Investoren mögen Gesundheitsimmobilien, Rendite unter Druck

Investoren mögen Gesundheitsimmobilien, Rendite unter Druck

15. Oktober 2021
Das Investmentvolumen am deutschen Gesundheitsimmobilienmarkt hat laut einer Untersuchung der internationalen Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W) im 3. Quartal 2021 rund 540 Mio. EUR betragen. Damit flossen seit Jahresbeginn rund 1,7 Mrd. EUR in diese Asset-Klasse.
Savills IM erwirbt Nahversorgungszentrum in Amsterdam für europäischen LEH-Fonds

Savills IM erwirbt Nahversorgungszentrum in Amsterdam für europäischen LEH-Fonds

14. Oktober 2021
Der  Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management  hat für seinen European Food Retail Fund (EFRF) das Nahversorgungszentrum „Bos en Lommerplein“ in Amsterdam für 51 Millionen Euro von Lone Star erworben.
Bayerische Versorgungskammer erwirbt “Arnulfbogen”

Bayerische Versorgungskammer erwirbt “Arnulfbogen”

13. Oktober 2021
Die in Kökn ansässige Art-Invest Real Estate hat die Büroimmobilie Arnulfbogen in München für die Bayerische Versorgungskammer gekauft. Verkäufer ist die Immobilientochter einer der weltweit größten Versicherungen. Zu den Mietern zählen Top-Adressen wie Amundi oder die Deutsche Bahn.
Krypto — bitte keine Währung!

Krypto — bitte keine Währung!

12. Oktober 2021
Ich weiß, es gibt unendlich viele Artikel zu diesem Thema, und wir haben uns bewusst stets zurückgehalten dies zu bewerten, da wir weder Experten für die Blockchain-Technologie noch für die New-Age-Psychologie der Anhänger sind und somit keinerlei Mehrwert in unseren Worten gelegen hätte. Aber lassen Sie mich heute dennoch einen grundlegenden Gedanken ausführen, der aufzeigen soll, warum Währungen mit begrenztem Vorkommen, was ja als eine wesentliche Stärke des Bitcoin gefeiert wird, zwangsläufig systemische Probleme heraufbeschwören – fernab jedweder Energiebilanz oder Technologiedebatte.
CBRE sieht Marktbelebung bei Hotels

CBRE sieht Marktbelebung bei Hotels

12. Oktober 2021
Der deutsche Hotelinvestmentmarkt erreichte in den ersten drei Quartalen 2021 ein Transaktionsvolumen von 1,44 Milliarden Euro, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einem Rückgang um zwölf Prozent entspricht. Da es sich bei dem ersten Quartal 2020 jedoch noch um ein Vor-Krisen-Quartal mit einem entsprechend dynamischen Transaktionsvolumen handelte, ist dieser Vergleich nur bedingt aussagekräftig. Mit einem Marktanteil von 86 Prozent entfiel der Großteil des Transaktionsvolumens in den ersten drei Quartalen 2021 auf Einzelabschlüsse. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.
DEUTSCHE FINANCE GROUP vermeldet AuM-Anstieg auf 8,6 Mrd. EUR

DEUTSCHE FINANCE GROUP vermeldet AuM-Anstieg auf 8,6 Mrd. EUR

7. Oktober 2021
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP vermeldet, dass Sie mit weiteren institutionellen Investments das verwaltete Vermögen auf Gruppenebene erneut signifikant steigern konnte. Zum Ende des dritten Quartals verwaltete die DEUTSCHE FINANCE GROUP ein Vermögen von rund 8,6 Milliarden EUR und konnte im bisherigen Jahresverlauf die Asset under Management um 900 Millionen EUR erhöhen. 
TSO: Transaktionsvolumen am US-Immobilienmarkt kommt wieder in Fahrt

TSO: Transaktionsvolumen am US-Immobilienmarkt kommt wieder in Fahrt

7. Oktober 2021
TSO gibt bekannt, dass man dank einer vorsichtigen und konservativen Geschäftsplanung sowie profitablen Veräußerungen mehrerer Self-Storages (Selbstlagerzentren)  derzeit Ausschüttungen in Höhe von rund 25 Millionen US-Dollar an seine Anleger vornehmen kann.
CBRE: Bürovermietungsmärkte in den Top 5 erholen sich zum Teil deutlich

CBRE: Bürovermietungsmärkte in den Top 5 erholen sich zum Teil deutlich

7. Oktober 2021
In den ersten drei Quartalen 2021 erreichten die Top-5-Bürovermietungsmärkte Deutschlands ein Flächenumsatzvolumen von 1.754.600 Quadratmetern. Dieses Ergebnis liegt 11,6 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums, aber befindet sich noch immer unter dem Niveau der vorherigen Jahre.
Palladium im Abwärtstrend

Palladium im Abwärtstrend

5. Oktober 2021
Die Preise von Palladium haben in letzter Zeit unter einer schwierigen Wirtschaftslage gelitten. Belastend ist nicht nur die Sorge um das Wachstum der chinesischen Wirtschaft und die Gefahr eines erneuten Lockdowns aufgrund der Ausbreitung der Delta-Variante. Vor allem die Produktions- und Lieferschwierigkeiten von Halbleitern und anderen Industrieerzeugnissen haben dazu geführt, dass Automobilhersteller ihre Produktion erheblich drosseln mussten, erklärt Benjamin Louvet, Fondsmanager OFI Financial Investment Precious Metals bei OFI Asset Management. 
Führender Versicherungskonzern mandatiert DEUTSCHE FINANCE SECURITIES

Führender Versicherungskonzern mandatiert DEUTSCHE FINANCE SECURITIES

30. September 2021
Einer der größten Versicherungskonzerne Deutschlands hat die Deutsche Finance Securities, Asset-Management-Gesellschaft mit Fokussierung auf international gelistete Immobilienwerte, mit einem Mandat für den Aufbau eines globalen REIT Portfolios (Real Estate Investment Trust) beauftragt. Das Mandat startet mit einem Volumen in Höhe von 50 Mio. € und fokussiert sich im Rahmen des Portfolios gezielt auf globale REITs und Immobilienaktien. Es ist geplant, in ein globales Portfolio von langfristig attraktiven gelisteten Immobilienunternehmen zu investieren, die in Summe sowohl eine Ausschüttung als auch eine Wertsteigerung ermöglichen.
CORESTATE übererfüllt ESG-Ziele

CORESTATE übererfüllt ESG-Ziele

30. September 2021
CORESTATE setzt sich weiterhin hohe Maßstäbe bei seinen Nachhaltigkeitszielen und verfolgt eine verantwortungsvolle Anlagestrategie. Corestate hat auch sich selbst ehrgeizige Umwelt‑, Sozial- und Corporate-Governance-Ziele (ESG) gesetzt, um seine Geschäftsziele mit denen der Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen.
Golding startet Impact-Dachfonds

Golding startet Impact-Dachfonds

30. September 2021
Golding Capital Partners startet seinen ersten institutionellen Impact-Dachfonds. Mit dem „Golding Impact 2021“ verfolgt der Münchner Asset-Manager eine global ausgerichtete Private-Equity-Impact-Anlagestrategie mit konkret messbaren ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitszielen, die eng miteinander verbunden sind.
Unabdingbare Etappenziele, die uns im Kontext der Energiewende voranbringen

Unabdingbare Etappenziele, die uns im Kontext der Energiewende voranbringen

29. September 2021
Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist Konsens. Eine Wegstrecke liegt hinter uns, gleichwohl ist das Ziel noch nicht erreicht. Die EB-SIM gilt als einer der Pioniere bei nachhaltigen Fondslösungen und Vorreiter des Impact Investings. INTELLIGENT INVESTORS bot sich die Gelegenheit eines Gesprächs mit Herrn Dr. Bernhard Graeber, Head of Real Assets bei der EB-SIM. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Energiewirtschaft, erneuerbare Energien und Infrastruktur mit.
Vielversprechende Immobilien-Kombination

Vielversprechende Immobilien-Kombination

29. September 2021
Immobilien-Investments liegen weiter im Trend. Doch Vorsicht, auch hier kann eine Pauschalisierung zu kurz greifen. Denn die Pandemie als Beschleuniger von sich abzeichnenden Trends hat sozusagen die Spreu vom Weizen getrennt. Nischen wie Lab-Offices erscheinen lukrativ und richtungsweisend.
MEAG kauft Logistikimmobilie in Frankreich

MEAG kauft Logistikimmobilie in Frankreich

28. September 2021
MEAG kauft vom Projektentwickler JBD eine im Bau befindliche Logistikimmobilie im nordfranzösischen Amiens. Das Objekt wird nach Fertigstellung im September 2022 über eine Mietfläche von mehr als 13.000 m² verfügen. Das von den Architekten A26-GL entworfene Gebäude wird voraussichtlich nach BREEAM „Very Good“ zertifiziert und kann zukünftig noch um 3.000 m² erweitert werden.
Schroders Capital erwirbt Hotelkomplex am Berliner Alexplatz

Schroders Capital erwirbt Hotelkomplex am Berliner Alexplatz

23. September 2021
chroders Capital und Capital France Hotel, ein vom Hotel-Immobilien-Team von Schroders Capital verwaltetes Anlagevehikel für Hotel-Investments, haben den Erwerb eines großen Hotelkomplexes am Berliner Alexanderplatz abgeschlossen. Der Komplex umfasst drei Häuser: das Holiday Inn Hotel, das Indigo Hotel und das One80° Hostel mit insgesamt mehr als 500 Zimmern.
Post-Covid-19: Investments in nachhaltige Infrastruktur

Post-Covid-19: Investments in nachhaltige Infrastruktur

22. September 2021
Damit die Ziele für nachhaltige Entwicklung in den Schwellenländern erreicht werden können, muss die Investitionslücke geschlossen werden. Dies wird vor allem durch Infrastrukturinvestments möglich. Denn sie werden nach der Covid-19-Krise einer der wichtigsten Treiber für nachhaltiges Wachstum in den Schwellenländern sein. Felix Hermes, Head of Private Equity & Sustainable Infrastructure bei BlueOrchard, erläutert, welche Rolle nachhaltige Infrastrukturinvestments nach der Corona-Pandemie in den Schwellenländern einnehmen werden.
Der europäische Immobilienmarkt scheint das Schlimmste hinter sich zu haben

Der europäische Immobilienmarkt scheint das Schlimmste hinter sich zu haben

22. September 2021
Die Pandemie hat unser Leben und damit die Art, wie wir wohnen, arbeiten und unsere Freizeit verbringen auf den Kopf gestellt. Einige Megatrends haben sich beschleunigt, und die Preisspirale auf den Immobilienmärkten hat sich in der Folge nochmals weitergedreht. Dennoch finden Investoren auch im aktuellen Marktumfeld weiterhin attraktive Investitionsmöglichkeiten im gewerblichen Immobilienmarkt. Angesichts der zahlreichen Herausforderungen für die einzelnen Sektoren gilt es, widerstandsfähige Subsektoren zu identifizieren.
CBRE Global Investors legt offenen Spezialfonds auf

CBRE Global Investors legt offenen Spezialfonds auf

21. September 2021
CBRE Global Investors hat einen offenen Spezialfonds mit Fokus auf europäische Wohnimmobilien aufgelegt: Der CBRE European Residential Impact Fund (“ERIF” oder “der Fonds”) investiert in bezahlbaren, nachhaltigen und qualitativ hochwertigen Wohnraum für mittlere Einkommen in 15 Zielstädten in ganz Europa. Die Bestandsmieten sind an die Inflation geknüpft und damit attraktiv für langfristig orientierte institutionelle Investoren. Der Fonds erhielt im ersten Closing bereits Eigenkapitalzusagen in Höhe von 465 Mio. Euro von vier institutionellen Anlegern aus Europa.
Büroimmobilien: London und Barcelona gehören in jedes diversifizierte Portfolio

Büroimmobilien: London und Barcelona gehören in jedes diversifizierte Portfolio

21. September 2021
Der deutsche Büroimmobilienmarkt überzeugt Investoren seit Jahren mit einer positiven Preisentwicklung und hoher Stabilität. Doch auch Metropolen im (europäischen) Ausland offerieren rentable Investments. Roman Klasen, Vorstand des inhabergeführten Immobilien-Investment-Spezialisten CONREN Land AG, skizziert am Beispiel der Büroimmobilienmärkte London und Barcelona die Herausforderungen und Chancen mit Blick auf ein diversifiziertes.
DEUTSCHE FINANCE GROUP mit diversifizierter Unternehmensstrategie in die Zukunft

DEUTSCHE FINANCE GROUP mit diversifizierter Unternehmensstrategie in die Zukunft

20. September 2021
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat sich in den letzten Jahren zu einer der führenden deutschen Investmentgesellschaften für institutionelle Investoren positioniert und verwaltet aktuell ein Vermögen von 8,2 Mrd. Euro. Durch innovative Fondsstrategien ermöglicht die DEUTSCHE FINANCE GROUP ihren Privatanlegern darüber hinaus einen exklusiven Zugang zu institutionellen Märkten und das gemeinsame Investieren mit finanzstarken institutionellen Investoren. INTELLIGENT INVESTORS im Exklusiv-Interview mit den Executive Partnern und Vorständen Thomas Oliver Müller und Dr. Sven Neubauer über die aktuelle Investitions- und Unternehmensstrategien der Investmentgesellschaft.
Edmond de Rothschild REIM erwirbt Light-Industrial-Objekt im niederländischen Oss

Edmond de Rothschild REIM erwirbt Light-Industrial-Objekt im niederländischen Oss

20. September 2021
Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management hat im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion eine Light-Industrial-/Logistikimmobilie von Meubitrend erworben. Das Objekt befindet sich im niederländischen Oss und wird Teil des Portfolios des Fonds Edmond de Rothschild Euro Industrial Real Estate Fund (EIREF).
MEAG investiert in zwei erneuerbare Energien-Projekte in den USA

MEAG investiert in zwei erneuerbare Energien-Projekte in den USA

15. September 2021
Die MEAG erwirbt in den U.S.A. eine Beteiligung in Höhe von jeweils 50 Prozent an zwei Projekten im Bereich erneuerbare Energien von EDF Renewables North America (EDFR).
MEAG erwirbt Fachmarktzentren-Portfolio von Patrizia

MEAG erwirbt Fachmarktzentren-Portfolio von Patrizia

10. September 2021
Die MEAG hat ein Portfolio von zwölf Fachmarktzentren in Nord‑, West- und Süddeutschland von Patrizia gekauft. Die Fachmarktzentren wurden für Mandanten der  Munich Re Gruppe sowie zwei Immobilien-Spezialfonds mit Anlageschwerpunkt „Großflächiger Einzelhandel“ erworben, mit denen institutionelle Investoren am Renditepotenzial dieser Nutzungsart teilhaben können. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Prüfung durch die zuständige Kartellbehörde. Die Objekte befinden sich in Neumünster, Leer, Lüneburg im Norden sowie Viersen, Neuss, Kassel, Limburg und Bous im Westen als auch in Remseck, Lahr, Senden und Landsberg am Lech im Süden des Landes.
Edelmetalle unter Druck, Basismetalle gefragt

Edelmetalle unter Druck, Basismetalle gefragt

7. September 2021
Der Edelmetallsektor entwickelte sich im August weiterhin lustlos. Der Goldpreis schloss bei 1.814,45 US-Dollar pro Feinunze und notierte damit 1,5 Prozent höher als im Vormonat. Der Silberpreis blieb weiter unter Druck und beendete den Monat mit 23,90 US-Dollar pro Feinunze, einem Rückgang von 6,2 Prozent gegenüber Juli.
Nordea AM meldet First Closing des ersten Impact Mid-Market Buyout Fund

Nordea AM meldet First Closing des ersten Impact Mid-Market Buyout Fund

7. September 2021
Trill Impact, ein unabhängiges von Nordea Asset Management unterstütztes Private-Investment-Unternehmen, hat nach Platzierungen in Höhe von 900 Millionen US-Dollar weltweit seinen ersten Impact Mid-Market Buyout Fund („der Fonds“) geschlossen. Dies ist einer der größten First-Time-Fonds, die während der globalen Pandemie von einem unabhängigen Investmentunternehmen aufgebracht wurden.
ONE Goetheplaza — Place to be

ONE Goetheplaza — Place to be

3. September 2021
LUWIN Real Estate Managers hat im ONE Goetheplaza den Mietvertrag mit der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek PartGmbB langfristig verlängert.
Grüner Wasserstoff in Down Under — warum das für Immobilieninvestoren interessant ist

Grüner Wasserstoff in Down Under — warum das für Immobilieninvestoren interessant ist

2. September 2021
Europa hat sich in Sachen Klimaschutz viel vorgenommen: Bis 2050 soll die EU laut Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen klimaneutral werden. Um die hochgesteckten Ziele zur CO₂-Reduzierung zu erreichen, braucht es besonders in Fragen der Energiewirtschaft neue, zukunftsfähige Lösungen. In westlichen Industrienationen wird die fossile Energiegewinnung so schnell wie möglich klimafreundlicheren Alternativen weichen müssen. Am anderen Ende der Welt setzt man auf eine neue Karte: Australien will im großen Stil „Grünen Wasserstoff“ produzieren und zum Exportschlager machen.
Logistikimmobilienfonds — Nummer 4

Logistikimmobilienfonds — Nummer 4

1. September 2021
LIP Invest geht mit seinem vierten Logistikimmobilien-Fonds an den Start. Die Vertriebserlaubnis für den „LIP Real Estate Investment Fund – LOGISTICS GERMANY IV“ liegt nunmehr vor. 
Real I.S. „BGV VII Europa“ ist vollinvestiert

Real I.S. „BGV VII Europa“ ist vollinvestiert

31. August 2021
Die Real I.S. AG hat die Investitionsphase des Immobilien-Spezial-AIF „BGV VII Europa“ erfolgreich abgeschlossen. Mit der Übernahme des dritten Bauabschnitts der Wohnimmobilie „Marina Village“ im irischen Greystones hat der Fonds das Zielvolumen von ca. einer Milliarde Euro erreicht.
Nummer 8 für den Edmond de Rothschild Residential Investment Fund UK

Nummer 8 für den Edmond de Rothschild Residential Investment Fund UK

30. August 2021
Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management hat im britischen Gateshead ein Ufergrundstück erworben, auf dem ein 50-Millionen-Pfund-Projekt zum Bau von Mietwohnungen realisiert werden soll. Das Projekt auf dem Brett-Wharf-Gelände, das von Quartus Developments erworben wurde, ist das achte Projekt für den Edmond de Rothschild Residential Investment Fund UK, der im Auftrag europäischer institutioneller Anleger in den privaten britischen Mietwohnungssektor (Private Rented Sector) investiert. 
Expansion in die Schweiz

Expansion in die Schweiz

26. August 2021
Golding Capital Partners expandiert in die Schweiz. Leiter des neuen Zürcher Büros ist seit Anfang August Beat Frühauf, der in seiner Position als Managing Director, Head of Switzerland die Betreuung der professionellen Anleger übernimmt.
PE-Branche befindet sich 2021 auf Rekordkurs

PE-Branche befindet sich 2021 auf Rekordkurs

24. August 2021
Für den Private-Equity-(PE-)Sektor könnte 2021 zum besten Jahr seiner Geschichte werden. Darauf deuten die weltweiten Branchendaten hin, die die internationale Unternehmensberatung Bain & Company im Rahmen ihrer Studie „Private Equity’s Wild First-Half Ride“ ausgewertet hat. Sollte sich die Entwicklung der ersten sechs Monate in der zweiten Jahreshälfte annähernd fortsetzen, sind jeweils rund 1 Billion US-Dollar oder mehr bei Investitionen, Exits von Buy-out-Fonds und dem Fundraising möglich – und damit neue Rekordwerte. Auch wäre die globale PE-Branche dann dreimal so groß wie vor zehn Jahren.
Berenberg Green Energy Junior Debt Fund finanziert Photovoltaik-Pipeline in Irland und Großbritannien

Berenberg Green Energy Junior Debt Fund finanziert Photovoltaik-Pipeline in Irland und Großbritannien

24. August 2021
Berenberg und der internationale Solar- und Speicherentwickler Elgin Energy haben eine Vereinbarung zur Finanzierung der späten Entwicklungsphase von 1,36 GWp des Solarportfolios von Elgin geschlossen. Der Green Energy Junior Debt Fund III von Berenberg wird rund 50 einzelne Solarprojekte in Irland und Großbritannien finanzieren, sobald die späte Phase der Projektentwicklung erreicht ist. Die ersten Projekte aus dem Portfolio werden voraussichtlich im vierten Quartal 2022 baureif sein.
Barings stößt europäisches Logistikportfolio ab

Barings stößt europäisches Logistikportfolio ab

24. August 2021
Barings hat ein nahezu 200.000 m² großes europäisches Logistikportfolio an Swiss Life Asset Managers veräußert. Der Verkauf erfolgte nach erfolgreicher Umsetzung des Businessplans für die Objekte, die Teil der Barings Core-Investment-Strategie waren. Das Portfolio besteht aus zehn Immobilien, die sich an Logistik-Hubs in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien befinden, und verfügen über einen diversifizierten Mietermix.
Fusion auf Augenhöhe

Fusion auf Augenhöhe

23. August 2021
Zum Ende des dritten Quartals kommt es zu einer Fusion zweier erfolgreicher Immobilienaktien-Fonds. Der DEUTSCHE FINANCE SECURITIES Fund Global Real Estate Investments (WKN A2PNY1, A2PNY2) und der ELLWANGER & GEIGER Global REITs (WKN A0RDTN, A0X9EX) bündeln dann somit ihre Kräfte.
VanEcK: Gold bleibt interessant

VanEcK: Gold bleibt interessant

23. August 2021
Aus dem Bericht des World Gold Council für das zweite Quartal geht hervor, dass sich die Gesamtnachfrage nach Gold im ersten Halbjahr verbessert hat, was vor allem auf das Wiederaufleben von Covid in Indien zurückzuführen ist, wie Joe Foster, Portfoliomanager und Goldstratege bei VanEck, in seinem aktuellen Goldkommentar schreibt.
Büro-Immobilien: Neue Gebäude für New Work

Büro-Immobilien: Neue Gebäude für New Work

20. August 2021
In der Immobilienbranche sorgte die Corona-Pandemie für Diskussionen über eine ihrer wichtigsten Nutzungsarten: Gehören Büro-Immobilien zukünftig der Vergangenheit an? INTELLIGENT INVESTORS bat Claus Thomas, CEO BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany, um seine Einschätzung.
Real I.S. tätigt Hotelkauf in Wien für deutsches Versorgungswerk

Real I.S. tätigt Hotelkauf in Wien für deutsches Versorgungswerk

18. August 2021
Die Real I.S. AG hat für das Individualmandat eines deutschen Versorgungswerks das neungeschossige Hotelgebäude „MOOONS“ in unmittelbarer Nähe des Wiener Hauptbahnhofs erworben. Das Gebäude wird an den Immobilien-Spezial-AIF „Real I.S. GREF“ angebunden.
Weiterhin positives Umfeld für Liquid Alternatives

Weiterhin positives Umfeld für Liquid Alternatives

17. August 2021
Liquid Alternatives-Strategien haben sich im zweiten Quartal 2021 positiv entwickelt und legten gemessen am HFRI Fund Weighted Composite Index um 4 Prozent zu. Das geht aus einem aktuellen Marktbericht der Union Bancaire Privée hervor.
Anlageklasse Infrastruktur profitiert von der Pandemie

Anlageklasse Infrastruktur profitiert von der Pandemie

17. August 2021
Die mittelfristigen Opportunitäten nach der Pandemie schätzen wir als sehr positiv ein. Warum? Wenn wir uns umsehen, was aktuell attraktiv ist, ist einer der ersten Punkte, die es zu unterstreichen gilt, dass die Erholung proportional zu den fiskalischen Stimuli erfolgt. Einige dieser Stimuli werden für Infrastrukturausgaben genutzt werden und somit avanciert der Bereich der Infrastrukturausgaben zu einem wichtigen Thema. Wenn wir uns also die Opportunitäten genauer ansehen, können wir acht besonders hervorheben. Davon befinden sich vier im Bereich der Infrastrukturausgaben.
Hotelfonds von Schroders Capital final geschlossen

Hotelfonds von Schroders Capital final geschlossen

16. August 2021
Schroders Capital meldet, dass sein erster diskretionär gemanagte, paneuropäische Hotelfonds die feste Volumenobergrenze von 500 Millionen Euro überschritten hat. Der Schroders Capital European Operating Hotels Fund wurde daher letztlich bei einem Volumen von 525 Millionen Euro final geschlossen.
Ankauf für Immobilien-Spezialfonds „Real I.S. BGV VIII Europa“

Ankauf für Immobilien-Spezialfonds „Real I.S. BGV VIII Europa“

16. August 2021
Die Real I.S. AG hat das Multi-Tenant-Bürogebäude „PANDION FRANCIS“ in der Düsseldorfer Innenstadt vom Kölner Projektentwickler PANDION gekauft.
Aukera mit zweitem Real Estate Debt-Fonds

Aukera mit zweitem Real Estate Debt-Fonds

30. Juli 2021
Aukera Real Estate AG meldet für ihren im Juli 2021 gegründeten Aukera Real Estate Debt Fonds II eine erste Kapitalzusage einer deutschen Versicherung in Höhe von 66 Mio. EUR erhalten. Der Fonds II hat ein Zielvolumen von 350 Mio. Euro und investiert in Real Estate Debt in Kontinentaleuropa. Der Fonds ist ausschließlich institutionellen Investoren vorbehalten.
WGC – Goldnachfrage stabilisiert sich dank Verbraucher und Zentralbanken

WGC – Goldnachfrage stabilisiert sich dank Verbraucher und Zentralbanken

29. Juli 2021
Laut dem neuesten Bericht zur Entwicklung der Goldnachfrage des World Gold Council hat die Verbrauchernachfrage nach Gold im zweiten Quartal 2021 zugenommen, wohingegen einige Anleger weniger optimistisch waren. Diese zwei Kräfte trugen zu einer Goldnachfrage von 955,1 t im Laufe des Quartals bei – genauso viel wie im entsprechenden Vorjahreszeitraum (960,5 t).
BVK und Allianz-Gesellschaften investieren in Frankfurter Mega-Entwicklungsprojekt

BVK und Allianz-Gesellschaften investieren in Frankfurter Mega-Entwicklungsprojekt

28. Juli 2021
Ein Joint Venture aus Allianz-Gesellschaften und der Bayerischen Versorgungskammer investiert in das neue FOUR-Entwicklungsprojekt in Frankfurt. Es ist die bisher größte Einzelobjekt-Transaktion in Deutschland in diesem Jahr.
Neue KVG am Start

Neue KVG am Start

27. Juli 2021
Die in Stuttgart ansässige Real Blue Kapitalverwaltungs-GmbH, kurz Real Blue, hat von der BaFin die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb als Kapitalverwaltungsgesellschaft erhalten. Die Real Blue ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Drees & Sommer Gruppe mit Hauptsitz in Stuttgart. Als Geschäftsführer der Real Blue wurden Michael Eisenmann sowie Prof. Dr. Robert Göötz bestellt.
40 Mio. US-Dollar in nur 3 Wochen

40 Mio. US-Dollar in nur 3 Wochen

26. Juli 2021
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat bei ihrem dritten institutionellen Club-Deal für Privatanleger in nur 3 Wochen erfolgreich ein Eigenkapitalvolumen in Höhe von rund 40 Millionen US-Dollar platziert. Das entspricht einem Gesamtplatzierungsstand von rund 70 Prozent des prospektierten Eigenkapitals von 58 Mio. US-Dollar.
EB-SIM platziert maßgeschneiderte Windparkfinanzierung bei institutionellen Investoren

EB-SIM platziert maßgeschneiderte Windparkfinanzierung bei institutionellen Investoren

22. Juli 2021
Die EB-SIM, führender Vermögensverwalter für nachhaltige Investments im deutschsprachigen Raum, ermöglicht mit der Finanzierung die Umsetzung weiterer Windparks sowie Erneuerbarer Energien-Projekte der SAB WindTeam GmbH (SAB) in Deutschland und Frankreich. Die Evangelische Bank (EB) und vier institutionelle Investoren zeichnen dazu ein von der EB-SIM strukturiertes Schuldscheindarlehen mit einem Volumen von knapp 21 Mio. Euro und einer attraktiven Festverzinsung. INTELLIGENT INVESTORS-Leser aufgepasst: In der kommenden Printausgabe haben wir ein Interview mit Dr. Graeber.
Quantum steigt in den Markt  für Gesundheitsimmobilien ein

Quantum steigt in den Markt für Gesundheitsimmobilien ein

20. Juli 2021
Die Quantum Immobilien AG erweitert ihre Aktivitäten um die Assetklasse Gesundheitsimmobilie. Neben den bereits etablierten Immobiliensegmenten Wohnen, Büro und Einzelhandel sowie den Spezialimmobilienbereichen Parken und Light-Industrial/Logistik sind Healthcare-Immobilien künftig fester Bestandteil von Quantum. Damit setzt das Unternehmen die selektive Verbreiterung ihres Immobilienspektrums in einem dynamisch wachsenden Segment fort.
Büroimmobilieninvestmentmarkt auf Erholungskurs

Büroimmobilieninvestmentmarkt auf Erholungskurs

19. Juli 2021
Im ersten Halbjahr erreichte der Büroimmobilieninvestmentmarkt ein Transaktionsvolumen von 10,84 Milliarden Euro. Verglichen mit dem ersten Halbjahr 2020 ist ein Rückgang um 17 Prozent. Von diesem Transaktionsvolumen entfielen knapp 7,7 Milliarden Euro auf das zweite Quartal, dass damit das Volumen des ersten Quartals mehr als verdoppelte. Die Aktivitäten internationaler Investoren beliefen sich auf 41 Prozent und lagen damit nur leicht unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.
DEUTSCHE FINANCE steigert AuM

DEUTSCHE FINANCE steigert AuM

15. Juli 2021
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat mit weiteren institutionellen Investments das verwaltete Vermögen auf Gruppenebene erneut signifikant gesteigert. So verwaltet die DEUTSCHE FINANCE GROUP zum Stichtag 30.06.2021 rund 8,2 Milliarden EUR und konnte im Jahresverlauf die Assets under Management um rund 500 Millionen EUR erhöhen.
Mit Alternativen Anlagen das Depot krisenfester machen

Mit Alternativen Anlagen das Depot krisenfester machen

14. Juli 2021
Die Zinsen sind niedrig, die Aktienbewertungen hoch – und als wäre das Marktumfeld damit nicht herausfordernd genug, kommen jetzt noch Unsicherheiten über die weitere Inflationsentwicklung dazu. Mit Alternativen Anlagen können Investoren Ihr Portfolio auf die steigende Komplexität einstellen. Sascha Specketer, Vertriebsleiter in der DACH-Region bei Invesco Asset Management, kommentiert das Geschehen.
Hohe Nachfrage führt zu fallenden Renditen bei Logistikimmobilien

Hohe Nachfrage führt zu fallenden Renditen bei Logistikimmobilien

13. Juli 2021
In den kommenden fünf Jahren wird mit einem zusätzlichen Logistikflächenbedarf von rund 4 Millionen Quadratmetern in Deutschland und Österreich gerechnet, der allein dem boomenden Online-Handel zugeschrieben wird. Immobilieninvestoren sind sich der Entwicklung bewusst. Die Mietpreisentwicklung ist pandemiebedingt 2021 wenig dynamisch ausgefallen und hängt stark von der jeweiligen Nutzungsklasse Lager, Logistik und Produktion ab. Gemeinsam mit IndustrialPort hat Catella erneut 25 Logistikregionen in Deutschland und fünf Regionen in Österreich analysiert, welche überdurchschnittliche Chancen für Investoren eröffnen.
HAMBURG TEAM IM kauft Hildesheimer Wohnanlage für eigenen Fonds

HAMBURG TEAM IM kauft Hildesheimer Wohnanlage für eigenen Fonds

12. Juli 2021
Die HAMBURG TEAM Investment Management GmbH (HTIM) hat im Rahmen eines Forward Deals den zweiten Bauabschnitt des Wohnquartiers „Bernwardshof“ in Hildesheim gekauft. Das von HTIM erworbene Immobilienensemble in der Bernhard-Kratzberg-Straße 1–5 im Stadtteil Himmelsthür umfasst fünf Objekte mit rund 4.200 m² Wohnfläche. 
“Es bleibt weiterhin enorm viel zu tun”

“Es bleibt weiterhin enorm viel zu tun”

9. Juli 2021
Wie verträgt sich Nachhaltigkeit mit Immobilien? Wo sind regulatorische Stellschrauben, an denen gedreht werden müsste? INTELLIGENT INVESTORS sprach mit André Zücker, seit März 2015 Mitglied der Geschäftsführung der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG und in dieser Position verantwortlich für den Bereich Real Estate. 
Hotel-Investments haben weiterhin schweren Stand

Hotel-Investments haben weiterhin schweren Stand

9. Juli 2021
Im ersten Halbjahr 2021 wurden circa 1,0 Mrd. Euro in deutsche Hotelimmobilien investiert, so das Ergebnis der internationalen Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W). Dies entspricht einem Rückgang von rund 24 % im Vergleich zum Vorjahr (H1 2020: 1,4 Mrd. Euro) und von rund 31 % im Verhältnis zum Vor-Corona-Jahr 2019. Die Transaktionsaktivität war in beiden Quartalen mit je etwa 500 Mio. Euro ausgewogen. Zu rund 80 % wurden Einzelobjekte gehandelt.
DEUTSCHE FINANCE kooperiert mit Siemens

DEUTSCHE FINANCE kooperiert mit Siemens

8. Juli 2021
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP wird künftig mit Siemens Smart Infrastructure zusammenarbeiten. Eine wesentliche Rolle spielt dabei der Aspekt der Nachhaltigkeit. 
QUEST erwirbt Frankfurter DB-Pyramide für Versorgungswerk

QUEST erwirbt Frankfurter DB-Pyramide für Versorgungswerk

7. Juli 2021
Die Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft QUEST Investment Partners hat für einen Dachfonds eines berufsständischen Versorgungswerks den ehemaligen Hauptsitz der Deutschen Bahn im Frankfurter Europaviertel erworben. QUEST Funds agiert bei der Off-Market-Transaktion als Initiator und Asset Manager. Der Erwerb erfolgt über einen neu gegründeten Spezial-AIF, den die INTREAL als Service-KVG verwaltet.
Auf ein Neues!

Auf ein Neues!

7. Juli 2021
Die Frankfurter Habona Invest Gruppe legt im Rahmen der bestehenden Kooperation mit der Deka Immobilien den zweiten offenen Immobilienspezialfonds auf. Auch der „Habona Deutsche Nahversorger 02 (Inst.)“ fokussiert sein Investment auf onlineresistente Nahversorgungsimmobilien mit bonitätsstarken Hauptmietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel. Das angestrebte Investitionsvolumen in Höhe von 300 bis 400 Mio. Euro soll insbesondere durch Portfolio-Ankäufe erreicht werden. Für die Eigenkapitalplatzierung ist wie beim Vorgängerfonds die Deka verantwortlich.
Cushman & Wakefield: Büromarkt erwacht aus Schockstarre – neue Perspektiven sind gefragt

Cushman & Wakefield: Büromarkt erwacht aus Schockstarre – neue Perspektiven sind gefragt

6. Juli 2021
Im ersten Halbjahr 2021 wurde in den Top-5-Büromärkten ein Flächenumsatz in Höhe von 1,1 Mio. Quadratmetern erzielt. Das entspricht dem Niveau des Vergleichszeitraums des Vorjahres, liegt aber rund 25 % unter dem Fünf-Jahresdurchschnitt der ersten sechs Monate eines Jahres. Für das Gesamtjahr 2021 erwartet Cushman & Wakefield einen Flächenumsatz in Höhe von 2,5 Mio. Quadratmetern. 
MEAG finanziert italienisches Gaskraftwerk-Portfolio

MEAG finanziert italienisches Gaskraftwerk-Portfolio

5. Juli 2021
Die MEAG zeichnet eine Anleihe zur Finanzierung des Baus und Betriebs eines Portfolios von acht Gaskraftwerken (Gesamtkapazität von 490 MW) mit Standorten in mehreren Regionen Italiens der Projektgesellschaft Metaenergiaproduzione. MEAG agiert als alleiniger Strukturierungs- und Fremdfinanzierungspartner und zeichnet eine festverzinsliche Anleihe für mehrere Einheiten von Munich Re Gruppe sowie einen Co-Investor und institutionelle Investoren über den MEAG Infrastructure Debt Fund I.
Industriemetall wandelt auf der Überholspur

Industriemetall wandelt auf der Überholspur

5. Juli 2021
Kupfer ist unerlässlich für unseren heutigen Lebenswandel – und für unsere Zukunft. Es wird aktuell in den unterschiedlichsten Bereichen verwendet, unter anderem für Industriemaschinen wie für Turbinenschaufern &-getriebe, oder im Bauwesen für Dächer, Fenster und Wassersysteme. Natürlich nimmt ein großer Teil auch der IT-Bereich ein: so wird Kupfer für die Datenübertragung und Infrastruktur benötigt. Elektrofahrzeuge beispielsweise benötigen viermal mehr Kupfer als konventionelle Autos.
DEUTSCHE FINANCE meldet weiteren Platzierungsstart

DEUTSCHE FINANCE meldet weiteren Platzierungsstart

5. Juli 2021
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat heute mit dem Platzierungsstart des „DF Deutsche Finance Investment Fund 17-Club Deal Boston II“ begonnen. Dieser neue Alternative Investmentfonds knüpft an den 2019 erfolgreich platzierten „DF Deutsche Finance Investment Fund 15 – Club Deal Boston I” an. Dieser war binnen drei Wochen und mit einem prospektierten Fondsvolumen von 40 Mio. US-Dollar vollplatziert.
Platzierung übertrifft die Erwartungen

Platzierung übertrifft die Erwartungen

1. Juli 2021
Frohe Kunde aus München. Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat den „DF Deutsche Finance Investment Fund 16 – Club Deal Chicago“ mit einem prospektierten Maximalvolumen von 75 Mio. US-Dollar erfolgreich platziert. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Platzierungszeit des Investmentfonds bis Ende Juni verlängert und in der Konsequenz 25 Mio. US-Dollar mehr als ursprünglich geplant eingeworben.
Immobilien bleiben werthaltig

Immobilien bleiben werthaltig

1. Juli 2021
Immobilien sind ein zunehmendes Kern-Asset in vielen Portfolien. Investoren, die angesichts der Höhen an den Aktienmärkten die dortige Luft für weitere Anstiege eher als dünn einschätzen und auch bezüglich der Aussichten für Anleihen eher skeptisch eingestellt sind, wenden sich verstärkt den Immobilienmärkten zu. Wohl aus guten Gründen. Doch auch hier ist ein gezielter Blick in die einzelnen Segmente verpflichtend. Ein Gespräch mit Michael F. Legnaro, Geschäftsführer von AGORA INVEST und AGORA ADVICE.
Warburg-HIH Invest komplettiert Logistik-Portfolioaufbau

Warburg-HIH Invest komplettiert Logistik-Portfolioaufbau

30. Juni 2021
Warburg-HIH Invest hat mit dem Erwerb von drei langfristig vermieteten und DGNB zertifizierten Logistikimmobilien von Goodman den Portfolioaufbau des Spezialfonds „Warburg-HIH Deutschland Logistik Invest“ abgeschlossen. Damit ist das gesamte Eigenkapital des Fonds in Höhe von rund 280 Millionen Euro investiert. Zusammen mit dem Fremdkapital beläuft sich das Fondsvolumen auf rund 470 Millionen Euro.
Effizienter, transparenter, professioneller

Effizienter, transparenter, professioneller

29. Juni 2021
Noch ist Blockchain für viele Unternehmen absolutes Neuland. Das könnte sich jedoch bald ändern. Denn die Vorteile, die damit einhergehen, sind unbestreitbar: Prozesse werden einfacher, schneller und sehr viel durchsichtiger. Vor allem für die Finanzierung von Immobilienprojekten bietet die Technologie ganz neue Möglichkeiten.
Ein Trumpf ist nicht genug – Multifaktoransätze während und nach der Pandemie

Ein Trumpf ist nicht genug – Multifaktoransätze während und nach der Pandemie

29. Juni 2021
Ein bekanntes Börsensprichwort sagt: „Wer streut, hat keine Meinung“. Doch gerade in den zurückliegenden Monaten hat es sich bewährt, anstatt auf lediglich eine Aktie auf Aktien mehrerer Unternehmen aus unterschiedlichen Sektoren und Ländern zu setzen. Die dahinterstehende Theorie von Henry Markowitz aus den 1950er Jahren funktioniert also immer noch. Zwischenzeitlich sind jedoch weitere Erkenntnisse hinzugekommen, die Anleger bei ihrer Depotzusammenstellung berücksichtigen sollten: Multifaktoransätze, Strategien also, die mehrere Faktoren für die Aktienselektion nutzen, stellen Anlegern regelmäßig einen stetigen Wertentwicklungsverlauf in Aussicht und sorgen auf der anderen Seite für Ruhe, nicht nur im Depot.
Das Immobilienspezialfondsvermögen hat sich in der letzten Dekade mehr als vervierfacht

Das Immobilienspezialfondsvermögen hat sich in der letzten Dekade mehr als vervierfacht

29. Juni 2021
Eine von Kommalpha durchgeführte Untersuchung über Bestands- und Transaktionsdaten von Immobilienspezialfonds der letzten zehn Jahre zeigt ein überdurchschnittlich starkes Wachstum dieses Segments. Zudem legt die Studie die Zusammensetzung von Immobilienspezialfonds dar. Über die wesentlichen Untersuchungsergebnisse sprach INTELLIGENT INVESTORS mit Clemens Schuerhoff, Vorstand Kommalpha AG.
Ist Bitcoin digitales Gold?

Ist Bitcoin digitales Gold?

29. Juni 2021
Der Präsident der Federal Reserve Jerome Powell beschrieb Bitcoin kürzlich als „im Wesentlichen ein Ersatz für Gold und nicht für den US-Dollar“. Dieser Vergleich sorgte für Aufsehen. Denn in derselben Erklärung wies er darauf hin, dass sich Bitcoin aufgrund seiner Volatilität nicht als Wertaufbewahrungsmittel eignet. Wie kann also Bitcoin als Ersatz für Gold angesehen werden, wenn sich das Edelmetall seit Jahrtausenden als Wertaufbewahrungsmittel etablieren konnte? Welche Schlussfolgerungen können Investoren ziehen? Ist die Implikation, dass Gold kein Wertaufbewahrungsmittel ist? Ist die Ansicht richtig, dass der Dollar als Wertaufbewahrungsmittel angesehen werden sollte, auch wenn er das M1 aufbläht?
Von der Kür zur Pflicht

Von der Kür zur Pflicht

28. Juni 2021
Das Thema Nachhaltigkeit hat die Private Markets erreicht. Wenn es um Private Equity‑, Private Debt‑, Infrastruktur- und Immobilieninvestitionen geht, haben Investoren nicht nur Ertragserwartungen, sie möchten auch wissen, wie sich ihre Anlageentscheidungen auf Umwelt und Gesellschaft auswirken. Vor allem institutionelle Investoren verpflichten sich zunehmend zu einer ökologisch und sozial verantwortungsvollen Kapitalanlage. Dabei spielt nicht nur der Druck der Stakeholder eine Rolle.
Von der stärkeren Spezialisierung einzelner Fonds profitieren

Von der stärkeren Spezialisierung einzelner Fonds profitieren

25. Juni 2021
Die eher in angelsächsischen Gefilden verbreiteten, privaten Studentenapartments haben auch Einzug auf dem europäischen Kontinent gehalten. Zwar sind Studenten- und Mikroapartments ein vergleichsweise junges Seg-ment, doch durchaus rentabel. Und das für beide Seiten. Über die allgemeinen Spezifika und das aktuelle Produkt sprach INTELLIGENT INVESTORS mit Heiko Szczodrowski, Head of Asset Structuring Portfoliomanagement bei der Commerz Real.
VALUES Real Estate wird in Hanau fündig

VALUES Real Estate wird in Hanau fündig

24. Juni 2021
Die VALUES Real Estate hat für den institutionellen VALUES Logistikimmobilien Fonds einen Neubau in Hanau-Steinheim erworben. Das im April 2021 fertiggestellte Objekt wurde von der HubOne Real Estate GmbH entwickelt. Es umfasst ca. 10.000 Quadratmeter Mietfläche.
Bitcoin im Auf und Ab

Bitcoin im Auf und Ab

24. Juni 2021
An den Kryptowährungen spalten sich die Geister. Mit der rasanten Abwärtsbewegung der vergangenen Wochen traten kritische Stimmen vermehrt in den Vordergrund. Und auch die EZB positionierte sich in Äußerungen eher pessimistisch, was den Bitcoin betrifft. Die DZ Bank legt in einer aktuellen Stellungnahme eine ausgewogenere Meinung dar.
Coros kauft Bürogebäude in München-Neuperlach

Coros kauft Bürogebäude in München-Neuperlach

24. Juni 2021
Coros, integrierter Investment Manager und Entwickler von Büroimmobilien in deutschen und europäischen Metropolen, hat mit dem Bürogebäude Gustav-Heinemann-Ring 212 („Gustav“) im Münchener Stadtteil Neuperlach den ersten Ankauf in München getätigt. 
Robust durch die Krise

Robust durch die Krise

23. Juni 2021
Eine Studie der Beratungsgesellschaft PwC legt dar, dass sich die Teilbereiche der Logistik trotz der andauernden Krisensymptome überraschend robust entwickeln. Auch im Immobiliensegment ist Logistik ein großes Thema. Allerdings bereitet die Flächenknappheit den Experten langsam Sorge.
Golding meldet First Closing des ersten Buyout Co-Investment-Fonds

Golding meldet First Closing des ersten Buyout Co-Investment-Fonds

23. Juni 2021
Golding Capital Partners meldet für den Co-Investment-Fonds „Golding Buyout Co-Investment 2020“ das First Closing mit Kapitalzusagen in Höhe von 161 Millionen Euro. Damit schließt Golding mit dem ersten dedizierten Buyout-Co-Investment-Fonds nahtlos an den Vertriebserfolg früherer Buyout-Produkte an. Zuletzt erreichte der „Golding Buyout 2018“ mit dem Rekordvolumen von 375 Millionen Euro Anfang dieses Jahres sein Final Closing.
Der Markt in A‑Lagen bleibt Vermietermarkt

Der Markt in A‑Lagen bleibt Vermietermarkt

21. Juni 2021
Die Pandemie hat die Arbeitswelt verändert. Viele Mitmenschen arbeiten jetzt seit mehr als einem Jahr verstärkt im Homeoffice. Das Büro wurde in die private Wohnung verlegt, so möglich. Auch nach dem Krisenende wird Homeoffice weiter Einzug halten in die Arbeitswelt. Nicht ausschließlich, aber als Möglichkeit für die Mitarbeiter. Es geht demnach wohl nicht um ein Entweder-oder, sondern vielmehr um ein Sowohl-als-auch. Folglich würden zig Bürotürme in den Ballungszentren nicht einfach verwaisen. Tobias Just, Professor für Immobilienwirtschaft, hat es jüngst auch entsprechend zusammengefasst. Der Wissenschaftler geht davon aus, dass Unternehmen auf eine Mischung von Büro-Präsenz und Arbeiten von anderen Orten wie dem Homeoffice einschwenken könnten. Über die Aussichten am Büroimmobilienmarkt, aber auch zu den Zukäufen im „Real I.S. Themenfonds Deutschland II“ und etwaige Anpassungen der Investitionsstrategie sprach INTELLIGENT INVESTORS mit Tobias Kotz, Executive Director und Head of Client Relations & Capital Funding der Real I.S. AG.
Silber — mehr als Populismus?

Silber — mehr als Populismus?

17. Juni 2021
Nach den starken Bewegungen im vergangenen Jahr hat sich der Goldpreis in diesem Jahr bislang eher verhalten entwickelt, während Silber eine interessantere Performance gezeigt hat. Ned Naylor-Leyland wirft einen Blick auf die wachsende Nachfrage nach Silber und seine traditionelle Rolle als populistisches Währungsmetall.
Palmira kauft in Norddeutschland weitere Logistikobjekte zu

Palmira kauft in Norddeutschland weitere Logistikobjekte zu

17. Juni 2021
Palmira Capital Partners hat für die vom Unternehmen aufgelegten Fonds Unternehmensimmobilienclub 2 (UIC2) und European Core Logistics Fund (ECLF) in Norddeutschland jeweils ein neues Objekt akquiriert.
Das Büro der Zukunft – ein Megatrend revolutioniert die Immobilienwirtschaft

Das Büro der Zukunft – ein Megatrend revolutioniert die Immobilienwirtschaft

17. Juni 2021
Die Corona-Pandemie hat die Frage nach der Zukunft des Büros neu gestellt. Zwar werden Büroflächen auch in Zukunft ein Schlüsselelement für Unternehmen bleiben, künftig stehen aber Qualität, ESG-Performance und Well-Being der Büronutzer im Vordergrund. Dadurch muss sich auch das Eigenverständnis der Eigentümer ändern und der Einsatz technologischer Innovationen intensiviert werden, meint Sylvain Fortier, Chief Investment and Innovation Officer bei Ivanhoé Cambridge.
Megatrends ganz oben bei den PE-Investoren

Megatrends ganz oben bei den PE-Investoren

15. Juni 2021
Laut dem neuen Global Private Equity Barometer von Coller Capital werden in den nächsten Jahren zwei wichtige Themen die Private-Equity-Portfolios der Limited Partners (LPs) verändern. Drei Viertel aller LPs werden im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Klimawandel anders investieren und ein ähnlicher Anteil wird sich auf neue Chancen im Gesundheitswesen und in der Biotechnologie konzentrieren.
Deutsche Investment sichert sich weiteres Fachmarktportfolio

Deutsche Investment sichert sich weiteres Fachmarktportfolio

10. Juni 2021
Deutsche Investment hat für ihr Sondervermögen „Deutsche Investment – Food Retail I“ ein Fachmarktportfolio aus vier solitären Lebensmitteldiscountern bzw. Vollsortimentern und einem Nahversorgungszentrum erworben. Die Fachmärkte befinden sich in den Bundesländern Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen sowie Baden-Württemberg. Verkäufer ist ein Family Office aus Niedersachsen.
Aventos Global Real Estate Securities Fund mit Stiftungstranche

Aventos Global Real Estate Securities Fund mit Stiftungstranche

10. Juni 2021
Der unabhängige Investmentmanager AVENTOS Capital Markets (ACM) hat vor kurzem für seinen aktiv gemanagten Immobilienaktienfonds „AVENTOS Global Real Estate Securities Fund“ eine eigene Stiftungstranche initiiert. Mit der Tranche wird gemeinnützigen Stiftungen und Organisationen eine gebührenreduzierte sowie steuerbefreite Anteilsklasse zur Verfügung gestellt.
Immobilien in Mittel- und Osteuropa: abgestraft und verloren?

Immobilien in Mittel- und Osteuropa: abgestraft und verloren?

8. Juni 2021
Krisenzeiten. Da zählt für Immobilieninvestments: Risikominimierung, Sicherheit, Zuverlässigkeit. In einem Investitionsklima, das einerseits zwar von niedrigen Zinssätzen, andererseits aber von Lockdowns und massiven Reisebeschränkungen bestimmt wird, erachten viele Investoren die Diversifizierung in Mietwohnungen und Logistikimmobilien in etablierten Märkten als eine sichere Alternative. Begehrtester Markt ist derzeit Deutschland. Aber bleiben nicht Chancen jenseits des Heimatmarktes ungenutzt? Ein Plädoyer für die Länder Mittel- und Osteuropas.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter