Infrastruktur-Aktien spielen ihre Stärken gerade voll aus

Infrastruktur-Aktien spielen ihre Stärken gerade voll aus

17. Mai 2022
Infrastruktur-Aktien spielen der Fondsgesellschaft First Sentier Investors zufolge im aktuellen Marktumfeld einmal mehr ihre grundsätzlichen Stärken aus: erstens eine hohe Widerstandskraft entsprechender Unternehmen bei hoher Inflation. Zweitens, als Folge daraus und angesichts berechenbarer Cashflows sowie Konjunktur-Unabhängigkeit, eine robustere Wertentwicklung in Abwärtsphasen als der breite Aktienmarkt. „Gelistete Infrastruktur-Unternehmen sind Preismacher, nicht Preisnehmer“, schreibt Peter Meany, Leiter für globale Infrastruktur-Aktien und Portfoliomanager des Global Listed Infrastructure Fund bei First Sentier Investors, in einem aktuellen Kommentar.
Erstes Closing bei 550 Mio. EUR

Erstes Closing bei 550 Mio. EUR

16. Mai 2022
Allianz Global Investors hat heute das erste Closing des Allianz Global Diversified Infrastructure Equity Fund II (AGDIEF II) bekanntgegeben, der von Allianz Capital Partners (ACP) verwaltet wird. Der Fonds wurde gegen Ende des Jahres 2021 aufgelegt und hat seitdem Zusagen in Höhe von 550 Mio. EUR von institutionellen Kunden aus Europa einwerben können. Der AGDIEF II wird gemeinsam mit der Allianz in ein diversifiziertes und global aufgestelltes Portfolio aus Core, Core+ und ausgewählten Value-Add Infrastrukturanlagen investieren, das Primär- und Sekundärinvestitionen in Infrastrukturfonds sowie Co-Investments umfasst.
BlueBay AM: „Kryptowährungen sind wenig mehr als aufgebauschte Schneeballsysteme“

BlueBay AM: „Kryptowährungen sind wenig mehr als aufgebauschte Schneeballsysteme“

16. Mai 2022
Am Markt für digitale Vermögenswerte gab es zuletzt erhebliche Turbulenzen. Für Mark Dowding, Chief Investment Officer bei BlueBay Asset Management, zeigt das: Der Vergleich mit Gold führt in die Irre.
Wind- und Solarparks: Knappheit treibt Preise – und Renditen

Wind- und Solarparks: Knappheit treibt Preise – und Renditen

12. Mai 2022
Weltweit entstehen im Rekordtempo neue Anlagen zur Erzeugung grünen Stroms. Für Projektentwickler wie Anleger hat das Vor- wie Nachteile: „Die Knappheit treibt auf der einen Seite die Preise für Komponenten und Dienstleistungen“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Auf der anderen Seite können sich Anleger freuen, die in die gesamte Wertschöpfungskette investieren.“
Studie erklärt Private Equity-Überrendite

Studie erklärt Private Equity-Überrendite

9. Mai 2022
Golding Capital Partners hat in einer Studie die Größe und Wiederholbarkeit von Alpha-Renditen bei Private-Equity-Investitionen gegenüber dem Aktienmarkt analysiert. In Zusammenarbeit mit Professor Oliver Gottschalg von der HEC School of Management Paris zeigt sich eine Wiederholbarkeit der Überrendite von Private Equity über einen Untersuchungszeitraum von 2000–2021. Das durchschnittliche Alpha gegenüber vergleichbaren Aktieninvestments beträgt dabei 9,9 Prozent, in Krisenzeiten sogar 35 Prozent. Entscheidend für die Wiederholbarkeit eines attraktiven Alphas ist laut der Studie nicht der Track-Record auf Asset-Manager-Ebene, sondern vielmehr die frühere Performance der an der jeweiligen Transaktion direkt beteiligten Individuen.
Neuer Büroimmobilienfonds der MEAG

Neuer Büroimmobilienfonds der MEAG

2. Mai 2022
Die MEAG hat einen europäischen Immobilienfonds aufgelegt. Der Fonds konzentriert sich auf hochwertige Büroimmobilien in den besten Lagen europäischer Top-Standorte. Munich Re und MAPFRE, ein weltweit tätiges spanisches Versicherungsunternehmen, sind als Erst-Investoren am Fonds beteiligt. Sie bringen Immobilien aus ihrem Bestand, die sie in Deutschland bzw. Spanien halten, ins Startportfolio ein.
VanEck: Gold hält sich — mit Risiken

VanEck: Gold hält sich — mit Risiken

29. April 2022
„Die russische Zentralbank hat den Zugang zu einem großen Teil ihrer Devisenreserven verloren, da westliche Regierungen als Reaktion auf die russischen Angriffe auf die Ukraine Vermögen eingefroren haben“, sagt Joe Foster, Portfoliomanager und Goldstratege bei VanEck, in seinem aktuellen Goldkommentar. „Die Devisenreserven der russischen Zentralbank wurden dadurch nutzlos, und das zu einem kritischen Zeitpunkt.“
Vollplatzierung des DF Club Deal Boston III mit 135 Mio. USD

Vollplatzierung des DF Club Deal Boston III mit 135 Mio. USD

26. April 2022
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP gibt bekannt, dass sie ihren Alternativen Investmentfonds „DF Deutsche Finance Investment Fund 20 – Club Deal Boston III“ mit 135 Mio. USD vorzeitig voll platziert hat. Das prospektierte Eigenkapital in Höhe von 100 Mio. USD wurde überschritten, sodass eine weitere Eigenkapitaltranche für Privatanleger gesichert und somit der Investmentfonds mit einem nochmals signifikant höherem Platzierungsvolumen geschlossen werden konnte.
INVESTMENTexpo 2022 — Sichern Sie sich jetzt einen Rabatt!

INVESTMENTexpo 2022 — Sichern Sie sich jetzt einen Rabatt!

21. April 2022
Niedrigzinsen und volatile Aktienmärkte. Immer mehr institutionelle Investoren sehen sich gezwungen, bei ihrer Renditesuche über den Tellerrand zu schauen. Fündig werden sie unter anderem bei Immobilien. Die INVESTMENTexpo 2022 findet am 23. und 24. Juni 2022 statt (Zoo Palast und Waldorf Astoria Hotel Berlin). Abonennten von INTELLIGENT INVESTORS erhalten einen ermäßigten Eintritt, indem sie ab sofort den Rabatt nutzen und somit für 1.650 statt 1.990 Euro an der Messe teilnehmen.
MEAG erwirbt Windkraftprojekt in Schweden

MEAG erwirbt Windkraftprojekt in Schweden

20. April 2022
MEAG hat eine Vereinbarung über den Erwerb von 75% der Anteile an dem 260-MW-Windkraftprojekt Stor-Skälsjön in Schweden von Eolus und Hydro Rein unterzeichnet. Hydro Rein wird mit 25% der Anteile Miteigentümer des Projekts bleiben. Eolus und Hydro Rein hatten das Projekt, das in den schwedischen Gemeinden Sundsvall und Timrå (Preiszone SE2) liegt, im Juni 2021 von Enercon erworben.
Wohnimmobilien: Der Markt differenziert sich aus

Wohnimmobilien: Der Markt differenziert sich aus

18. April 2022
Nach zwei Jahren im Pandemie-Modus durchleben wir aktuell mit dem Ukrainekrieg die nächste große Krise. Auch dieser Konflikt wird Auswirkungen auf den Wohnimmobilienmarkt in Deutschland haben. Jedoch gehen wir davon aus, dass der Wohnimmobilienmarkt wiederum gestärkt daraus hervorgehen kann. Marktentwicklungen wie eine hohe Inflation und steigende Baufinanzierungszinsen werden allerdings dazu führen, dass innerhalb des Wohnimmobilienmarkts eine stärkere Ausdifferenzierung stattfinden wird.
Starke Nachfrage nach Rohstoff-ETPs

Starke Nachfrage nach Rohstoff-ETPs

18. April 2022
Das weltweite Neugeschäft mit börsengehandelten Indexfonds (ETFs) und anderen börsengehandelten Produkten (ETPs) ist im März 2022 auf 115,6 Milliarden Dollar gestiegen. Während die Zuflüsse in Aktien-ETPs mit 74,8 Milliarden Dollar nach 76,1 Milliarden Dollar im Februar weitgehend stabil blieben, stieg der Absatz von Anleihen-ETPs auf 25,5 Milliarden Dollar. Rohstoff-ETPs verzeichneten mit 13,8 Milliarden Dollar die höchsten Zuflüsse seit April 2020, was insbesondere auf den Absatzrekord von Gold-ETPs zurückgeht. Die Flucht in sichere Häfen verstärkte eine seit drei Monaten wachsende Nachfrage nach Gold. Seit Jahresbeginn belaufen sich die Zuflüsse in Gold-ETPs auf 16,3 Milliarden Dollar, nachdem 2021 insgesamt 9,8 Milliarden Dollar abgeflossen waren. Auch breit diversifizierte Rohstoff-ETPs blieben mit einem Plus von 1,8 Milliarden Dollar bei Anlegern beliebt.
TSO treibt Wachstumsthema mit weiterem Zukauf voran

TSO treibt Wachstumsthema mit weiterem Zukauf voran

12. April 2022
Der US-Gewerbeimmobilienspezialist möchte mit Selbstlagerzentren (Self-Storages) zusätzliches Potenzial und Diversifikation ins Portfolio seiner Anleger bringen. Dafür wurde nun eine weitere Self-Storage Anlage in Florida für den TSO Active Property III erworben.
Kunst gehört in jede gehobene Asset Allocation

Kunst gehört in jede gehobene Asset Allocation

8. April 2022
International ist Kunst längst fester Bestandteil einer professionellen Anlagestrategie. In Deutschland ist noch Luft nach oben. Dabei ist Kunst ein nachhaltiger Vermögenswert mit interessanten Schutzfunktionen und Wertsteigerungspotenzialen. Für erfolgreiche Investments kommt es auf einige Regeln an.
Deka Immobilien kauft Bürogebäude in Stuttgart

Deka Immobilien kauft Bürogebäude in Stuttgart

7. April 2022
Die Deka Immobilien hat für den neuen Spezialfonds „Domus Megatrends Europa“ eine weitere Büroimmobilie in Stuttgart erworben. Das Objekt ist nach Ankäufen in Dublin und Madrid das dritte Investment für den im Aufbau befindlichen Fonds. Barings hat die Liegenschaft veräußert.
Deutscher Immobilieninvestmentmarkt mit gelungenem Jahresauftakt

Deutscher Immobilieninvestmentmarkt mit gelungenem Jahresauftakt

6. April 2022
Im ersten Quartal 2022 erreichte der deutsche Immobilieninvestmentmarkt ein Transaktionsvolumen von 23,9 Milliarden Euro – damit war es eines der stärksten Auftaktquartale überhaupt. Im Vergleich mit dem ersten Quartal 2021 ist das ein Anstieg um 51 Prozent. Daneben wurden noch Minderheitsbeteiligungen in Höhe von rund 800 Millionen Euro verzeichnet. Insgesamt wurden 43 Transaktionen oberhalb der 100-Millionen-Euro-Marke registriert, die sich auf 14,8 Milliarden Euro summieren, davon 20 in Form von Paketverkäufen. Der Portfolioanteil war dadurch mit 48 Prozent deutlich stärker als im Vorjahr. Die Spitzenrenditen der verschiedenen Assetklassen blieben im Vergleich zum letzten Quartal 2021 größtenteils stabil. Anleger setzten weiterhin überwiegend auf risikoaverse Investments – 59 Prozent des Transaktionsvolumens entfielen auf Core- und Core-plus-Immobilien (im ersten Quartal 2021 waren es 63 Prozent). Daneben steigerte sich das in Value-add-Produkte investierte Kapital leicht um vier Prozentpunkte auf 27 Prozent. Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.
Infrastructure Debt überzeugt!

Infrastructure Debt überzeugt!

5. April 2022
Infrastructure Debt ist seit seinem Start als Assetklasse für institutionelle Investoren vor rund einem Jahrzehnt stark gewachsen und hat sich stetig weiter entwickelt. „Eines ist jedoch geblieben“, meint Declan O’Brien, Head of Infrastructure Research & Strategy bei UBS Asset Management, „die Asset-Klasse besitzt immer noch ihre defensiven Merkmale, die schon seit Anfang an Investoren überzeugen.“ 
BAI weiter auf Wachstumskurs

BAI weiter auf Wachstumskurs

4. April 2022
Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) hielt jüngst seine ordentliche Mitgliederversammlung ab. Vorstand und Geschäftsführung konnten dabei über wichtige Impulse der BAI-Verbandsarbeit u.a. in den Bereichen Recht, Alternative Markets und Öffentlichkeitsarbeit berichten. Allein im letzten Jahr traten 29 neue Mitgliedsunternehmen dem BAI bei. Aktuell beläuft sich die Mitgliederzahl auf 248. Anlässlich der Mitgliederversammlung wurde der Vorsitzende Achim Pütz, Partner bei Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, mit großer Mehrheit im Amt bestätigt.
TSO erwirbt Büroimmobilie in Floridas Hauptstadt Tallahassee 

TSO erwirbt Büroimmobilie in Floridas Hauptstadt Tallahassee 

4. April 2022
The Simpson Organization (TSO) hat für die Beteiligung TSO Active Property III (AP III) eine weitere Immobilie im Südosten der USA erworben. Damit sind weitere Teile des Platzierungsvolumens von über 160 Millionen US-Dollar investiert. Im November 2021 hatte TSO die Kapitaleinwerbungsphase für den AP III planmäßig abgeschlossen.
MEAG investiert in Neuseeland

MEAG investiert in Neuseeland

1. April 2022
Die MEAG hat im Auftrag ihrer Kunden eine mittelgroße Akquisition im Rahmen ihrer forstwirtschaftlichen Investitionsstrategie in Neuseeland abgeschlossen. Die neue Akquisition befindet sich in der Region Southland in Neuseeland und grenzt direkt an eine im Jahr 2021 erworbene Fläche an. Die derzeit als Weideland genutzte Fläche soll bepflanzt werden, wodurch eine erhebliche Menge an CO2 dauerhaft gebunden wird.
Grün hält Einzug in die Immobilienbranche

Grün hält Einzug in die Immobilienbranche

30. März 2022
Die nachhaltigen Investmentfonds sprießen wie Pilze aus dem Boden. Jeder will bzw. muss dabei sein, wenn es um das Metathema ESG geht. Auch in der Immobilienbranche greift der Nachhaltigkeitsgedanke um sich. Auf was kommt es dabei letztlich an? Wie wichtig sind Daten und eine einheitliche Bewertung? Carolina von Groddeck, Head of Germany bei Savills Investment Management, stand der II-Chefredaktion Rede und Antwort.
Wohin geht der Trend bei Private Equity-Investments?

Wohin geht der Trend bei Private Equity-Investments?

30. März 2022
Der Private Equity-Markt wächst und gedeiht – so lautet das Fazit einer großangelegten Studie unter Investoren. Sowohl institutionelle Anleger als auch Family Offices haben 2021 ihre Allokation zugunsten von Beteiligungskapital klar erhöht. Secondaries liegen dabei besonders in ihrem Fokus – Sorge bereiten dagegen die erhöhten Bewertungsniveaus.
Hauck Aufhäuser Lampe startet Services in der vollregulierten Kryptoverwahrung

Hauck Aufhäuser Lampe startet Services in der vollregulierten Kryptoverwahrung

29. März 2022
Hauck Aufhäuser Lampe hat die Übernahme der Kapilendo Custodian AG, einem Kryptoverwahrer mit der Erlaubnis zur Verwahrung von Kryptowerten, abgeschlossen. Über die Kapilendo Custodian AG bietet die Bank Services in der regulierten Verwahrung von Kryptowährungen, Token, Kryptowertpapieren und ‑fondsanteilen an. In einem ersten Schritt steht hierbei die Verwahrung von digitalen Assets in strukturierten Fondsprodukten im Vordergrund.
Auf dem aufsteigenden Ast

Auf dem aufsteigenden Ast

29. März 2022
Real Estate Private Debt hat sich in den zurückliegenden Jahren als ein zunehmend attraktives Segment des Immobilienmarkts entwickelt. Der INREV Capital Raising Survey 2021 kommt zu dem Ergebnis, dass circa 19 % des im Jahr 2020 für europäische Immobilieninvestments eingesammelten Kapitals auf Real Estate Private Debt-Strategien entfiel. Im Vorjahr lag dieser Anteil noch bei 5 % Die Assets under Management in Debt-Strategien beziffert INREV für 2020 auf 96,2 Mrd. Euro (2019: 36,8 Mrd. Euro). In einer weiteren INREV Befragung gaben 19 % der befragten Investoren an, ihre Allokation zu Real Estate Private Debt in den kommenden zwei Jahren ausbauen zu wollen.
Auch im Verhältnis zum Risiko schneiden Sekundärstandorte sehr gut ab

Auch im Verhältnis zum Risiko schneiden Sekundärstandorte sehr gut ab

29. März 2022
Büroimmobilien haben im Zuge der Corona-Pandemie zu leiden. Viele Arbeitnehmer:innen machen Homeoffice. Zudem ändern sich die Ansprüche an attraktive Bürostandorte. Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG ist auf Büros an Sekundärstandorten spezialisiert. INTELLIGENT INVESTORS sprach mit dem CEO Ingo Hartlief FRICS.
Institutionelle wollen Portfoliostrategien überdenken

Institutionelle wollen Portfoliostrategien überdenken

29. März 2022
Weltweit machen sich etwa zwei Drittel (66%) der Investoren inzwischen stärkere Sorgen wegen extremer Marktereignisse, die ihre Anlagestrategien infrage stellen könnten, wie die zweite Auflage der jährlichen Umfrage EQuilibrium Global Institutional Investor Study des Investment-Managers Nuveen zeigt. Etwa genauso viele (64%) sind demnach der Meinung, dass Investoren ihre Herangehensweise an die Portfoliokonstruktion komplett überdenken müssen. Der Grund dafür ist nicht zuletzt, dass etwa die Hälfte der Investoren (51%) sagen, dass fundamentale langfristige Markttreiber an Relevanz eingebüßt haben. In diesem Zusammenhang stechen deutschen Investoren mit ihrem besonders großen Interesse an Private Credit hervor.
Aus der Immobilienfinanzierung nicht mehr wegzudenken

Aus der Immobilienfinanzierung nicht mehr wegzudenken

28. März 2022
Der Markt für alternative Immobilienfinanzierungen ist im Wachsen und die Pandemie hat diesen Trend noch beschleunigt. Banken ziehen sich zunehmend aus einigen Bereichen zurück und Private Debt springt an dieser Stelle in die Bresche. Bastian Konle, Produktmanager Alternative Investments bei Union Investment, war im INTELLIGENT INVESTORS-Interview zu Gast. Mit ihm sprachen wir auch über die Partnerschaft seines Hauses mit der aam2cred Debt Investments GmbH.
Großbaustelle Sustainable Finance

Großbaustelle Sustainable Finance

24. März 2022
Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) ist die Interessenvertretung für Alternative Investments (AI) in Deutschland. Als Sprachrohr veröffentlicht der Verband vielfältige Studien, zuletzt den Investor Survey 2021. Frank Dornseifer ist Geschäftsführer des BAI. Die Chefredaktion von INTELLIGENT INVESTORS sprach mit ihm zum Stellenwert von Alternatives in den Portfolien Institutioneller, zur Bedeutung regulatorischer Vorgaben und zu den Verbandsprojekten im laufenden Jahr.
Bei Infrastruktur-Anlagen kann ein höherer Due-Diligence-Aufwand lohnen

Bei Infrastruktur-Anlagen kann ein höherer Due-Diligence-Aufwand lohnen

23. März 2022
Gesellschaftliche Megatrends wie Klimawandel und Digitalisierung schaffen neue Opportunitäten bei Eigenkapital-Investitionen in Infrastruktur. Gleichzeitig erfordern sie einen höheren Due-Diligence-Aufwand. Dieser kann sich jedoch lohnen – und zwar sowohl finanziell als auch unter Nachhaltigkeitsaspekten.
MEAG Infrastructure Debt Fund vollständig investiert

MEAG Infrastructure Debt Fund vollständig investiert

23. März 2022
Der für institutionelle Investoren aufgelegte MEAG Infrastructure Debt Fund I hat die Investitionsphase abgeschlossen. Damit hat die MEAG Kapitalzusagen in Höhe von 661 Millionen Euro entsprechend der Anlagestrategie des Fonds in weniger als drei  Jahren nach dem finalen Closing vollständig am Markt platziert.
Catella legt weltweit ersten energiepositiven Wohnimmobilienfonds auf

Catella legt weltweit ersten energiepositiven Wohnimmobilienfonds auf

21. März 2022
Der neue Catella Elithis Energy Positive Fund (CEEPF) wurde als “dark green” Impact Fund nach Artikel 9 zertifiziert, der höchsten Einstufung gemäß EU-Offenlegungsverordnung. Die ersten energiepositiven Wohntürme, in die der Fonds investieren wird, sind in den Städten Bordeaux, Clermont-Ferrand und Nancy bereits vertraglich gesichert. Zudem wurden 20 bis 25 weitere Investitionsstandorte in Frankreich identifiziert, wie Mulhouse, Brest sowie Vororte von Paris. Im Rahmen des angekündigten, umfassenden Zehn-Jahres-Investitionsprogramms von 2,0 Milliarden Euro Gesamtinvestitionsvolumen für den Bau von 100 Elithis Türmen in ganz Europa soll im nächsten Schritt auch in weitere europäische Städte in Deutschland, den Niederlanden oder Großbritannien investiert werden.
Real Estate Debt – Attraktives Immobilieninvestment ohne Belastung der Immobilienquote

Real Estate Debt – Attraktives Immobilieninvestment ohne Belastung der Immobilienquote

18. März 2022
Immobilieninvestments entlang der gesamten Wertschöpfungskette sind aufgrund ihrer besonderen Krisenresilienz als Anlageklasse sehr beliebt. Dies bestätigten repräsentative Studien wie der „BAI Investor Survey Real Estate März 2021“. Demnach sind Immobilien immer stärker in den Portfolios deutscher institutioneller Investoren zu finden. Sowohl der Anteil der Investoren, die in Immobilien investieren, als auch die durchschnittliche Allokationsquote setzen – trotz Pandemie – den Aufwärtstrend fort. Zusätzlich befeuert wird der Trend durch die expansive Geldpolitik der Notenbanken und das dadurch geschaffene andauernde Umfeld aus immer noch niedrigen Zinsen und steigender Inflation, das mögliche Renditepotenziale noch attraktiver erscheinen lässt.
Studentisches Wohnen zeigt weiterhin hohe Nachfrage

Studentisches Wohnen zeigt weiterhin hohe Nachfrage

17. März 2022
Studentenapartments haben sich in den vergangenen Jahren von einer Marktnische zu einer begehrten Anlageklasse für Immobilieninvestoren entwickelt. Das ist insofern kein Wunder, als dass sich die Zahl der Studierenden in Deutschland zwischen 1980 und 2020 auf 2,94 Millionen verdreifacht hat und auch von der Coronapandemie praktisch unberührt blieb.
Greenman European Supermarkets-Fonds am Start

Greenman European Supermarkets-Fonds am Start

16. März 2022
Greenman informiert über die Auflage eines neuen offenen Spezialfonds. Der „Greenman European Supermarkets“ (GES) wird europaweit in Immobilien aus dem Bereich des Lebensmittelhandels investieren. Dafür sollen sowohl Vertriebs- und Logistikimmobilien wie auch Einzelhandelsplattformen erworben werden.
Quartiersentwicklungen – im Leerstand liegt viel Potenzial

Quartiersentwicklungen – im Leerstand liegt viel Potenzial

15. März 2022
Unter Immobilienentwicklern ist – genau wie bei Investoren – seit einiger Zeit ein Begriff in aller Munde: das urbane Quartier. Wachsende Investmentvolumina in gemischt genutzte Wohn- und Gewerbeareale, oftmals ergänzt um eigene Kultur- und Freizeitangebote, etablieren sich immer stärker als eigene Assetklasse. Dem CBRE-Quartiersreport zufolge lag das Transaktionsvolumen für entsprechende Areale bei rund neun Milliarden Euro, was dem achtfachen Wert von 2013 entspricht. Auch 2020, zu Beginn der Corona-Pandemie, war das Volumen dem Bericht zufolge mit etwa fünf Milliarden Euro beachtenswert.
Bei Investitionen in Real Assets zeichnen sich drei große Trends ab

Bei Investitionen in Real Assets zeichnen sich drei große Trends ab

14. März 2022
Sachwerte (auf Englisch: Real Assets) haben im Laufe der vergangenen Jahre einen steigenden Zulauf vonseiten institutioneller Investoren erfahren. Gründe dafür sind vor allem die Möglichkeiten zur Diversifikation, ansprechende Renditen und der Einsatz als Inflationsschutz. Dies trägt dazu bei, dass immer mehr institutionelle Anleger in Real Assets investieren. Da die genannten Treiber auch weiterhin intakt sind, sollte die Nachfrage stark bleiben. Dabei zeichnen sich drei große Trends ab, welche die Entwicklung der Anlageklasse auch künftig prägen dürften.
35.000 Windräder – Die Energieunabhängigkeit wird ein Kraftakt

35.000 Windräder – Die Energieunabhängigkeit wird ein Kraftakt

11. März 2022
Die Energieversorgung von Russland unabhängig zu machen, wird eine gewaltige Aufgabe. Doch die Chancen, dass Deutschland und Europa den Willen und die finanziellen Ressourcen dafür aufbringen, waren noch nie wo groß wie in diesen Tagen.
Golding steigert verwaltetes Vermögen auf 12 Mrd. €

Golding steigert verwaltetes Vermögen auf 12 Mrd. €

10. März 2022
Golding Capital Partners hat das im Auftrag institutioneller Investoren verwaltete Vermögen 2021 auf den Rekordwert von 12 Milliarden Euro ausgebaut. Im Jahresverlauf konnten Kapitalzusagen in Höhe von rund 2 Milliarden Euro eingeworben und Investitionen über 1,5 Milliarden Euro getätigt werden – ebenfalls Rekordwerte in der mehr als zwanzigjährigen Unternehmensgeschichte. Für 2022 peilt Golding einen weiteren Ausbau der Assets under Management in mindestens ähnlicher Größenordnung an, trotz eines herausfordernden Marktumfeldes mit gestiegenen geopolitischen Risiken.
Unveränderlichkeit treibt Bitcoin

Unveränderlichkeit treibt Bitcoin

10. März 2022
Wir analysieren Unveränderlichkeit und Programmierbarkeit im Hinblick auf digitale Vermögenswerte und kommen zu dem Schluss, dass für eine Diversifizierung wahrscheinlich eine Kombination aus beidem ideal ist“, erklärt Matthew Sigel, Leiter der Abteilung Digital Assets Research bei VanEck in seinem aktuellen Kryptomarkt-Kommentar.
DFI und CELLS Group tätigen Hotelkauf in Berlin

DFI und CELLS Group tätigen Hotelkauf in Berlin

9. März 2022
Die Deutsche Finance International als Tochterunternehmen der DEUTSCHE FINANCE GROUP wartet mit einem Hotelkauf auf. In der deutschen Hauptstadt Berlin hat sie das Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade von Archer Hotel Capital und Event Hotels erworben. Die Transaktion wurde in Partnerschaft mit der CELLS Group durchgeführt und erfolgt für den paneuropäischen Value Add Fund der Deutsche Finance International. Dies ist die bereits die zweite gemeinsame Transaktion von der  Deutsche Finance International und der CELLS Group. Im vergangenen Jahr wurde eine Büroimmobilie im Zentrum von Hamburg erworben.
“Der Wert ist fundamental etwas Qualitatives”

“Der Wert ist fundamental etwas Qualitatives”

8. März 2022
Impact Investing ist im Kommen. Dahinter verbirgt sich das Verständnis, das Erreichen bestimmter ökologischer oder sozial-gesellschaftlicher Ziele in den Vordergrund zu stellen. Das ist auch im Immobiliensegment von Bedeutung. Zur Einordnung sprach INTELLIGENT INVESTORS mit Tobias Huzarski, Head of Impact Investment bei der Commerz Real.
Montano Real Estate legt offenen Immobilien-Spezialfonds auf

Montano Real Estate legt offenen Immobilien-Spezialfonds auf

7. März 2022
Montano hat einen Mehranleger-Spezialfonds gemeinsam mit der IntReal als Service-KVG aufgelegt. Damit wird die angekündigte Erweiterung des Leistungsportfolios um eigene Investmentprodukte weiter umgesetzt. In einem ersten Closing konnte der „Montano Public Sector Fonds I“ signifikante Eigenkapitalzusagen einwerben und verfügt somit bereits zum Start über ein Gesamtinvestitionsvolumen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Insgesamt soll der Fonds 500 Millionen Euro investieren.
Private-Equity-Branche auf der Überholspur

Private-Equity-Branche auf der Überholspur

7. März 2022
Die globale Private-Equity-(PE-)Branche ist 2021 in neue Dimensionen vorgestoßen. Erstmals investierten Buy-out-Fonds über eine Billion US-Dollar, erstmals erreichte das durchschnittliche Transaktionsvolumen mehr als eine Milliarde US-Dollar und erstmals realisierten Buy-outs Verkäufe nahe der Billionen-US-Dollar-Schwelle. Das sind die zentralen Ergebnisse des diesjährigen „Global Private Equity Report 2022“ der internationalen Unternehmensberatung Bain & Company.
Astorius: Verwaltetes Vermögen überschreitet 1 Milliarde Euro-Marke

Astorius: Verwaltetes Vermögen überschreitet 1 Milliarde Euro-Marke

4. März 2022
Astorius Consult, Anbieter von Private Equity Dachfonds mit Spezialisierung auf die Wachstumsfinanzierung im deutschen und US-amerikanischen Mittelstand, hat die Milliarden-Euro Marke beim verwalteten Vermögen überschritten. Das Unternehmen verzeichnet fortgesetzte Zuflüsse in seine Fonds seitens institutioneller Investoren und Private Wealth Kunden mit hohen Ansprüchen an Qualität, Einhaltung von ESG-Anforderungen sowie Förderung von Innovationen. In der Printausgabe 04/2021 hatten wir ein Interview mit Astorius Consult. (https://intelligent-investors.de/handfeste-argumente-fuer-ein-private-equity-investment/).
DEUTSCHE FINANCE platzierungsstärkster Sachwertanbieter in 2021

DEUTSCHE FINANCE platzierungsstärkster Sachwertanbieter in 2021

3. März 2022
Die Assets under Management der DEUTSCHE FINANCE GROUP nähern sich der Marke von 10 Milliarden Euro. Grundlage für diese Steigerung ist auch das platzierte Eigenkapital bei den Anlegern, sowohl im institutionellen als auch privaten Segment. So hat die DEUTSCHE FINANCE GROUP im Januar 2022 die Schwelle von 1 Mrd. EUR platziertem Eigenkapital bei Privatanlegern überschritten. 
TSO nimmt kräftige Ausschüttungen vor

TSO nimmt kräftige Ausschüttungen vor

2. März 2022
Dank einer konservativen Geschäftsplanung sowie der Veräußerung einer Industrieimmobilie zahlt der US-Immobilienspezialist TSO für das vierte Quartal 2021 Ausschüttungen in Höhe von insgesamt rund 12,9 Millionen US-Dollar. Insgesamt hat TSO für das Jahr 2021 damit rund 56 Millionen US-Dollar an seine deutschen Anleger ausgeschüttet.
GalCap erwirbt Wohnneubau in Wien für Spezialfonds

GalCap erwirbt Wohnneubau in Wien für Spezialfonds

2. März 2022
GalCap Europe hat für einen institutionellen Spezialfonds einen Neubau in Wien mit 41 Wohnungen sowie einer hauseigenen Tiefgarage erworben. Verkäufer ist die Kokon Immobilien Invest GmbH. Vermittelt wurde die Transaktion von der zur EHL Gruppe zählenden EHL Investment Consulting.
Platzierungsstart für „DF Deutsche Finance Investment Fund 20 – Club Deal Boston III“

Platzierungsstart für „DF Deutsche Finance Investment Fund 20 – Club Deal Boston III“

2. März 2022
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP startet mit der Platzierung des „DF Deutsche Finance Investment Fund 20 — Club Deal Boston III“. Der Alternative Investmentfonds (AIF) ist Nachfolger der bereits erfolgreich platzierten Club Deals in Boston. Die DEUTSCHE FINANCE GROUP konnte im Februar 2022 ihren ersten Lab-Office Club Deal in Boston mit rund neun Monate vor Beendigung der prospektierten Laufzeit mit einer Gesamtauszahlung von 140,1% über Plan vorzeitig auflösen.
Allianz Real Estate und Aviva Investors entwickeln Büroimmobilien in London

Allianz Real Estate und Aviva Investors entwickeln Büroimmobilien in London

1. März 2022
Allianz Real Estate hat ein Joint Venture zwischen der Allianz und Aviva Investors, dem globalen Asset-Management-Unternehmen von Aviva, gegründet, um zwei erstklassige Bürogebäude in der Londoner Innenstadt zu entwickeln. Allianz Real Estate handelt im Namen mehrerer Unternehmen der Allianz Gruppe. Die Gebäude — 1 Liverpool Street und 101 Moorgate Street — haben einen Bruttoentwicklungswert (GDV) von rund 600 Millionen Euro (500 Millionen Pfund) und befinden sich an beiden Eingängen des Bahnhofknotens Liverpool Street in der Londoner Innenstadt und sollen bis zum 4. Quartal 2024 fertiggestellt werden.
ILG erwirbt Nahversorgungscenter für Spezial-AIF

ILG erwirbt Nahversorgungscenter für Spezial-AIF

28. Februar 2022
Für Rechnung eines offenen Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen für professionelle und semi-professionelle Anleger, dessen Asset Manager ILG ist, wurde ein Nahversorgungscenter mit den Mietern Edeka, Aldi & dm von der im niederrheinischen Kevelaer ansässigen Schoofs-Gruppe im Rahmen eines Forward Deals erworben.
Barings schließt zweiten paneuropäischen Value-Add-Fonds

Barings schließt zweiten paneuropäischen Value-Add-Fonds

28. Februar 2022
Barings hat seinen zweiten paneuropäischen Value-Add-Fonds, den Barings Real Estate European Value-Add Fund II (BREEVA II), bei einer Hard Cap von 850 Mio. Euro geschlossen.  BREEVA II setzt auf dem Erfolg von BRREEVA I auf, der bereits einige Investments abgeschlossen und mehr als 60 Prozent des Eigenkapitaleinsatzes an die Investoren zurückgeführt hat. Der durchschnittliche Brutto-IRR dieser Investments liegt dabei bei über 45 Prozent.
Emporium in Frankfurt wechselt den Eigentümer

Emporium in Frankfurt wechselt den Eigentümer

25. Februar 2022
Der Immobilieninvestor CONREN Land hat das Bürohaus Emporium im Frankfurter Westend gekauft. Bisheriger Eigentümer war die Bayerische Ärzteversorgung, vertreten durch die Bayerische Versorgungskammer.
MEAG vermietet in der Münchner Fußgängerzone an H&M

MEAG vermietet in der Münchner Fußgängerzone an H&M

25. Februar 2022
MEAG vermietet in zentraler Münchner Lage an H&M. Auf der frequenzstärksten Fußgängerzone Deutschlands wird H&M im Sommer 2023 eine Einzelhandelsfläche über vier Etagen mit rund 4.500 Quadratmetern eröffnen.
Forst-Investoren brauchen neue Ansätze

Forst-Investoren brauchen neue Ansätze

24. Februar 2022
Auch bei Forst-Investments sind der gezielte Blick und das sorgfältge Abwägen essentiell. Darauf verweist der Investment-Manager Nuveen in einem aktuellen Kommentar. Prinzipiell, so wird hervorgehoben, blieben Forst-Investments aber weiterhin chancenreich.
M&G startet zweiten Specialty Finance Fund

M&G startet zweiten Specialty Finance Fund

23. Februar 2022
M&G startet mit Investments in Höhe von 155 Millionen Pfund aus dem Prudential With-Profits Fund und einem nordeuropäischen Pensionsfonds seinen zweiten Specialty Finance Fund. Insgesamt soll der Fonds Anlagen in Höhe von rund 750 Millionen Pfund aufnehmen. Zielgruppe sind institutionelle Anleger, die hohe einstellige Renditen anstreben.
Der Abschied vom klassischen Shopping-Center — Neue Ideen bringen Einkaufszentren wieder auf Kurs und lassen Investoreninteresse steigen

Der Abschied vom klassischen Shopping-Center — Neue Ideen bringen Einkaufszentren wieder auf Kurs und lassen Investoreninteresse steigen

22. Februar 2022
Der Einzelhandel ist schon länger in Not. Verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, der zunehmende E‑Commerce sowie Lieferengpässe haben deutliche Spuren hinterlassen und beschleunigen den Wandel im Handel und in der Shopping-Center-Branche. Das anhaltende Pandemiegeschehen spielt Online-Händlern in die Karten. Gemäß Statistischem Bundesamt lagen die Online-Umsätze im November 2021 mehr als 30 Prozent über dem Niveau des Vorkrisenmonats Februar 2020.
Das “Nachhaltigkeits-Event” — Verkehr 2.0

Das “Nachhaltigkeits-Event” — Verkehr 2.0

21. Februar 2022
Investments in eine innovative Zukunft und smarte Geschäftsmodelle werden immer wichtiger – insbesondere, wenn wir den Innovations-Standort Europa nachhaltig stärken möchten. Daher laden Ökovation Ventures GmbH & Co. KG und THE GROW Investment Club zu einem besonderen Online-Event ein. Das entsprechende Zoom-Webinar findet am 23.02.2022 ab 19 – 20 Uhr statt.
Fidelity bringt Bitcoin-ETP auf den Markt

Fidelity bringt Bitcoin-ETP auf den Markt

17. Februar 2022
Fidelity International hat nach Medieninformationen ein börsengehandeltes Produkt (ETP) für physisches Bitcoin gelauncht. Der Fidelity Physical Bitcoin ETP steht professionellen und institutionellen Kunden ab sofort in Europa zur Zeichnung zur Verfügung. Er bildet die Kursentwicklung des Bitcoins nach. Die Kosten für den ETP liegen bei 0,75 Prozent.
DEUTSCHE FINANCE nimmt satte Ausschüttungen vor

DEUTSCHE FINANCE nimmt satte Ausschüttungen vor

17. Februar 2022
Seit Jahresbeginn hat die DEUTSCHE FINANCE GROUP Investment-Exits im Umfang von mehr als 750 Mio. EUR realisiert. Im Zuge dessen wird das Unternehmen allein im Februar Ausschüttungen an ihre institutionellen Investoren und Privatanleger von mehr als 200 Mio. EUR vornehmen. 
Solar- und Windanlagen: europaweit hohe Renditen

Solar- und Windanlagen: europaweit hohe Renditen

15. Februar 2022
Bei den Erneuerbaren Energien sind die Zeiten für Investoren günstig. Projekte in Europa bringen derzeit immer noch bis zu acht Prozent Rendite, bei der Projektentwicklung sind sogar zweistellige Renditen drin. Der Run auf Solar- und Windanlagen lässt jedoch die Preise steigen. In der Folge dürften die Erträge unter Druck geraten. „Wer die jetzt noch hohen Renditen mitnehmen will, für den bietet sich derzeit ein Window of Opportunity“, erklärt Markus W. Voigt, CEO der aream Group.
Opportunitäten durch „Stranded Assets“ im Immobilienmarkt

Opportunitäten durch „Stranded Assets“ im Immobilienmarkt

15. Februar 2022
Hinter den Kulissen der Immobilienbestandshalter wird gerade analysiert, gerechnet und sortiert. In ESG-getriebenen „Work-outs“ werden Portfolios unterteilt in Objekte, die bereits nachhaltig sind, solche, die man selbst auf den neusten Standard bringen möchte und die Verkaufskandidaten. Genau diese, als „Stranded Assets“ gebrandmarkten Gebäude, bieten den größten Hebel für Verbesserungen im Kampf gegen den Klimawandel – und enormes Wertsteigerungspotenzial in einem engen Markt.
Nuveen schließt Finanzierungsrunde für ersten globalen Private Equity Impact Fund ab

Nuveen schließt Finanzierungsrunde für ersten globalen Private Equity Impact Fund ab

10. Februar 2022
Nuveen hat die letzte Finanzierungsrunde für den Nuveen Global Impact Fund abgeschlossen. Dieser erste Private Equity Impact-Fonds von Nuveen hat insgesamt 218 Millionen US-Dollar Kapital eingeworben. Ziel des Fonds ist es, attraktive finanzielle Renditen zu erzielen und zwei der größten Herausforderungen mit Blick auf Nachhaltigkeit anzugehen: den Klimawandel und die Ungleichheit.
Assetklasse Life Science-Immobilien mit außerordentlichem Potenzial

Assetklasse Life Science-Immobilien mit außerordentlichem Potenzial

8. Februar 2022
Investitionen in Lab-Offices erfahren, aufgrund der seit Jahren weltweit steigenden Forschungsaktivitäten für Impfstoffe und Arzneimittel, eine besondere hohe Nachfrage von institutionellen Investoren und gelten deshalb als besonders zukunftsträchtig. Wie renditestark diese Investments sein können, belegt der Exit des „DF Deutsche Finance Investment Fund 15- Club Deal Boston I“. Anleger freuen sich über eine Gesamtausschüttung in Höhe von 140,1 %.
Goldbesicherte ETFs verzeichnen satte Zuflüsse

Goldbesicherte ETFs verzeichnen satte Zuflüsse

8. Februar 2022
Gold-ETFs verzeichneten im Januar Nettozuflüsse in Höhe von 2,7 Mrd. US-Dollar und erreichten damit den höchsten Stand seit Mai 2021. Die Goldpreise legten inmitten eines starken Ausverkaufs an den Aktienmärkten zu, bevor sie nach der hawkishen Erklärung der US-Notenbank gegen Ende des Monats leicht nachgaben, so die jüngsten Daten, die heute vom World Gold Council veröffentlicht wurden.
KGAL startet Flugzeug-Spezial-AIF mit Versorgungswerk

KGAL startet Flugzeug-Spezial-AIF mit Versorgungswerk

4. Februar 2022
Die KGAL Investment Management GmbH & Co. KG hat für die Assetklasse Aviation einen neuen Spezial-AIF aufgelegt. Für den Single Account mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 150 Millionen Euro wurde ein deutsches berufsständiges Versorgungswerk gewonnen.
“Unser Fokus liegt auf der Revitalisierung und Aufwertung bestehender Hotelimmobilien”

“Unser Fokus liegt auf der Revitalisierung und Aufwertung bestehender Hotelimmobilien”

2. Februar 2022
Im Zuge der Pandemie standen Hotelimmobilien unter Druck. Nun ist das Transaktionsvolumen am Hotelmarkt wieder gestiegen. Engel & Völkers Asset Management, als anerkannter Player in diesem Segment, hat die ersten Objekte für den neuen EV Leisure Hotel Fund 1 erworben. INTELLIGENT INVESTORS sprach hierzu exklusiv mit Anton Tjoonk, Geschäftsführer Engel & Völkers Asset Management.
Lektionen aus dem Hotelgewerbe: Modernes Immobilienmanagement orientiert sich an den Mieterbedürfnissen 

Lektionen aus dem Hotelgewerbe: Modernes Immobilienmanagement orientiert sich an den Mieterbedürfnissen 

1. Februar 2022
Geschäftsunterbrechungen und Mietausfälle während der Covid 19-Pandemie haben endgültig mit der Vorstellung aufgeräumt, dass Vermieter vom Erfolg oder Misserfolg ihrer Mieter abgekoppelt seien. Bei allen Immobilieninvestments ist es entscheidend, die operativen Risiken der Unternehmen zu verstehen, die die Gebäude belegen, sowie auch regulatorische und nachhaltigkeitsbezogene Faktoren zu berücksichtigen. Dazu sind tiefgreifende Kenntnisse der Geschäftsmodelle von Mietern, ihrer Erfolgsfaktoren und der von ihnen beabsichtigten Gebäudenutzung für den Immobilienmanager ausschlaggebend.
CONREN Land tätigt Kauf in Düsseldorf

CONREN Land tätigt Kauf in Düsseldorf

28. Januar 2022
Der Immobilieninvestor CONREN Land hat gemeinsam mit deutschen Family Offices im Rahmen eines Club Deals eine Büroimmobilie in Düsseldorf von einem institutionellen Investor erworben. Das 1974 erbaute und 2009 kernsanierte Multi-Tenant-Gebäude mit rd. 20.000 qm Mietfläche ist derzeit bei einer WALT von ca. 5,1 Jahren zu gut 85 Prozent vermietet. Der Kaufpreis liegt im niedrigen dreistelligen Millionenbereich.
Waldinvestments als Option, um Klimaziele zu verwirklichen

Waldinvestments als Option, um Klimaziele zu verwirklichen

27. Januar 2022
Anlagen in Waldflächen bieten institutionellen Investoren nach Ansicht des Investment-Managers Nuveen die Möglichkeit, ihre Klimaziele effizient zu verwirklichen. Die geringe Kohlenstoffintensität von Waldflächen sowie die Möglichkeit, damit Kohlenstoffgutschriften zu erwirken, könnten Investoren dabei unterstützen. „Mit einem Kohlenstoffprofil, das per Saldo negativ ist, kann eine Allokation in Waldflächen zur Dekarbonisierung eines institutionellen Portfolios beitragen, indem sie emissionsintensivere Sektoren kompensiert“, schreibt Christopher Lipton, Leiter für Investitionen in Wald bei Nuveen, im aktuellen „Nachhaltigkeitsbericht Waldflächen 2021“ des Investment-Managers.
Starker Immobilieninvestor in den USA

Starker Immobilieninvestor in den USA

26. Januar 2022
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat in den vergangenen fünf Jahren eine führende Rolle als deutscher Investor am US-Immobilienmarkt eingenommen. Das geht aus dem jüngst veröffentlichten Report des Analysehauses Real Capital Analytics hervor. Demnach rangiert die DEUTSCHE FINANCE GROUP mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund 6 Mrd. USD als zweitgrößter Immobilieninvestor in den USA direkt hinter der Allianz Gruppe.
El Salvador verspekuliert sich mit Bitcoin

El Salvador verspekuliert sich mit Bitcoin

26. Januar 2022
Ist das “Experiment” gescheitert? El Salvador wollte zur Bitcoin-Nation werden. Sozusagen ein Vorreiter im internationalen Kontext. Doch die Kursverluste, bedingt durch den Sinkflug der Digitalwährung, summieren sich bislang nach Quellen auf circa 25 Millionen Dollar.
Neue Höchststände bei Gold?

Neue Höchststände bei Gold?

25. Januar 2022
Wie geht es 2022 weiter mit den Edelmetallen? Nach einem eher durchwachsenen Jahr 2021 stellen sich viele Investoren diese Frage. Benjamin Louvet, Fondsmanager OFI Financial Investment Precious Metals bei OFI Asset Management, sieht positive Signale für steigende Notierungen bei Gold und Silber. 
HAMBURG TEAM IM kauft Liegenschaften von BPD

HAMBURG TEAM IM kauft Liegenschaften von BPD

25. Januar 2022
HAMBURG TEAM Investment Management (HTIM) hat Ende letzten Jahres für das Sondervermögen „HAMBURG TEAM Urbane WohnWerte II“ zwei projektierte Wohnanlagen in Düsseldorf und Nürnberg erworben. Verkäufer beider Liegenschaften ist der Projekt- und Gebietsentwickler BPD Immobilienentwicklung GmbH (BPD) mit Hauptsitz in Frankfurt am Main.
DEUTSCHE FINANCE platziert mehr als 1,2 Mrd. € Eigenkapital

DEUTSCHE FINANCE platziert mehr als 1,2 Mrd. € Eigenkapital

20. Januar 2022
Der DEUTSCHE FINANCE GROUP ist es im vergangenen Geschäftsjahr gelungen, insgesamt Eigenkapital in Höhe von 1,264 Milliarden Euro zu platzieren.
Das Reisen wird smart

Das Reisen wird smart

19. Januar 2022
Mit der Corona-Pandemie ist die Welt digitaler geworden. Das verändert unsere Art und Weise zu arbeiten, zu leben – und zu reisen. Ein Makrotrend kristallisiert sich heraus: Die Zeit der vielen, kurzfristigen Trips ist vorüber. Die Menschen reisen stattdessen weniger, dafür länger.
MEAG finanziert umweltfreundliche Tankschiffe auf dem Rhein

MEAG finanziert umweltfreundliche Tankschiffe auf dem Rhein

18. Januar 2022
Die MEAG finanziert mit einem niedrigeren dreistelligen Euro-Millionenbetrag 40 neue Tankschiffe, die auf dem Rhein eingesetzt werden und von Shell gechartert werden. Einheiten von Munich Re Gruppe sowie weitere institutionelle Investoren, unter anderem die beiden MEAG Infrastructure Debt Funds, haben das Finanzierungsvolumen aufgebracht.
Kryptos als Diversifikation im Abschwung ungeeignet

Kryptos als Diversifikation im Abschwung ungeeignet

17. Januar 2022
Kryptowährungen gelten als neue Anlageklasse mit geringer Korrelation zu den herkömmlichen Assets. „In aufwärts gerichteten Märkten stimmt das auch, in Abwärtsphasen aber laufen sie eher parallel“, sagt Dr. Dieter Falke, Geschäftsführer der Quant.Capital GmbH & Co. KG. Zur Depotsicherung taugen Bitcoin & Co. daher nicht. Dazu sind andere Strategien notwendig.
Angebotsknappheit bestimmt boomenden Industrie- und Logistikimmobilienmarkt

Angebotsknappheit bestimmt boomenden Industrie- und Logistikimmobilienmarkt

17. Januar 2022
2021 erreicht der deutsche Industrie- und Logistikimmobilienmarkt einen Flächenumsatz von 8,3 Millionen Quadratmetern. Damit wurde das Vorjahresergebnis um 20,4 Prozent übertroffen. Der Flächenumsatz verteilte sich sehr gleichmäßig über den Jahresverlauf hinweg – mit rund zwei Millionen Quadratmetern pro Quartal. Insgesamt lag der Flächenumsatz knapp 40 Prozent über dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.
DEUTSCHE FINANCE GROUP veräußert Student-Housing-Plattform an PATRIZIA AG

DEUTSCHE FINANCE GROUP veräußert Student-Housing-Plattform an PATRIZIA AG

13. Januar 2022
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat ihre Student-Housing-Plattform Blaekhus in Dänemark für 314 Millionen Euro an die  PATRIZIA AG veräußert. Neben einem institutionellen Value Add-Fonds der Deutsche Finance International (DFI) waren auch alternative Investment Fonds (AIF) für Privatanleger der DEUTSCHE FINANCE GROUP investiert.
World Gold Council: Goldbesicherte ETFs liegen deutlich über dem Niveau vor der Pandemie

World Gold Council: Goldbesicherte ETFs liegen deutlich über dem Niveau vor der Pandemie

11. Januar 2022
Trotz der globalen Abflüsse aus Gold-ETFs in Höhe von 173 Tonnen (-9,1 Mrd. USD, ‑4,0 % AUM) im Jahr 2021 liegen die Bestände der Gold-ETFs weiterhin deutlich über dem Niveau vor der Pandemie. Dies geht aus aktuellen Daten des World Gold Council hervor, die außerdem eine Zusammenfassung der gesamten Goldperformance im Jahr 2021 sowie die Highlights im Dezember enthalten.
Transaktionsvolumina auf Berliner Investmentmarkt klettern in die Höhe

Transaktionsvolumina auf Berliner Investmentmarkt klettern in die Höhe

10. Januar 2022
Für das Gesamtjahr 2021 registrierte  Cushman & Wakefield (C&W) in Berlin gewerbliche Immobilientransaktionen mit einem Volumen von 11,3 Mrd. EUR. Der Wert lag 29 Prozent höher als 2020 und 41 Prozent über dem Fünf-Jahresdurchschnitt. Das Rekordergebnis aus dem Jahr 2019 wurde nur um vier Prozent verfehlt. Mit 4,6 Mrd. EUR war das Abschlussquartal besonders umsatzstark. 14 von 33 Objekten mit einem Kaufpreis ab 100 Mio. EUR entfielen auf diesen Zeitraum.
Wer wirklich nachhaltig bauen will, muss nutzungsneutral bauen

Wer wirklich nachhaltig bauen will, muss nutzungsneutral bauen

7. Januar 2022
Uns allen ist bewusst, dass in den kommenden Jahren Schritt für Schritt der CO2-Fußabdruck von Gewerbebauten auf Herz und Nieren geprüft werden wird. Nach den privaten Pionieren der letzten zehn Jahre wird zunächst die öffentliche Hand die Ansprüche bei der Wahl von Büros immer weiter nach oben schrauben. Folgen werden börsennotierte Unternehmen, Großkanzleien und Wirtschaftsprüfergesellschaften, die sich die Einhaltung von Nachhaltigkeitsstandards auf die Fahne schreiben wollen – und müssen. Letztlich werden immer mehr Unternehmen und auch kleinere und mittlere, inhabergeführte Firmen darauf achten, dass die Immobilien, die sie anmieten, möglichst nachhaltig sind.
Wohn- und Geschäftshäuser – ein hoher Gewerbeanteil kann von Vorteil sein

Wohn- und Geschäftshäuser – ein hoher Gewerbeanteil kann von Vorteil sein

6. Januar 2022
Wohnimmobilien sind bei Investoren aller Art beliebt – von der Privatperson, die fürs Alter vorsorgt, bis zum institutionellen Investor, der sein Portfolio risikoarm ergänzt. Selbst die Pandemie konnte dem Markt kaum etwas anhaben. Der Dämpfer, der sich für das Jahr 2020 feststellen lässt, beruht weniger auf gesunkener Nachfrage als vielmehr darauf, dass sich etwa Beurkundungen verzögerten, weil Behörden ihre Sprechzeiten verringerten und die Umstellung auf Heimarbeit einige Startschwierigkeiten brachte.
Wir freuen uns über große und positive Resonanz

Wir freuen uns über große und positive Resonanz

6. Januar 2022
Michael Bader, Head of Portfolio-Management Real Estate bei Wealthcap, erläutert der Chefredaktion, warum der Real-Asset- und Investment-Manager einen offenen Immobilienspezialfonds aufgelegt hat und wie man mit einer resilienten Anlagestrategie auf der Grundlage breiter Diversifikation und hoher Flexibilität langfristige Investmentchancen schafft.
Eine geringe Korrelation zu anderen Assetklassen und geeignet zur Portfoliodiversifikation

Eine geringe Korrelation zu anderen Assetklassen und geeignet zur Portfoliodiversifikation

5. Januar 2022
In Zeiten des Niedrigzinses müssen institutionelle Investoren über den Tellerrand blicken. Forstinvestments könnten eine attraktive Alternative sein, um Portfolios zu stabilisieren und breiter aufzustellen. Mit Wendelin von Gravenreuth Senior Manager Illiquid Assets Forestry & Agriculture bei der MEAG, sprach INTELLIGENT INVESTORS über die Assetklasse.
Handfeste Argumente für ein Private Equity-Investment

Handfeste Argumente für ein Private Equity-Investment

4. Januar 2022
Für den Private Equity-(PE-)Sektor könnte 2021 zu einem sehr guten Jahrgang werden. Investoren zeigen sich zunehmend offen für diese Assetklasse. Astorius ist ein Anbieter von Private Equity-Dachfonds mit Fokus auf Investitionen im europäischen und US-amerikanischen Mittelstand. In Frankfurt sprach INTELLIGENT INVESTORS mit Julien Zornig, Managing Partner bei Astorius.
Chancen im Bereich Private Credit

Chancen im Bereich Private Credit

4. Januar 2022
Private Finanzierungsdeals bleiben auch in Zukunft ein recht attraktiver Bereich, in dem Anleger mithilfe von Illiquiditätsund Komplexitätsprämien im Vergleich zu den öffentlichen Märkten attraktive risikobereinigte Renditen erzielen können. Dabei ist zu bedenken, dass die weltweite Suche nach Rendite eine erhebliche Vermögensbildung in gewissen Segmenten der privaten Kreditmärkte begünstigt hat, was engere Bewertungen und schwächere Kreditklauseln bedeuten kann. Am auffälligsten ist dies vielleicht bei mittelständischen Unternehmen, die von Private-Equity-Gebern (PE) unterstützt werden.
Private Equity für die Transformation der Wirtschaft

Private Equity für die Transformation der Wirtschaft

20. Dezember 2021
Impact-Investments werden dringend gebraucht, um den Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft zu schaffen. Private-Equity-Investoren finden auch außerhalb der naheliegenden Sektoren Geschäftsmodelle, die großen ökologischen und sozialen Nutzen stiften – und die auch unter Renditegesichtspunkten interessant sind.
Den (einen) Immobilienmarkt gibt es nicht

Den (einen) Immobilienmarkt gibt es nicht

16. Dezember 2021
Immobilien-Investments liegen bei professionellen Anlegern im Trend. Doch greift es nicht zu kurz, das Immobiliensegment über einen Kamm zu scheren? Wo liegen die Chancen, welche Teilsegmente sind eher mit Risiken verbunden? INTELLIGENT INVESTORS sprach mit einem profunden Kenner der Szene, Michael F. Legnaro, Geschäftsführer der AGORA INVEST.
GARBE Institutional Capital startet pan-europäischen Fonds

GARBE Institutional Capital startet pan-europäischen Fonds

16. Dezember 2021
GARBE Institutional Capital hat einen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds mit einem geplanten Bruttovermögenswert von rund 800 Mio. Euro an den Start gebracht. Der „GARBE European Residential Fund“ (GARBE EUResi) investiert in Neubauprojekte und selektiv in Bestandsimmobilien, die einer energetischen Sanierung unterzogen werden.
GARBE erwirbt IVY in Amsterdam

GARBE erwirbt IVY in Amsterdam

13. Dezember 2021
Die GARBE Institutional Capital hat für einen institutionellen Immobilienfonds die Wohnprojektentwicklung IVY vom niederländischen Projektentwickler BLVG Ontwikkeling erworben. Das 45 Meter hohe Gebäude in Amsterdam-Nord verfügt über 9.791 m² Gesamtmietfläche.
KINGSTONE Real Estate legt Healthcare-Fonds auf

KINGSTONE Real Estate legt Healthcare-Fonds auf

10. Dezember 2021
KINGSTONE Real Estate hat gemeinsam mit der Service-KVG IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft ihren ersten Healthcare-Fonds aufgelegt. Der „KINGSTONE Living & Care I“ (KLC I) investiert in voll- und teilstationäre Pflegeeinrichtungen, ambulante Betreuungseinrichtungen, betreutes und altersgerechtes Wohnen sowie Ärztehäuser und medizinische Versorgungszentren. Auch Rehakliniken im gerontologischen Bereich fallen in den Investment-Fokus des offenen Spezial-AIF. Das Zielvolumen für den ESG-Strategiefonds nach Artikel 8 der Offenlegungsverordnung liegt bei einem Bruttovermögenswert von 400 Millionen Euro.
Wo sich Büro-Immobilien noch lohnen…

Wo sich Büro-Immobilien noch lohnen…

9. Dezember 2021
London, Stockholm und Berlin sind die drei besten europäischen Standorte, um in Büroimmobilien zu investieren. Das ist das Ergebnis der Studie “Cities That Work 2021” von Allianz Real Estate, die die Attraktivität von Büroinvestments trotz der starken Zunahme an Heimarbeitsplätzen untermauert.
Institutionelle Anleger erhöhen ihre Private Equity-Allokation

Institutionelle Anleger erhöhen ihre Private Equity-Allokation

9. Dezember 2021
Montana Capital Partners hat seine neunte mcp Annual Investor Survey veröffentlicht. Ein besonderer Fokus galt der Frage wie man eine Outperformance mit Private Equity-Investments erzielt und wie führende Investoren ihre Portfolios aktiv managen. Die Ergebnisse zeigen, dass Private Equity für Anleger nach wie vor eine sehr gefragte Anlageklasse ist. Es kommen aber auch Bedenken zum Ausdruck, dass sich GPs mit zu hohen EBITDA-Multiples in Unternehmen einkaufen könnten.
“Umschichtung der Portfolioallokation hin zu alternativen Anlagen schreitet voran”

“Umschichtung der Portfolioallokation hin zu alternativen Anlagen schreitet voran”

7. Dezember 2021
Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BVAI) hat eine neue Studie zum Diversifikationseffekt von Alternativen Investments in Krisenzeiten vorgelegt. INTELLIGENT INVESTORS sprach hierzu mit Philipp Bunnenberg, der als Referent das Ressort Alternative Markets beim BVAI verantwortet.
Allianz investiert in Offshore-Windpark in den Niederlanden

Allianz investiert in Offshore-Windpark in den Niederlanden

7. Dezember 2021
Allianz Capital Partners hat eine Vereinbarung zum Kauf von 25,2 % am Windpark Hollandse Kust Zuid („HKZ”) von BASF unterzeichnet. Dies ist die erste Anlage der Allianz in einen Offshore-Windpark sowie das erste Eigenkapital-Investment in Erneuerbare Energien in den Niederlanden.
Die Inflation könnte sich sogar positiv auf Immobilieninvestments auswirken

Die Inflation könnte sich sogar positiv auf Immobilieninvestments auswirken

6. Dezember 2021
Ein Thema beschäftigt die Märkte momentan ganz besonders: die steigende Inflation. In vielen Ländern ist sie sprunghaft angestiegen. Welche Auswirkungen hat das für Immobilien und Immobilieninvestments? Viele Marktteilnehmer fragen sich jetzt, ob es sich nur um ein kurzes Auflodern der Inflation handelt oder um ein Phänomen, das uns längerfristig begleiten wird. War diese Entwicklung sogar vorherzusehen? Eine Art Aufholmechanismus nach der Corona-Krise? Trotz des rasanten Anstiegs der Teuerungsrate gibt es derzeit jedenfalls keine Anzeichen, dass es sich um einen permanenten Zustand oder gar um eine Hyperinflation handelt. Auch die Europäische Zentralbank (EZB) ist nicht beunruhigt dahingehend und schlägt noch keine Änderung ihrer Geldpolitik ein. So können sich auch Immobilieninvestoren unter bestimmten Voraussetzungen entspannt zurücklehnen, denn von einer Inflation können sie sogar profitieren.
DEUTSCHE FINANCE GROUP startet Baubeginn für weiteres Lab-Office-Projekt

DEUTSCHE FINANCE GROUP startet Baubeginn für weiteres Lab-Office-Projekt

2. Dezember 2021
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat für ihre Lab-Office-Projektentwicklung „One Boynton Way/808 Windsor Street“ in Somerville, Boston, mit den Vorbereitungen für die Fundamente und dem Bodenaushub begonnen. Die Immobilie ist Teil des mehrphasigen Entwicklungsgebietes und innovativen Life-Science Campus „Boynton Yards“ und befindet sich etwa 1,3 km von den Stadtteilen Kendall Square und Harvard Square in Cambridge entfernt, die als das Zentrum der Biotech- und Pharmaforschung in der Region gelten. Die renommierten Universitäten Harvard, MIT und Tufts sind in Reichweite.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter