die Rhein-Main-Region, Köln, Düsseldorf, Berlin und Hamburg. Eine Immobilie in Mannheim sei bereits gekauft worden.
BlueOrchard startet Private-Equity-Strategie zur Förderung finanzieller Inklusion

BlueOrchard startet Private-Equity-Strategie zur Förderung finanzieller Inklusion

31. Mai 2022
BlueOrchard Ltd („Blue Orchard“) hat den BlueOrchard Financial Inclusion Fund („der Fonds“) aufgelegt. Die Private-Equity-Strategie zielt darauf ab, Finanzdienstleistungen für Menschen mit geringem Einkommen zu fördern und Millionen von Unternehmern in Wachstumsmärkten mit Investoren zusammenzubringen. Der gemäß der EU-Offenlegungsverordnung nach Artikel 9 klassifizierte Fonds wird in Unternehmen investieren, die in den Bereichen Mikrofinanz, Finanzierung von kleinsten, kleinen und mittleren Unternehmen („KKMU“) sowie (Mikro-)Versicherung und Technologie tätig sind.
Mittel für Logistikportfolio in den Niederlanden

Mittel für Logistikportfolio in den Niederlanden

27. Mai 2022
Allianz Real Estate hat im Namen mehrerer Unternehmen der Allianz Gruppe 90 Prozent einer Refinanzierungsfazilität in Höhe von 301 Millionen Euro mit einer Laufzeit von 7 Jahren für das Portfolio von Intospace bereitgestellt. Es besteht aus sechs neuen, hochwertigen Logistikobjekten in den Niederlanden. ABN AMRO stellte als Arranger, Co-Kreditgeber und Facility und Security Agent der Transaktion die restlichen 10 Prozent zur Verfügung. Rund 20 Prozent des Anteils von Allianz Real Estate stammen aus dem in Luxemburg regulierten ‘PAREC’-Debt Fund des Unternehmens.
MEAG kauft Forst in Australien

MEAG kauft Forst in Australien

20. Mai 2022
Die MEAG hat kürzlich für einen Mandanten einen Vertrag über den Erwerb eines großen Forstwirtschaftsprojekts in Australien unterzeichnet. Der Vertrag wurde mit Midway Limited, einem der führenden australischen Waldbewirtschafter und Holzfaserexporteure, geschlossen. MEAG wird einen bestehenden Forstbetrieb für einen dreistelligen Euro-Millionenbetrag erwerben und hat sich außerdem verpflichtet, einen weiteren dreistelligen Euro-Millionenbetrag in Aufforstungsprojekte zu investieren, um in den nächsten fünf Jahren neue Laubholzflächen im Südwesten von Victoria, Australien, aufzubauen.
Infrastruktur-Aktien spielen ihre Stärken gerade voll aus

Infrastruktur-Aktien spielen ihre Stärken gerade voll aus

17. Mai 2022
Infrastruktur-Aktien spielen der Fondsgesellschaft First Sentier Investors zufolge im aktuellen Marktumfeld einmal mehr ihre grundsätzlichen Stärken aus: erstens eine hohe Widerstandskraft entsprechender Unternehmen bei hoher Inflation. Zweitens, als Folge daraus und angesichts berechenbarer Cashflows sowie Konjunktur-Unabhängigkeit, eine robustere Wertentwicklung in Abwärtsphasen als der breite Aktienmarkt. „Gelistete Infrastruktur-Unternehmen sind Preismacher, nicht Preisnehmer“, schreibt Peter Meany, Leiter für globale Infrastruktur-Aktien und Portfoliomanager des Global Listed Infrastructure Fund bei First Sentier Investors, in einem aktuellen Kommentar.
Erstes Closing bei 550 Mio. EUR

Erstes Closing bei 550 Mio. EUR

16. Mai 2022
Allianz Global Investors hat heute das erste Closing des Allianz Global Diversified Infrastructure Equity Fund II (AGDIEF II) bekanntgegeben, der von Allianz Capital Partners (ACP) verwaltet wird. Der Fonds wurde gegen Ende des Jahres 2021 aufgelegt und hat seitdem Zusagen in Höhe von 550 Mio. EUR von institutionellen Kunden aus Europa einwerben können. Der AGDIEF II wird gemeinsam mit der Allianz in ein diversifiziertes und global aufgestelltes Portfolio aus Core, Core+ und ausgewählten Value-Add Infrastrukturanlagen investieren, das Primär- und Sekundärinvestitionen in Infrastrukturfonds sowie Co-Investments umfasst.
BlueBay AM: „Kryptowährungen sind wenig mehr als aufgebauschte Schneeballsysteme“

BlueBay AM: „Kryptowährungen sind wenig mehr als aufgebauschte Schneeballsysteme“

16. Mai 2022
Am Markt für digitale Vermögenswerte gab es zuletzt erhebliche Turbulenzen. Für Mark Dowding, Chief Investment Officer bei BlueBay Asset Management, zeigt das: Der Vergleich mit Gold führt in die Irre.
Wind- und Solarparks: Knappheit treibt Preise – und Renditen

Wind- und Solarparks: Knappheit treibt Preise – und Renditen

12. Mai 2022
Weltweit entstehen im Rekordtempo neue Anlagen zur Erzeugung grünen Stroms. Für Projektentwickler wie Anleger hat das Vor- wie Nachteile: „Die Knappheit treibt auf der einen Seite die Preise für Komponenten und Dienstleistungen“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Auf der anderen Seite können sich Anleger freuen, die in die gesamte Wertschöpfungskette investieren.“
Studie erklärt Private Equity-Überrendite

Studie erklärt Private Equity-Überrendite

9. Mai 2022
Golding Capital Partners hat in einer Studie die Größe und Wiederholbarkeit von Alpha-Renditen bei Private-Equity-Investitionen gegenüber dem Aktienmarkt analysiert. In Zusammenarbeit mit Professor Oliver Gottschalg von der HEC School of Management Paris zeigt sich eine Wiederholbarkeit der Überrendite von Private Equity über einen Untersuchungszeitraum von 2000–2021. Das durchschnittliche Alpha gegenüber vergleichbaren Aktieninvestments beträgt dabei 9,9 Prozent, in Krisenzeiten sogar 35 Prozent. Entscheidend für die Wiederholbarkeit eines attraktiven Alphas ist laut der Studie nicht der Track-Record auf Asset-Manager-Ebene, sondern vielmehr die frühere Performance der an der jeweiligen Transaktion direkt beteiligten Individuen.
Neuer Büroimmobilienfonds der MEAG

Neuer Büroimmobilienfonds der MEAG

2. Mai 2022
Die MEAG hat einen europäischen Immobilienfonds aufgelegt. Der Fonds konzentriert sich auf hochwertige Büroimmobilien in den besten Lagen europäischer Top-Standorte. Munich Re und MAPFRE, ein weltweit tätiges spanisches Versicherungsunternehmen, sind als Erst-Investoren am Fonds beteiligt. Sie bringen Immobilien aus ihrem Bestand, die sie in Deutschland bzw. Spanien halten, ins Startportfolio ein.
VanEck: Gold hält sich — mit Risiken

VanEck: Gold hält sich — mit Risiken

29. April 2022
„Die russische Zentralbank hat den Zugang zu einem großen Teil ihrer Devisenreserven verloren, da westliche Regierungen als Reaktion auf die russischen Angriffe auf die Ukraine Vermögen eingefroren haben“, sagt Joe Foster, Portfoliomanager und Goldstratege bei VanEck, in seinem aktuellen Goldkommentar. „Die Devisenreserven der russischen Zentralbank wurden dadurch nutzlos, und das zu einem kritischen Zeitpunkt.“
Vollplatzierung des DF Club Deal Boston III mit 135 Mio. USD

Vollplatzierung des DF Club Deal Boston III mit 135 Mio. USD

26. April 2022
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP gibt bekannt, dass sie ihren Alternativen Investmentfonds „DF Deutsche Finance Investment Fund 20 – Club Deal Boston III“ mit 135 Mio. USD vorzeitig voll platziert hat. Das prospektierte Eigenkapital in Höhe von 100 Mio. USD wurde überschritten, sodass eine weitere Eigenkapitaltranche für Privatanleger gesichert und somit der Investmentfonds mit einem nochmals signifikant höherem Platzierungsvolumen geschlossen werden konnte.
INVESTMENTexpo 2022 — Sichern Sie sich jetzt einen Rabatt!

INVESTMENTexpo 2022 — Sichern Sie sich jetzt einen Rabatt!

21. April 2022
Niedrigzinsen und volatile Aktienmärkte. Immer mehr institutionelle Investoren sehen sich gezwungen, bei ihrer Renditesuche über den Tellerrand zu schauen. Fündig werden sie unter anderem bei Immobilien. Die INVESTMENTexpo 2022 findet am 23. und 24. Juni 2022 statt (Zoo Palast und Waldorf Astoria Hotel Berlin). Abonennten von INTELLIGENT INVESTORS erhalten einen ermäßigten Eintritt, indem sie ab sofort den Rabatt nutzen und somit für 1.650 statt 1.990 Euro an der Messe teilnehmen.
MEAG erwirbt Windkraftprojekt in Schweden

MEAG erwirbt Windkraftprojekt in Schweden

20. April 2022
MEAG hat eine Vereinbarung über den Erwerb von 75% der Anteile an dem 260-MW-Windkraftprojekt Stor-Skälsjön in Schweden von Eolus und Hydro Rein unterzeichnet. Hydro Rein wird mit 25% der Anteile Miteigentümer des Projekts bleiben. Eolus und Hydro Rein hatten das Projekt, das in den schwedischen Gemeinden Sundsvall und Timrå (Preiszone SE2) liegt, im Juni 2021 von Enercon erworben.
Wohnimmobilien: Der Markt differenziert sich aus

Wohnimmobilien: Der Markt differenziert sich aus

18. April 2022
Nach zwei Jahren im Pandemie-Modus durchleben wir aktuell mit dem Ukrainekrieg die nächste große Krise. Auch dieser Konflikt wird Auswirkungen auf den Wohnimmobilienmarkt in Deutschland haben. Jedoch gehen wir davon aus, dass der Wohnimmobilienmarkt wiederum gestärkt daraus hervorgehen kann. Marktentwicklungen wie eine hohe Inflation und steigende Baufinanzierungszinsen werden allerdings dazu führen, dass innerhalb des Wohnimmobilienmarkts eine stärkere Ausdifferenzierung stattfinden wird.
Starke Nachfrage nach Rohstoff-ETPs

Starke Nachfrage nach Rohstoff-ETPs

18. April 2022
Das weltweite Neugeschäft mit börsengehandelten Indexfonds (ETFs) und anderen börsengehandelten Produkten (ETPs) ist im März 2022 auf 115,6 Milliarden Dollar gestiegen. Während die Zuflüsse in Aktien-ETPs mit 74,8 Milliarden Dollar nach 76,1 Milliarden Dollar im Februar weitgehend stabil blieben, stieg der Absatz von Anleihen-ETPs auf 25,5 Milliarden Dollar. Rohstoff-ETPs verzeichneten mit 13,8 Milliarden Dollar die höchsten Zuflüsse seit April 2020, was insbesondere auf den Absatzrekord von Gold-ETPs zurückgeht. Die Flucht in sichere Häfen verstärkte eine seit drei Monaten wachsende Nachfrage nach Gold. Seit Jahresbeginn belaufen sich die Zuflüsse in Gold-ETPs auf 16,3 Milliarden Dollar, nachdem 2021 insgesamt 9,8 Milliarden Dollar abgeflossen waren. Auch breit diversifizierte Rohstoff-ETPs blieben mit einem Plus von 1,8 Milliarden Dollar bei Anlegern beliebt.
TSO treibt Wachstumsthema mit weiterem Zukauf voran

TSO treibt Wachstumsthema mit weiterem Zukauf voran

12. April 2022
Der US-Gewerbeimmobilienspezialist möchte mit Selbstlagerzentren (Self-Storages) zusätzliches Potenzial und Diversifikation ins Portfolio seiner Anleger bringen. Dafür wurde nun eine weitere Self-Storage Anlage in Florida für den TSO Active Property III erworben.
Kunst gehört in jede gehobene Asset Allocation

Kunst gehört in jede gehobene Asset Allocation

8. April 2022
International ist Kunst längst fester Bestandteil einer professionellen Anlagestrategie. In Deutschland ist noch Luft nach oben. Dabei ist Kunst ein nachhaltiger Vermögenswert mit interessanten Schutzfunktionen und Wertsteigerungspotenzialen. Für erfolgreiche Investments kommt es auf einige Regeln an.
Deka Immobilien kauft Bürogebäude in Stuttgart

Deka Immobilien kauft Bürogebäude in Stuttgart

7. April 2022
Die Deka Immobilien hat für den neuen Spezialfonds „Domus Megatrends Europa“ eine weitere Büroimmobilie in Stuttgart erworben. Das Objekt ist nach Ankäufen in Dublin und Madrid das dritte Investment für den im Aufbau befindlichen Fonds. Barings hat die Liegenschaft veräußert.
Deutscher Immobilieninvestmentmarkt mit gelungenem Jahresauftakt

Deutscher Immobilieninvestmentmarkt mit gelungenem Jahresauftakt

6. April 2022
Im ersten Quartal 2022 erreichte der deutsche Immobilieninvestmentmarkt ein Transaktionsvolumen von 23,9 Milliarden Euro – damit war es eines der stärksten Auftaktquartale überhaupt. Im Vergleich mit dem ersten Quartal 2021 ist das ein Anstieg um 51 Prozent. Daneben wurden noch Minderheitsbeteiligungen in Höhe von rund 800 Millionen Euro verzeichnet. Insgesamt wurden 43 Transaktionen oberhalb der 100-Millionen-Euro-Marke registriert, die sich auf 14,8 Milliarden Euro summieren, davon 20 in Form von Paketverkäufen. Der Portfolioanteil war dadurch mit 48 Prozent deutlich stärker als im Vorjahr. Die Spitzenrenditen der verschiedenen Assetklassen blieben im Vergleich zum letzten Quartal 2021 größtenteils stabil. Anleger setzten weiterhin überwiegend auf risikoaverse Investments – 59 Prozent des Transaktionsvolumens entfielen auf Core- und Core-plus-Immobilien (im ersten Quartal 2021 waren es 63 Prozent). Daneben steigerte sich das in Value-add-Produkte investierte Kapital leicht um vier Prozentpunkte auf 27 Prozent. Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.
Infrastructure Debt überzeugt!

Infrastructure Debt überzeugt!

5. April 2022
Infrastructure Debt ist seit seinem Start als Assetklasse für institutionelle Investoren vor rund einem Jahrzehnt stark gewachsen und hat sich stetig weiter entwickelt. „Eines ist jedoch geblieben“, meint Declan O’Brien, Head of Infrastructure Research & Strategy bei UBS Asset Management, „die Asset-Klasse besitzt immer noch ihre defensiven Merkmale, die schon seit Anfang an Investoren überzeugen.“ 
BAI weiter auf Wachstumskurs

BAI weiter auf Wachstumskurs

4. April 2022
Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) hielt jüngst seine ordentliche Mitgliederversammlung ab. Vorstand und Geschäftsführung konnten dabei über wichtige Impulse der BAI-Verbandsarbeit u.a. in den Bereichen Recht, Alternative Markets und Öffentlichkeitsarbeit berichten. Allein im letzten Jahr traten 29 neue Mitgliedsunternehmen dem BAI bei. Aktuell beläuft sich die Mitgliederzahl auf 248. Anlässlich der Mitgliederversammlung wurde der Vorsitzende Achim Pütz, Partner bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, mit großer Mehrheit im Amt bestätigt.
TSO erwirbt Büroimmobilie in Floridas Hauptstadt Tallahassee 

TSO erwirbt Büroimmobilie in Floridas Hauptstadt Tallahassee 

4. April 2022
The Simpson Organization (TSO) hat für die Beteiligung TSO Active Property III (AP III) eine weitere Immobilie im Südosten der USA erworben. Damit sind weitere Teile des Platzierungsvolumens von über 160 Millionen US-Dollar investiert. Im November 2021 hatte TSO die Kapitaleinwerbungsphase für den AP III planmäßig abgeschlossen.
MEAG investiert in Neuseeland

MEAG investiert in Neuseeland

1. April 2022
Die MEAG hat im Auftrag ihrer Kunden eine mittelgroße Akquisition im Rahmen ihrer forstwirtschaftlichen Investitionsstrategie in Neuseeland abgeschlossen. Die neue Akquisition befindet sich in der Region Southland in Neuseeland und grenzt direkt an eine im Jahr 2021 erworbene Fläche an. Die derzeit als Weideland genutzte Fläche soll bepflanzt werden, wodurch eine erhebliche Menge an CO2 dauerhaft gebunden wird.
Grün hält Einzug in die Immobilienbranche

Grün hält Einzug in die Immobilienbranche

30. März 2022
Die nachhaltigen Investmentfonds sprießen wie Pilze aus dem Boden. Jeder will bzw. muss dabei sein, wenn es um das Metathema ESG geht. Auch in der Immobilienbranche greift der Nachhaltigkeitsgedanke um sich. Auf was kommt es dabei letztlich an? Wie wichtig sind Daten und eine einheitliche Bewertung? Carolina von Groddeck, Head of Germany bei Savills Investment Management, stand der II-Chefredaktion Rede und Antwort.
Wohin geht der Trend bei Private Equity-Investments?

Wohin geht der Trend bei Private Equity-Investments?

30. März 2022
Der Private Equity-Markt wächst und gedeiht – so lautet das Fazit einer großangelegten Studie unter Investoren. Sowohl institutionelle Anleger als auch Family Offices haben 2021 ihre Allokation zugunsten von Beteiligungskapital klar erhöht. Secondaries liegen dabei besonders in ihrem Fokus – Sorge bereiten dagegen die erhöhten Bewertungsniveaus.
Hauck Aufhäuser Lampe startet Services in der vollregulierten Kryptoverwahrung

Hauck Aufhäuser Lampe startet Services in der vollregulierten Kryptoverwahrung

29. März 2022
Hauck Aufhäuser Lampe hat die Übernahme der Kapilendo Custodian AG, einem Kryptoverwahrer mit der Erlaubnis zur Verwahrung von Kryptowerten, abgeschlossen. Über die Kapilendo Custodian AG bietet die Bank Services in der regulierten Verwahrung von Kryptowährungen, Token, Kryptowertpapieren und ‑fondsanteilen an. In einem ersten Schritt steht hierbei die Verwahrung von digitalen Assets in strukturierten Fondsprodukten im Vordergrund.
Auf dem aufsteigenden Ast

Auf dem aufsteigenden Ast

29. März 2022
Real Estate Private Debt hat sich in den zurückliegenden Jahren als ein zunehmend attraktives Segment des Immobilienmarkts entwickelt. Der INREV Capital Raising Survey 2021 kommt zu dem Ergebnis, dass circa 19 % des im Jahr 2020 für europäische Immobilieninvestments eingesammelten Kapitals auf Real Estate Private Debt-Strategien entfiel. Im Vorjahr lag dieser Anteil noch bei 5 % Die Assets under Management in Debt-Strategien beziffert INREV für 2020 auf 96,2 Mrd. Euro (2019: 36,8 Mrd. Euro). In einer weiteren INREV Befragung gaben 19 % der befragten Investoren an, ihre Allokation zu Real Estate Private Debt in den kommenden zwei Jahren ausbauen zu wollen.
Auch im Verhältnis zum Risiko schneiden Sekundärstandorte sehr gut ab

Auch im Verhältnis zum Risiko schneiden Sekundärstandorte sehr gut ab

29. März 2022
Büroimmobilien haben im Zuge der Corona-Pandemie zu leiden. Viele Arbeitnehmer:innen machen Homeoffice. Zudem ändern sich die Ansprüche an attraktive Bürostandorte. Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG ist auf Büros an Sekundärstandorten spezialisiert. INTELLIGENT INVESTORS sprach mit dem CEO Ingo Hartlief FRICS.
Institutionelle wollen Portfoliostrategien überdenken

Institutionelle wollen Portfoliostrategien überdenken

29. März 2022
Weltweit machen sich etwa zwei Drittel (66%) der Investoren inzwischen stärkere Sorgen wegen extremer Marktereignisse, die ihre Anlagestrategien infrage stellen könnten, wie die zweite Auflage der jährlichen Umfrage EQuilibrium Global Institutional Investor Study des Investment-Managers Nuveen zeigt. Etwa genauso viele (64%) sind demnach der Meinung, dass Investoren ihre Herangehensweise an die Portfoliokonstruktion komplett überdenken müssen. Der Grund dafür ist nicht zuletzt, dass etwa die Hälfte der Investoren (51%) sagen, dass fundamentale langfristige Markttreiber an Relevanz eingebüßt haben. In diesem Zusammenhang stechen deutschen Investoren mit ihrem besonders großen Interesse an Private Credit hervor.
Aus der Immobilienfinanzierung nicht mehr wegzudenken

Aus der Immobilienfinanzierung nicht mehr wegzudenken

28. März 2022
Der Markt für alternative Immobilienfinanzierungen ist im Wachsen und die Pandemie hat diesen Trend noch beschleunigt. Banken ziehen sich zunehmend aus einigen Bereichen zurück und Private Debt springt an dieser Stelle in die Bresche. Bastian Konle, Produktmanager Alternative Investments bei Union Investment, war im INTELLIGENT INVESTORS-Interview zu Gast. Mit ihm sprachen wir auch über die Partnerschaft seines Hauses mit der aam2cred Debt Investments GmbH.
Großbaustelle Sustainable Finance

Großbaustelle Sustainable Finance

24. März 2022
Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) ist die Interessenvertretung für Alternative Investments (AI) in Deutschland. Als Sprachrohr veröffentlicht der Verband vielfältige Studien, zuletzt den Investor Survey 2021. Frank Dornseifer ist Geschäftsführer des BAI. Die Chefredaktion von INTELLIGENT INVESTORS sprach mit ihm zum Stellenwert von Alternatives in den Portfolien Institutioneller, zur Bedeutung regulatorischer Vorgaben und zu den Verbandsprojekten im laufenden Jahr.
Bei Infrastruktur-Anlagen kann ein höherer Due-Diligence-Aufwand lohnen

Bei Infrastruktur-Anlagen kann ein höherer Due-Diligence-Aufwand lohnen

23. März 2022
Gesellschaftliche Megatrends wie Klimawandel und Digitalisierung schaffen neue Opportunitäten bei Eigenkapital-Investitionen in Infrastruktur. Gleichzeitig erfordern sie einen höheren Due-Diligence-Aufwand. Dieser kann sich jedoch lohnen – und zwar sowohl finanziell als auch unter Nachhaltigkeitsaspekten.
MEAG Infrastructure Debt Fund vollständig investiert

MEAG Infrastructure Debt Fund vollständig investiert

23. März 2022
Der für institutionelle Investoren aufgelegte MEAG Infrastructure Debt Fund I hat die Investitionsphase abgeschlossen. Damit hat die MEAG Kapitalzusagen in Höhe von 661 Millionen Euro entsprechend der Anlagestrategie des Fonds in weniger als drei  Jahren nach dem finalen Closing vollständig am Markt platziert.
Catella legt weltweit ersten energiepositiven Wohnimmobilienfonds auf

Catella legt weltweit ersten energiepositiven Wohnimmobilienfonds auf

21. März 2022
Der neue Catella Elithis Energy Positive Fund (CEEPF) wurde als “dark green” Impact Fund nach Artikel 9 zertifiziert, der höchsten Einstufung gemäß EU-Offenlegungsverordnung. Die ersten energiepositiven Wohntürme, in die der Fonds investieren wird, sind in den Städten Bordeaux, Clermont-Ferrand und Nancy bereits vertraglich gesichert. Zudem wurden 20 bis 25 weitere Investitionsstandorte in Frankreich identifiziert, wie Mulhouse, Brest sowie Vororte von Paris. Im Rahmen des angekündigten, umfassenden Zehn-Jahres-Investitionsprogramms von 2,0 Milliarden Euro Gesamtinvestitionsvolumen für den Bau von 100 Elithis Türmen in ganz Europa soll im nächsten Schritt auch in weitere europäische Städte in Deutschland, den Niederlanden oder Großbritannien investiert werden.
Real Estate Debt – Attraktives Immobilieninvestment ohne Belastung der Immobilienquote

Real Estate Debt – Attraktives Immobilieninvestment ohne Belastung der Immobilienquote

18. März 2022
Immobilieninvestments entlang der gesamten Wertschöpfungskette sind aufgrund ihrer besonderen Krisenresilienz als Anlageklasse sehr beliebt. Dies bestätigten repräsentative Studien wie der „BAI Investor Survey Real Estate März 2021“. Demnach sind Immobilien immer stärker in den Portfolios deutscher institutioneller Investoren zu finden. Sowohl der Anteil der Investoren, die in Immobilien investieren, als auch die durchschnittliche Allokationsquote setzen – trotz Pandemie – den Aufwärtstrend fort. Zusätzlich befeuert wird der Trend durch die expansive Geldpolitik der Notenbanken und das dadurch geschaffene andauernde Umfeld aus immer noch niedrigen Zinsen und steigender Inflation, das mögliche Renditepotenziale noch attraktiver erscheinen lässt.
Studentisches Wohnen zeigt weiterhin hohe Nachfrage

Studentisches Wohnen zeigt weiterhin hohe Nachfrage

17. März 2022
Studentenapartments haben sich in den vergangenen Jahren von einer Marktnische zu einer begehrten Anlageklasse für Immobilieninvestoren entwickelt. Das ist insofern kein Wunder, als dass sich die Zahl der Studierenden in Deutschland zwischen 1980 und 2020 auf 2,94 Millionen verdreifacht hat und auch von der Coronapandemie praktisch unberührt blieb.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter