Europäische Konsumentenkredite: Von überdurchschnittlichen und unkorrelierten Renditen profitieren

Europäische Konsumentenkredite: Von überdurchschnittlichen und unkorrelierten Renditen profitieren

8. Dezember 2022
Risikoaverse Anleger, die Chancen im Fixed Income-Markt suchen, begegnen zwei wesentlichen Herausforderungen: Dem Zinsänderungsrisiko, also dem Risiko fallender Anleihekurse bei steigenden Marktzinsen, und dem Spreadrisiko, welches zu fallenden Anleihekursen bei einer Ausweitung der Risikoaufschläge infolge von beispielsweise Unsicherheit an den Märkten für Risikokapital führt. Das Zinsänderungsrisiko hat sich in diesem Jahr durch die Leitzinserhöhungen internationaler Notenbanken materialisiert. Das Spreadrisiko erhöhte sich in den vergangenen Jahren wiederholt in kurzen Abständen: Krisen wie die Euro-Krise von 2011/2012, der Handelskrieg mit China im Jahr 2018 oder zuletzt die Corona-Pandemie und der Russland-Ukraine-Krieg haben zu höheren Risikoaufschlägen bei Unternehmens- und Staatsanleihen geführt.
Kapitalmarktumfeld bleibt herausfordernd

Kapitalmarktumfeld bleibt herausfordernd

8. Dezember 2022
Das Marktumfeld für Investoren bleibt nach Ansicht von Nuveen holprig. Die Experten von Nuveens Global Investment Committee (GIC) vergleichen es mit einer felsigen Landschaft voller Gipfel und Täler. „Wir sind noch nicht über den Berg. Das ist nach wie vor die Devise“, schreiben Chief Investment Officer Saira Malik und das GIC in ihrem Ausblick auf das Jahr 2023. Insgesamt möge das konjunkturelle und Kapitalmarktumfeld im kommenden Jahr etwas anders aussehen als 2022. „Aber Investoren sollten weiterhin mit rauem und gelegentlich unversöhnlichem Terrain rechnen.“
Allianz investiert in finnischen Entwickler von grünem Wasserstoff und Power-to-Gas Ren-Gas

Allianz investiert in finnischen Entwickler von grünem Wasserstoff und Power-to-Gas Ren-Gas

8. Dezember 2022
Allianz Capital Partners hat im Namen der Allianz eine Vereinbarung über den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an dem finnischen Projektentwickler Ren-Gas unterzeichnet. Ren-Gas ist der führende nordische Projektentwickler für grünen Wasserstoff und Power-to-Gas mit Sitz in Finnland. Das Unternehmen wurde 2021 von einem Team mit langjähriger Branchenerfahrung und Erfolgsbilanz gegründet, um ein dezentrales Power-to-Gas-Portfolio zu entwickeln. Dabei liegt der Schwerpunkt zunächst auf Finnland mit Potenzial für eine Ausdehnung auf weitere europäische Länder. Die Allianz wird Ren-Gas Eigenkapital in Höhe von 25 Millionen Euro zur Verfügung stellen, um die Umsetzung des Projektportfolios und die Geschäftstätigkeit des Unternehmens voranzutreiben. Die Allianz wird eine Minderheitsbeteiligung an Ren-Gas halten verbunden mit einer Rahmenvereinbarung für weitere Investitionen in das Ren-Gas-Projektportfolio. 
Eyb & Wallwitz: China lockert – Vorsicht vor zu viel Optimismus

Eyb & Wallwitz: China lockert – Vorsicht vor zu viel Optimismus

7. Dezember 2022
In China lockert die Regierung die strengen COVID-Restriktionen. Dies kann zu einer Entspannung in den globalen Wertschöpfungs- und Lieferketten beitragen. Es besteht allerdings das Risiko, dass die inländische Nachfrage ungewollt stark anspringt und die globale Inflation einen weiteren Schub erhält. Hier sollte China nicht die Fehler der US-Geld- und Fiskalpolitik wiederholen, meint Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz. 
Amundi: Lichtblicke nach dem Sturm

Amundi: Lichtblicke nach dem Sturm

7. Dezember 2022
Nach einem schwierigen Jahr 2022 blicken die Anleger nervös auf geopolitische Spannungen, die europäische Energiekrise und die hartnäckige Inflation. Die Aussichten könnten sich jedoch aufhellen, wenn die US-amerikanische Notenbank politisch umschwenkt und die Bewertungen wieder attraktiver werden.
Franklin Templeton legt neuen Multi-Sector Impact Bond Fonds auf

Franklin Templeton legt neuen Multi-Sector Impact Bond Fonds auf

6. Dezember 2022
Franklin Templeton1 legt den Brandywine Global Multi-Sector Impact Fund2 auf, eines Teilfonds der Legg Mason Global Funds plc, einer in Irland ansässigen Fondsreihe2. Dieser neue Impact Fund ist für den Vertrieb in Großbritannien, Irland, Deutschland und Italien registriert3. In den kommenden Wochen wird er auch in der Schweiz registriert werden.
Philipp Kowollik wechselt zu M&G

Philipp Kowollik wechselt zu M&G

6. Dezember 2022
M&G Investments hat das Wholesale-Vertriebsteam in Deutschland ausgebaut. Zum 1. Dezember startete Philipp Kowollik als Head of Private Banks and Family Offices. In dieser Rolle wird Kowollik den Ausbau und die Weiterentwicklung der Kundenbeziehungen insbesondere zu Privatbanken, Wealth Managern und Family Offices im deutschen und österreichischen Markt verantworten. Er berichtet an Werner Kolitsch und wird in der Frankfurter Niederlassung von M&G tätig sein.
Strukturen, Chancen und Herausforderungen von Gesundheitsimmobilien – ein Investment institutioneller Kapitalanleger

Strukturen, Chancen und Herausforderungen von Gesundheitsimmobilien – ein Investment institutioneller Kapitalanleger

5. Dezember 2022
Gesundheitsimmobilien sind robust – den jüngsten Entwicklungen der, steigenden Zinsen, Energiekrise, Personalmangel und hohen Baukosten zum Trotz. Mit einem Transaktionsvolumen von 2,1 Milliarden Euro verzeichnete der Gesundheitsimmobilien-Investmentmarkt in den ersten drei Quartalen 2022 ein Plus von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Quelle: CBRE).
Private Debt steht für Family Offices hoch im Kurs

Private Debt steht für Family Offices hoch im Kurs

5. Dezember 2022
Family Offices erhöhen ihre Allokation in Private Debt, angetrieben durch eine Kombination aus erhöhter Transparenz in der alternativen Anlageklasse und attraktiven Renditen, wie eine neue Umfrage von Aeon Investments, der auf Kredite ausgerichteten Investmentgesellschaft mit Sitz in London, zeigt.
Die Fed ist der Hauptverursacher des weltweiten geldpolitischen Schocks

Die Fed ist der Hauptverursacher des weltweiten geldpolitischen Schocks

5. Dezember 2022
Die Outlooks der Chefvolkswirte aus dem Hause T. Rowe Price für die Märkte 2023, welche jeweils internationale, USA-spezifische und europäische Schwerpunkte enthalten, gehen auf die regionalen Spezifika ein und eint der Blick auf die Rezession.
Peakside erwirbt Grandhotel Hessischer Hof

Peakside erwirbt Grandhotel Hessischer Hof

5. Dezember 2022
Peakside Capital Advisors AG hat das Grandhotel Hessischer Hof und eine angrenzende Büroimmobilie in Frankfurt von der Hessischen Hausstiftung erworben. Die Immobilien wird Teil des Peakside Real Estate Fund IV.
Eyb & Wallwitz verbreitert Geschäftsführung

Eyb & Wallwitz verbreitert Geschäftsführung

1. Dezember 2022
Zum 1.12.2022 wird Olivier Kuetgens Geschäftsführer bei Eyb & Wallwitz. Kuetgens kommt von der Quintet Private Bank, wo er als Mitglied des Executive Committees die Funktionen des Chief Financial Officers, des Chief Risk Officers sowie des Chief Compliance Officers innehatte.
Ethenea: Trendwende von TINA zu TARA 

Ethenea: Trendwende von TINA zu TARA 

1. Dezember 2022
„Aktien verlieren ihren jahrelangen Status der Alternativlosigkeit und Anleihen dürfte in der Multi-Asset-Allokation institutioneller Investoren wieder eine größere Bedeutung zukommen“, prognostiziert Philip Bold, Portfolio Manager bei Ethenea Independent Investors S.A. „Wir sehen somit eine Tendenz von TINA – There is no alternative – zu TARA – There are reasonable alternatives“.
Was Eigentümer von Büroimmobilien jetzt unbedingt von Hotelbetreibern lernen sollten

Was Eigentümer von Büroimmobilien jetzt unbedingt von Hotelbetreibern lernen sollten

1. Dezember 2022
Büros sollten in vielerlei Hinsicht von der Hotellerie lernen, wie eine aktuelle Studie des Immobilieninvestors und Bestandshalters Wealthcap aufzeigt. Meiner Meinung nach werden vor allem Qualitäten wie Kostentransparenz, Flexibilität und Service, die man von guten Hotels gewohnt ist, zunehmend zu Vorteilen, die schon in wenigen Jahren auf dem Büromarkt selbstverständlich sein werden.
Rentabilität bei Windkraftanlagen steigt

Rentabilität bei Windkraftanlagen steigt

1. Dezember 2022
Windkraftanlagen sollen stark ausgebaut werden, vor allem auch im windärmeren Süden Deutschlands. In einer Studie wurde die Rentabilität der südlichen Windparks angezweifelt. „Doch dabei bleibt außen vor, dass Betreiber wie Investoren schon lange auf anlagenspezifische Ertragsgutachten setzen“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Zudem werden die Anlagen durch technische wie organisatorische Weiterentwicklung immer effizienter – und das sichert die Rentabilität.“
Drittmanagement als Wettbewerbsvorteil: Bedeutung von Sub-Advisor-Fonds wächst

Drittmanagement als Wettbewerbsvorteil: Bedeutung von Sub-Advisor-Fonds wächst

30. November 2022
Finanzmärkte und Weltwirtschaft sind in einen neuen Zyklus eingetreten. Die hohe Inflation, eine restriktive Geldpolitik, die sich abzeichnende Rezession und ein Krieg, der noch lange nicht beendet ist, stellen Anlageteams und Anlageprozesse von Asset Managern weltweit auf eine harte Probe. Der Druck auf Erträge und Margen ist aufgrund der Schwäche von Aktien- und Rentenstrategien und eines risikoaversen Umfelds so stark wie seit der globalen Finanzkrise nicht mehr. Zwar steht am Markt viel ungenutzte Liquidität bereit, doch nur wer in der Lage ist, sich anzupassen und Mehrwert für Investoren zu schaffen, wird langfristig unter diesen Bedingungen bestehen können.
Infrastruktur als widerstandsfähige Portfolio-Strategie

Infrastruktur als widerstandsfähige Portfolio-Strategie

29. November 2022
Die Märkte bieten derzeit nur selten Lichtblicke für Anleger. Inflation, steigende Lebenshaltungskosten, höhere Zinssätze und eine insgesamt negative Stimmung ließen die Märkte einbrechen. Während das Hauptaugenmerk auf Aktien lag, wurde der Anleihemarkt durch steigende Zinsen abgestraft. So verzeichnete der europäische Anleihemarkt 2022 bis zum 14. Oktober einen Rückgang der Unternehmensanleihen um 14,9 %, wie aus dem Bloomberg Pan-European Aggregate Total Return Index hervorgeht.
Nachhaltige Investments: Risiken senken durch Multi-Asset-Ansatz

Nachhaltige Investments: Risiken senken durch Multi-Asset-Ansatz

29. November 2022
Anleger, die sich für einen nachhaltigen Ansatz entscheiden, orientieren sich damit gleichzeitig an einigen der stärksten Wachstumstrends der Welt. Ertrag und Nachhaltigkeit schließen sich nicht mehr aus. Die Herangehensweise kann allerdings die Diversifikation der nachhaltigen Portfolios beeinträchtigen. Eine Lösung für das Problem können Multi-Asset-Strategien sein: Sie balancieren die Portfoliorisiken aus und erhöhen so das risikobereinigte Ertragspotenzial.
Europäische Hochzinsanleihen werden von geringen Ausfallraten profitieren

Europäische Hochzinsanleihen werden von geringen Ausfallraten profitieren

28. November 2022
Jonathan Butler, Head of European Leveraged Finance and Co-Head of Global High Yield Strategy bei PGIM Fixed Income, kommentiert die Lage an den europäischen Hochzinsmärkten.
Neun Fonds von LBBW AM mit dem FNG-Siegel ausgezeichnet

Neun Fonds von LBBW AM mit dem FNG-Siegel ausgezeichnet

28. November 2022
Große Auszeichnung für die LBBW Asset Management. Gleich neun Fonds der Investmentgesellschaft haben jetzt das renommierte Gütesiegel des Forums Nachhaltige Geldanlage (FNG) erhalten. Damit ist der Zahl der prämierten Nachhaltigkeitsfonds der LBBW AM im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel gestiegen.
BlueBay AM: „Investoren könnten von der Fed enttäuscht werden“

BlueBay AM: „Investoren könnten von der Fed enttäuscht werden“

27. November 2022
Die Marktteilnehmer rechnen damit, dass die US-Notenbank ihren Zinserhöhungszyklus verlangsamen wird. Mark Dowding, Chief Investment Officer bei BlueBay Asset Management, warnt jedoch vor verfrühtem Optimismus. Die Renditeaussichten für festverzinsliche Wertpapiere im Jahr 2023 scheinen derweil positiv.
DWS trennt sich von Kreuzkamp

DWS trennt sich von Kreuzkamp

25. November 2022
Die DWS Group hat eine weitere Veränderung in der Geschäftsführung bekannt gegeben. Stefan Kreuzkamp legt sein Amt als Leiter der Investment Division mit Wirkung zum Jahresende 2022 nieder und verlässt das Unternehmen nach 24 Jahren in gegenseitigem Einvernehmen. Der Chief Investment Officer und die Assetklassen-Verantwortlichen werden künftig an den CEO Stefan Hoops berichten.
Nach COP27 wird Reformbedarf deutlich

Nach COP27 wird Reformbedarf deutlich

25. November 2022
Unbestritten blieb die diesjährige Weltklimakonferenz, COP27, hinter vielen Erwartungen zurück. Im Ergebnis stand der zweiwöchige Gipfel ganz im Zeichen des Fonds zum Ausgleich von Klimaschäden. Der Fokus auf die Reduzierung von Treibhausgasemissionen zur Erreichung des 1,5 Grad Ziels rückte in den Hintergrund und deutlichere Selbstverpflichtungen für den Ausstieg aus der Nutzung von Kohle und anderen fossilen Brennstoffen blieben aus. Der diesjährige Weltklimagipfel hat dabei vor allem gezeigt, dass die Finanzierung der Auswirkungen des Klimawandels nur verbessert werden kann, wenn Reformen zur Straffung der COP-Verhandlungen erfolgen und öffentliche Institutionen wie z.B. die Weltbank reformiert werden.
EB-Öko-Aktienfonds erhält höchste Auszeichnung des FNG-Siegels

EB-Öko-Aktienfonds erhält höchste Auszeichnung des FNG-Siegels

24. November 2022
Die EB-SIM hat sich für die diesjährige Vergabe der FNG-Siegel erfolgreich mit drei ihrer Publikumsfonds beworben. Der EB-Öko-Aktienfonds wurde bereits zum vierten Mal infolge mit dem Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet und erhielt in diesem Jahr die Höchstnote von drei Sternen. Der EB-Sustainable Small/Mid Cap Equities Euroland Fund bekam im ersten Jahr seiner Bewerbung auf Anhieb das FNG-Siegel mit zwei Sternen verliehen. Und auch der im Januar 2021 aufgelegte EB-Dividendenstrategie Klima Global entspricht dem vom Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V. (FNG) entwickelten Qualitätsstandard. Aufgrund seiner kurzen Historie durchlief der Fonds zunächst jedoch nur die Prüfung der Mindestkriterien.
Frankfurter Bankgesellschaft Gruppe setzt Wachstumskurs fort

Frankfurter Bankgesellschaft Gruppe setzt Wachstumskurs fort

24. November 2022
Die Frankfurter Bankgesellschaft, Privatbank der Sparkassen-Finanzgruppe, zieht per 30.9.2022 eine positive Zwischenbilanz des Geschäftsjahres 2022. Auch in einem sehr anspruchsvollen Marktumfeld konnte sie mit ihren integrierten Dienstleistungen vermögende Kundinnen und Kunden und Unternehmerfamilien aus der Sparkassen-Finanzgruppe überzeugen. Die Netto-Neugeldzuflüsse liegen bereits per 30.9.2022 bei rund EUR 1,5 Milliarden und damit deutlich über der Branchenentwicklung.
Kunst-Investments für die Altersvorsorge

Kunst-Investments für die Altersvorsorge

24. November 2022
Unter Umständen müssen sich Anleger auf eine längere Phase mit hoher Volatilität an den Börsen und ebenfalls hoher Inflation und weiter steigende Zinsen einstellen. Daher ergeben Sachwerte wie Kunstgegenstände als Altersvorsorge Sinn. Sie sind auch in ruppigen Zeiten wertstabil und tragen auf diese Weise zum Inflationsschutz bei.
DJE von “Elite Report” erneut mit Bestnote ausgezeichnet

DJE von “Elite Report” erneut mit Bestnote ausgezeichnet

23. November 2022
Die DJE Kapital AG hat vom Fachmagazin „Elite Report“ im Rahmen seiner jährlichen Auswertung zum 19. Mal in Folge das begehrte Prädikat „summa cum laude“ erhalten. Beim diesjährigen Testat hat DJE 765 von 950 möglichen Punkten erreicht. In ihrer Beurteilung würdigte die Jury unter anderem das hauseigene Research, die Kompetenz sowie die Qualität und Zuverlässigkeit der Vermögensverwaltung von DJE.
Jupiter ernennt Leiter für internationalen Vertrieb

Jupiter ernennt Leiter für internationalen Vertrieb

23. November 2022
Jupiter gibt die Ernennung von Mathias Müller zum Head of International Sales bekannt. Müller berichtet von Deutschland aus an den Global Head of Distribution, Warren Tonkinson, und ist für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Wachstumsstrategie von Jupiter im globalen Vertriebsgeschäft (ohne Großbritannien) verantwortlich.
Lupus alpha zum vierten Mal als bester Spezialanbieter ausgezeichnet

Lupus alpha zum vierten Mal als bester Spezialanbieter ausgezeichnet

22. November 2022
Bei den diesjährigen Scope Investment Awards wurde Lupus alpha zum vierten Mal seit 2018 als „Bester Asset Manager/Spezialanbieter“ in Deutschland ausgezeichnet.
Mehr Regulatorik – wie behält man die steigenden Anforderungen im Überblick und reagiert entsprechend darauf?

Mehr Regulatorik – wie behält man die steigenden Anforderungen im Überblick und reagiert entsprechend darauf?

22. November 2022
Die EU-Regulatorik stellt immer höhere Ansprüche an die Immobilienwirtschaft. Für institutionelle Investoren und Asset Manager wird dies häufig zum Treiber für Stress und Unsicherheiten. Zum einen, weil für Investoren oft noch zu wenig Transparenz über die ESG-Performance, aber noch viel weniger über den ESG-Fahrplan des Portfolios herrscht. Und zum anderen, weil die Performance zu vieler Assets noch immer nur knapp über dem liegt, was aktuell regulatorisch vorgeschrieben ist. Das Ergebnis ist eine ESG-Optimierung, die vom hektischen Reagieren auf die neusten Anforderungen getrieben ist, statt die regulatorischen Trends von morgen und übermorgen frühzeitig zu antizipieren und durch systematisches Agieren mit dem Zustand der Assets kommenden Regulierungen voraus zu sein.
Haben die Anleger wirklich kapituliert? 

Haben die Anleger wirklich kapituliert? 

21. November 2022
Im Oktober erreichten die wichtigsten Aktienindizes neue Jahrestiefs und viele Marktbeobachter sprachen von einer Kapitulation der Anleger. Doch haben die Anleger wirklich kapituliert? Christian Schmitt, Portfolio Manager bei ETHENEA Independent Investors S.A., analysiert die Lage an den Aktienmärkten. 
Johannes Jarchow wird Head of Institutional Business bei VALUES

Johannes Jarchow wird Head of Institutional Business bei VALUES

21. November 2022
Johannes Jarchow ist mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 als neuer Head of Institutional Business bei VALUES Real Estate eingestiegen. Aus dieser Funktion heraus soll er das in den vergangenen zwei Jahren systematisch entwickelte institutionelle Geschäft bündeln und weiterentwickeln. Johannes Jarchow verfügt über zwölf Jahre Erfahrungen im Investmentgeschäft, davon zehn Jahre mit dem Fokus auf institutionelle Immobilieninvestments.
Die nachhaltige Finanzrevolution der EU

Die nachhaltige Finanzrevolution der EU

21. November 2022
ESG-Investitionen sind einer der am schnellsten wachsenden Trends auf den Finanzmärkten. Die Nachfrage der Anleger hat eine Vielzahl von Anlageprodukten hervorgebracht, die von der Integration von ESG-Faktoren in die Anlageprozesse bis hin zur Erreichung nachhaltiger Ziele reichen. Es ist erstaunlich, dass dieses rasante Wachstum der ESG-Anlagekategorie mit begrenzten regulatorischen Vorgaben erfolgte, was ein “ESG”- oder “nachhaltiges” Produkt ist. Noch erstaunlicher ist, dass dies auch ohne die Verfügbarkeit eines umfassenden ESG-Datensatzes geschehen ist, da die meisten Emittenten keine standardisierten Umwelt- und Sozialdaten offenlegen.
Chinesische Aktien — Top oder Flop?

Chinesische Aktien — Top oder Flop?

21. November 2022
Chinas Konjunktur trübt sich zwar etwas ein, am Aktienmarkt allerdings hält die Euphorie über eine mögliche Lockerung der Coronapolitik und staatliche Stützungsmaßnahmen für den Immobiliensektor weiter an. Wie nachhaltig diese Rallye an den chinesischen Aktienmärkten ist, überlegt Gergely Majoros, Mitglied des Investment Komitees beim französischen Vermögensverwalter Carmignac.
Scope zeichnet Metzler AM aus

Scope zeichnet Metzler AM aus

18. November 2022
Bei der gestrigen Verleihung der Scope Awards 2023  ist Metzler Asset Management abermals als „Bester Asset Manager ESG Aktienfonds“ ausgezeichnet worden.
Auf dem Weg zum Mainstream

Auf dem Weg zum Mainstream

17. November 2022
Ein aktueller Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sieht die Abfragepflicht der Nachhaltigkeitspräferenz nun auch für Berater nach § 34f und § 34h GewO vor. Dr. Frank Ulbricht, Vorstand der BCA AG und Vorstandsvorsitzender der BfV Bank für Vermögen AG, erklärt im Gespräch, weshalb der Finanzdienstleister aus Oberursel bereits ESG-Ready ist.
Energiekrise sorgt für Dividendenrekord in einem dritten Quartal

Energiekrise sorgt für Dividendenrekord in einem dritten Quartal

17. November 2022
Laut dem aktuellen Janus Henderson Global Dividend Index sorgte die Energiekrise für einen starken Anstieg der Dividenden im dritten Quartal, da die Ölgesellschaften Rekordgewinne an ihre Aktionäre ausschütteten. Die weltweiten Gesamtausschüttungen stiegen um 7,0 % auf 415,9 Mrd. US-Dollar und erreichten damit einen neuen Rekord für ein drittes Quartal. Unter Berücksichtigung der US-Dollar-Stärke und anderer Faktoren lag der bereinigte Anstieg bei 10,3 %. Weltweit erhöhten 90 % der Unternehmen ihre Dividenden oder hielten sie konstant. Dies liegt leicht unter den 94 %, die in der ersten Jahreshälfte verzeichnet wurden.
Großbritannien in schwierigem Fahrwasser

Großbritannien in schwierigem Fahrwasser

16. November 2022
“Angesichts der anhaltenden Nachwirkungen des Mini-Budgets unter der Regierung von Liz Truss erwarten wir, dass die Regierung unter Premierminister Rishi Sunak eine ernüchternde Kombination aus Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen vorschlagen wird. Politische Erwägungen dürften das Gleichgewicht stark in Richtung sofortiger Steuererhöhungen und verschobener Sparmaßnahmen verschieben. Der Umgang mit der Energiepreisgarantie ist besonders heikel, da die Regierung auf einem schmalen Grat wandelt: Einerseits müssen Verbraucher beschwichtigt werden, andererseits droht die Gefahr, dass die Regierung die Differenz zum Gaspreis ausgleichen muss, wenn dieser steigt.
Vermögensverwalter als Vorreiter im deutschen Markt – Weltneuheit mit NFT auf der Blockchain

Vermögensverwalter als Vorreiter im deutschen Markt – Weltneuheit mit NFT auf der Blockchain

15. November 2022
Die WINBRIDGE ist in Zürich, Schweiz mit der in Deutschland regulierten Tochtergesellschaft in München vertreten. Spezialisiert auf den Devisenhandel vorwiegend auf die meist gehandelten Währungen. Dabei setzt das Unternehmen bereits Algorithmen und Technologie erfolgreich seit 2010 ein. Nun bietet die Tochtergesellschaft WINBRIDGE Token No.1 GmbH mit Geschäftsführer Daniel Frei, eine neue Art und Möglichkeit an, nämlich sich mit einem NFT in der Abbildung an einem Managed Account zu beziehen. Wir haben Daniel Frei zum Token-Launch am 11.11.2022 exklusiv im Gespräch mit Fragen zur Weltneuheit interviewen können.
Was die Anpassung der Stiftungsgesetze bedeutet

Was die Anpassung der Stiftungsgesetze bedeutet

15. November 2022
Um das Stiftungswesen in Deutschland weiter zu stärken, hat der Gesetzgeber die Einführung eines bundeseinheitlichen Stiftungsrechts und eines Stiftungsregisters beschlossen. Die Bundesländer stehen jetzt vor der Aufgabe, ihre eigenen Stiftungsgesetze bis zu diesem Stichtag an die Änderungen des BGB anzupassen. Gerade hinsichtlich der Vermögensverwaltung für Stiftungen spielen die neuen Regeln eine herausragende Rolle. Stiftungen erhalten mehr Flexibilität im Umgang mit dem Stiftungsvermögen.
Golding wirbt zum First Closing 75 Mio. Euro ein

Golding wirbt zum First Closing 75 Mio. Euro ein

15. November 2022
Golding Capital Partners hat für seinen ersten reinen Co-Investment-Fonds in der Assetklasse Private Credit im First Closing Kapitalzusagen in Höhe von 75 Millionen Euro erhalten. Erfahrene Bestandsinvestoren beteiligten sich am „Golding Private Debt Co-Investment 2021“, welcher ein Zielvolumen von 200 Millionen Euro anstrebt. Der Fonds eröffnet institutionellen Anlegern den Zugang zu breit diversifizierten konservativen Direct-Lending-Opportunitäten. Der Anlagefokus des Fonds liegt auf erstrangig besicherten Finanzierungen an europäische mittelständische Unternehmen. Im Sinne eines zügigen Kapitalabrufs wurden bereits zwei erste Investments getätigt, zwei weitere Transaktionen stehen kurz vor dem Abschluss.
BNP Paribas Asset Management holt Vertriebsprofi an Bord

BNP Paribas Asset Management holt Vertriebsprofi an Bord

15. November 2022
Thorsten Knoth verstärkt seit 1. November das Institutional Sales-Team bei BNP Paribas Asset Management („BNPP AM“). Der Vertriebsprofi bringt 25 Jahre Erfahrung insbesondere im Bereich Fixed Income ein und wird die Betreuung von Bankenkunden im Bereich Treasury sowie die Entwicklung von Pensionsfondslösungen ausbauen und den weiteren Wachstumskurs von BNPP AM in diesem Segment unterstützen. Knoth berichtet an Nader Purschaker, Leiter institutionelle Kunden Deutschland bei BNPP AM.
Investieren in einer post-globalen Welt

Investieren in einer post-globalen Welt

14. November 2022
Krieg und Krisen läuten das Ende der Globalisierung ein. In seinem Kommentar erläutert Inigo Fraser Jenkins, Co-Head of Institutional Solutions bei AllianceBernstein, welche Dynamiken Anleger im Auge behalten sollten. Die Deglobalisierung birgt Gefahren, aber auch Chancen.
Commerz Real investiert erstmals in dänischen Solarmarkt

Commerz Real investiert erstmals in dänischen Solarmarkt

14. November 2022
Die Commerz Real investiert erstmals in den dänischen Photovoltaikmarkt. Gemeinsam mit Hydro Rein, einem norwegischen Investor in erneuerbare Energien, erwirbt die Sachwertetochter der Commerzbank zwei neu zu errichtende Solarparks mit insgesamt 362 Megawatt-Peak. Verkäufer ist der dänische Entwickler GreenGo Energy.
BNY Mellon IM baut Frankfurter Standort aus

BNY Mellon IM baut Frankfurter Standort aus

14. November 2022
BNY Mellon Investment Management hat sein Team am Standort Frankfurt verstärkt. Seit Oktober ist Andreas Reichgruber als Senior Client Relationship Manager tätig und für die Pflege und den Ausbau der Kundenbeziehungen sowohl im Wholesale- als auch im institutionellen Segment in Deutschland verantwortlich. Er arbeitet vom Frankfurter Büro aus und berichtet an Thilo Wolf, Country Head Germany bei BNY Mellon Investment Management.
Neues Ärzte- und Gesundheitszentrum der IWG-Gruppe

Neues Ärzte- und Gesundheitszentrum der IWG-Gruppe

11. November 2022
MEDZENTRUM Großkrotzenburg – Richtfest bietet Auftakt der Investitionsphase für den Immobilienfonds MEDZENTRUM Deutschland Unua.
Kurzfristige Erleichterung, aber kaum Grund für Optimismus

Kurzfristige Erleichterung, aber kaum Grund für Optimismus

11. November 2022
Auch wenn die jüngsten Inflations-Zahlen aus den USA für eine gewisse Erleichterung sorgen: Die Inflation ist immer noch bedenklich hoch, und der Arbeitsmarkt bleibt angespannt. Dies bedeutet, dass der Versuch, die Preisstabilität wiederherzustellen, noch lange nicht vorbei ist.
Comgest verstärkt sein Anlageteam für Japan

Comgest verstärkt sein Anlageteam für Japan

10. November 2022
Comgest hat kürzlich ihr Anlageteam für japanische Aktien erweitert. Heyang Ping arbeitet von Tokio aus als Analystin für den Comgest Growth Japan Fonds. 
LOIM lanciert Global Carbon Opportunity-Strategie

LOIM lanciert Global Carbon Opportunity-Strategie

10. November 2022
Lombard Odier Investment Managers (“LOIM”) gibt heute die Lancierung der Global Carbon Opportunity-Strategie bekannt. Die aktiv gemanagte Strategie ist darauf ausgelegt, Chancen in den weltweiten Kohlenstoffmärkten zu nutzen. Global Carbon Opportunity ist die jüngste Ergänzung zu LOIMs Alternatives-Franchise, die sich an dem CLIC®-Leitbild orientiert.
Janus Henderson Investors Kommentar zu den US-Zwischenwahlen

Janus Henderson Investors Kommentar zu den US-Zwischenwahlen

9. November 2022
Die Midterms in den USA haben gezeigt, dass der ehemalige Präsident Trump auch keine “Berge versetzen kann”. Mitunter ist seine Strahlkraft auch nicht mehr so wiew vor einigen Jahren. Die “rote Welle” der Republikaner blieb aus. Im Senat deutet sich ein knappes Rennen zwischen Demokraten und Republikaner an.
UBS-AM: „Am Rentenmarkt wird es keine Rückkehr zu alten Verhältnissen geben“

UBS-AM: „Am Rentenmarkt wird es keine Rückkehr zu alten Verhältnissen geben“

9. November 2022
„Marktteilnehmer, die erwarten, dass die Rentenmärkte nach der Pandemie und der Beendigung des Krieges in der Ukraine zu den alten Verhältnissen zurückkehren, werden enttäuscht werden“, sagt Jonathan Gregory, Head of the Global Fixed Income Team bei UBS Asset Management (UBS-AM). Die Zentralbanken stehen in der nächsten Zeit vor der schwierigen Wahl zwischen Deflation und Depression. Im Unterschied zu früheren Zinserhöhungsphasen ist das Wirtschaftswachstum aktuell bereits niedrig, während die Inflation hoch ist.
China: Abkehr von Zero-Covid?

China: Abkehr von Zero-Covid?

9. November 2022
Yoram Lustig, Head of Multi-Asset Solutions, EMEA & LATAM bei T. Rowe Pric, kommentiert zur aktuellen Lage in China hinsichtlich einer möglichen Abkehr vom Zero-Covid-Pfad.
“Rohstoffe bieten womöglich den besten Inflationsschutz”

“Rohstoffe bieten womöglich den besten Inflationsschutz”

8. November 2022
INTELLIGENT INVESTORS im Interview mit Aneeka Gupta, Direktorin im Bereich Makro-Research bei WisdomTree. Wir sprechen über dei allgemeinen Marktaussichten, Chancen an den Aktienmärkten und thematisches Investieren.
Handel ist Wandel — warum Nahversorgung zu den Gewinnern der Transformation im Einzelhandel zählt

Handel ist Wandel — warum Nahversorgung zu den Gewinnern der Transformation im Einzelhandel zählt

8. November 2022
Der Einzelhandel ist laut Handelsverband Deutschland mit 300.000 Unternehmen und einem Umsatz von aktuell rund 607,1 Mrd. Euro die drittgrößte Wirtschaftsbranche nach Industrie und Handwerk. Jeden Tag kaufen 50 Millionen Menschen im deutschen Einzelhandel ein. Das umfasst den Bereich der Nahversorgung mit seinen Supermärkten und Drogerien, aber auch das Kaufhaus in der Innenstadt, große Shoppingcenter sowie den Fach- und Onlinehandel. In der Gesamtbetrachtung konnte der Einzelhandel in Deutschland die Umsätze in der Vergangenheit kontinuierlich steigern. Selbst in den von Corona geprägten Jahren 2020 und 2021 ist der Umsatz gewachsen.
Verstärkung für das Multi-Asset-Team von M&G

Verstärkung für das Multi-Asset-Team von M&G

7. November 2022
Stefano Amato geht zu M&G Investments als Senior Fund Manager im Multi Asset-Team. Er wird mit Steven Andrew, an den er berichten wird, den 1,1 Milliarden Euro schweren M&G (Lux) Income Allocation Fund verwalten. Amato wechselt von Santander Asset Management zur britischen Gesellschaft.
Defensiv ist das Motto der Stunde

Defensiv ist das Motto der Stunde

7. November 2022
Der US-Arbeitsmarktbericht war stärker, als wir es uns gewünscht hätten. Wahrscheinlich war er jedoch nicht zu stark und erlaubt der Fed somit weiterhin das Tempo der Zinserhöhungen in den kommenden Monaten zu verlangsamen.
Quo vadis, Data Center?

Quo vadis, Data Center?

7. November 2022
Cloud Computing, Industrie 4.0 und die fortschreitende Digitalisierung sorgen für ein rasantes Wachstum der weltweit verfügbaren Datenmengen. Die Covid-19-Pandemie und mit ihr die Zunahme von Home-Office, Home-Schooling und E‑Commerce haben den Bedarf an Speicherkapazitäten sowie System- und Rechenleistung noch einmal deutlich steigen lassen. Die wichtigsten Fragen über Data Center als Investmentnische an Karsten Jungk, Managing Director Germany bei Wüest Partner.
Größte Zinserhöhung seit 30 Jahren

Größte Zinserhöhung seit 30 Jahren

4. November 2022
Andy Burgess, Fixed Income Investment Specialist bei Insight Investment, kommentiert die heutige Sitzung der Bank of England.
Umfrage: Geopolitik mit größtem Risikopotenzial

Umfrage: Geopolitik mit größtem Risikopotenzial

3. November 2022
Eine von WisdomTreen in Auftrag gegebene Umfrage zeigt: Acht von zehn (81 %) professionellen Investoren in Deutschland stufen geopolitische Konflikte auf Sicht der nächsten zwölf Monaten als größtes Risiko für sich ein. Im Rahmen der Studie, welche das unabhängige Forschungsunternehmen CoreData Research durchgeführt hat, wurden 600 professionelle Investoren in Europa befragt – von Finanzberatungen über Wealth Manager bis hin zu Family Offices.
Fed-Strategie: Ab jetzt kleinere Zinsschritte möglich, wenn auch insgesamt mehr

Fed-Strategie: Ab jetzt kleinere Zinsschritte möglich, wenn auch insgesamt mehr

3. November 2022
Wie allgemein erwartet, hat die US-Notenbank die Leitzinsen um weitere 75 Basispunkte erhöht — der vierte Schritt im aktuellen Zinserhöhungszyklus. Dies ist jedoch nicht das, was uns und die Märkte wirklich interessiert. Die wichtigste Frage derzeit ist, ob die Notenbanker geneigt sind, mit weniger als 75 Basispunkt-Schritten fortzufahren. Die Presseerklärung gibt einen dezenten Hinweis auf die derzeitigen Überlegungen des Offenmarktausschusses. Im Einklang mit dem, was einige Notenbanker im Vorfeld der Sitzung bereits postulierten, sichert die US-Notenbank weitere Zinserhöhungen zu, beginnt aber, “…die kumulative Straffung der Geldpolitik, die Verzögerungen, mit denen sich die Geldpolitik auf die Wirtschaftstätigkeit und die Inflation auswirkt, sowie wirtschaftliche und finanzielle Entwicklungen zu berücksichtigen.”
Mozzi wird Leiterin Deutschland-Geschäft bei UBP

Mozzi wird Leiterin Deutschland-Geschäft bei UBP

3. November 2022
Die Union Bancaire Privée hat Maribel Mozzi zusätzlich zu ihrer Verantwortung für das institutionelle Geschäft in der Schweiz zur Leiterin des Geschäfts in Deutschland ernannt. Damit übernimmt sie auch die Verantwortung für die Frankfurter Niederlassung und das Asset-Management-Geschäft in Deutschland. In Deutschland folgt Mozzi auf Thomas Body. Sie berichtet an Nicolas Faller, Co-CEO Asset Management und Head of Institutional Clients.
GARBE mit neuer Gesellschaft am Start

GARBE mit neuer Gesellschaft am Start

2. November 2022
GARBE bündelt ihre Geschäftstätigkeiten in den Bereichen Infrastruktur und erneuerbare Energien in der neuen Gesellschaft GARBE Infrastructure GmbH. Unter der Geschäftsführung von Rainer Pillmayer sollen unter anderem die Bereiche Photovoltaik, Ladeinfrastruktur und Biomasse weiter auf- und ausgebaut werden. Pillmayer besitzt mehr als 16 Jahre Berufserfahrung im Immobilien-Investmentbereich, insbesondere bei branchenübergreifenden Projekten sowie Unternehmensstrategie, Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung. 
Metzler Long/Short Volatility nun auch als Publikumsfonds

Metzler Long/Short Volatility nun auch als Publikumsfonds

1. November 2022
Der ab heute zunächst in Deutschland zum Vertrieb zugelassene institutionelle Publikumsfonds Metzler Long/Short Volatility kann mithilfe einer innovativen Optionsstrategie von steigenden und fallenden Aktienmärkten profitieren. In einem Umfeld höherer Korrelation zwischen Aktien und Renten soll der Fonds mit einer Zielrendite von Geldmarkt plus vier Prozent (nicht garantiert) institutionellen Investoren als diversifizierende Portfolioergänzung dienen. Für die Umsetzung der komplexen Optionsstrategie verfolgt das Portfoliomanagement einen aktiven, diskretionären Investmentansatz. Alle Handelsentscheidungen werden durch technische Modelle unterstützt, die aktuelle Marktbedingungen und das Volatilitätsumfeld analysieren.
MEAG finanziert neue Nahverkehrszüge für das Netz Kinzigtal

MEAG finanziert neue Nahverkehrszüge für das Netz Kinzigtal

1. November 2022
Die MEAG ist exklusiver Arrangeur der gesamten Fremdkapitalfinanzierung für das Sale-and-Lease-back einer Flotte von 29 neuen Regionalverkehrszügen für das Teilnetz „Kinzigtal“ in Hessen. Sponsor der Transaktion ist DIF Capital Partners (DIF), die über den Infrastrukturfonds DIF Infrastructure VI investieren und in Kooperation mit dem Rail Asset Manager Northrail als Leasinggeber der neuen Zugflotte fungieren werden. Über die MEAG haben sich Investoren der Munich Re Gruppe und weitere institutionelle Anleger an dieser Finanzierung beteiligt, einschließlich des MEAG Infrastructure Debt Fund II.
“Warten auf die Bestätigung einer weniger restriktiven Politik”

“Warten auf die Bestätigung einer weniger restriktiven Politik”

1. November 2022
Gergely Majoros, Mitglied des Investmentkomitees von Carmignac, kommentiert die anstehende Fed-Sitzung. Er erwartet eine Zinserhöhung um 75 Basispunkte. Besonders spannend ist jedoch der Ausblick auf den Kurs der US-Notenbank ab Dezember 2023: 
Hohe Korrelation zwischen Bitcoin und Aktien: Ein Ende in Sicht?

Hohe Korrelation zwischen Bitcoin und Aktien: Ein Ende in Sicht?

31. Oktober 2022
Die durchschnittliche Korrelation von Bitcoin zu Aktien (MSCI World-Aktien) lag von 2012 bis Ende 2021 bei lediglich 5 Prozent. Im Jahr 2022 stieg sie auf einen Höchstwert von 68 Prozent an. Die jüngsten Zahlen sprechen jedoch dafür, dass eine Trendwende erkennbar ist. Folglich sollten Bitcoin und Aktien, auch wenn sie Gemeinsamkeiten, wie ihre Zinssensitivität aufweisen, zukünftig von Anlegern wieder als voneinander unabhängige Investments betrachtet werden.
BlueBay AM: „Japan dürfte die Kontrolle der Renditekurve bald beenden“

BlueBay AM: „Japan dürfte die Kontrolle der Renditekurve bald beenden“

31. Oktober 2022
Die Europäische Zentralbank bleibt aus Sicht von Mark Dowding, Chief Investment Officer bei BlueBay Asset Management, weiterhin auf Zinserhöhungskurs. In den USA könnten Hoffnungen auf einen geldpolitischen Schwenk enttäuscht werden und in Japan steigen die Inflationssorgen.
Brasilien: Lula schlägt Bolsonaro

Brasilien: Lula schlägt Bolsonaro

31. Oktober 2022
Mit Spannung wurde der zweite Wahlgang zur brasilianischen Präsidentschaftswahl erwartet. Es kam wie es kommen musste — ein hauchdünnes Rennen am Ende. Der ehemalige Präsident Lula da Silva erringt den Sieg. Amtsinhaber Jair Bolsonaro ist geschlagen.
Stabile Erträge mit Inflationsschutz

Stabile Erträge mit Inflationsschutz

31. Oktober 2022
Infrastrukturaktien zeichnen sich durch einige Besonderheiten aus. Gerade im aktuell schwierigen Marktumfeld können sie mit ihren speziellen Qualitäten punkten. Mit Prabal Sidana, Portfoliomanager für Listed Infrastruktur bei der Schweizer Partners Group, sprach INTELLIGENT INVESTORS über Investitionsbedarf, inflationsgekoppelte Preisstrukturen und sektorspezifische Risiken.
Kapital 1852 startet weiteren Venture-Capital-Dachfonds

Kapital 1852 startet weiteren Venture-Capital-Dachfonds

27. Oktober 2022
Die Private Markets Plattform Kapital 1852 Beratungs GmbH startet mit dem Equity Invest V „Digital Growth II“ eine Folgestrategie des erfolgreichen Equity Invest III „Digital Growth“. Investment-Schwerpunkt bildet der Bereich digitale Technologien. Der Fonds mit einem Zielvolumen von 120 Mio. USD und einer Zielrendite von 18 Prozent p.a. investiert dafür in 12 bis 16 Zielfonds weltweit führender Venture-Capital Fondsmanager mit nachweisbaren, veritablen Track Records, hoher Reputation und erfahrenen Investmentteams.
Drohende globale Rezession: Wie stehen USA, Europa und China da?

Drohende globale Rezession: Wie stehen USA, Europa und China da?

27. Oktober 2022
Weltweit schwächt sich die Konjunktur ab, die Geldpolitik wird allerorts straffer und das Risiko einer globalen Rezession steigt. Dennoch kann man die Lage in den USA, der Euro-Zone und China nicht über einen Kamm scheren, sondern muss klar differenzieren, so Dr. Andrea Siviero, Investment Strategist bei Ethenea Independent Investors S.A.: „Trotz des gleichen groben Rahmens sind die jeweiligen Wirtschaftsdaten, die Inflationsdynamiken sowie auch die weiteren Aussichten in diesen Märkten heterogen.“ 
Zeit für einen Einstieg in europäische Aktien?

Zeit für einen Einstieg in europäische Aktien?

27. Oktober 2022
Europa wird früher als der Rest der Welt in eine Rezession rutschen, doch daraus könnten sich für Aktieninvestoren auch günstige Kaufgelegenheiten ergeben. Diese Meinung vertritt Beatrix Ewert, Client Portfolio Managerin bei Lazard Asset Management, in einem aktuellen Marktausblick. „Der Blick auf die vergangene Entwicklung hat gezeigt, dass es sinnvoller ist, zu Beginn eines wirtschaftlichen Abschwungs zu investieren, als darauf zu warten, dass der folgende Aufschwung sich deutlich abzeichnet“, erläutert die Expertin. Chancen ergäben sich in verschiedenen Marktsegmenten. 
Candriam legt Global Metaverse Fund auf

Candriam legt Global Metaverse Fund auf

25. Oktober 2022
Candriam hat den Candriam Equities L Meta Globe Fund[1] („Meta Globe Fund“) aufgelegt. Der Fonds investiert in Unternehmen, die an der Entwicklung und Verbesserung des Metaverse beteiligt sind. Candriam ergänzt damit seine wachsende Plattform für thematische Aktieninvestments, auf der mehr als 9 Milliarden US-Dollar in 13 Fonds verwaltet werden. Ziel ist es, das Wachstumspotenzial struktureller, langfristiger Megatrends wie Gesundheit, Umwelt, Technologie und Demografie zu nutzen. Der Meta Globe Fund ist gemäß der EU-Offenlegungsverordnung als Artikel 8 eingestuft.
HANetf Thematic Review: Mehrheit der Vermögensverwalter investieren in Kernenergie bzw. Uran-Fonds

HANetf Thematic Review: Mehrheit der Vermögensverwalter investieren in Kernenergie bzw. Uran-Fonds

25. Oktober 2022
HANetf veröffentlicht seinen jüngsten Thematic Review mit dem Titel „The Global Energy Blackout & ETF Solutions“, in dessen Rahmen 50 Vermögensverwalter befragt wurden.
Großbritannien — Sunak folgt auf Truss als Premierminister

Großbritannien — Sunak folgt auf Truss als Premierminister

24. Oktober 2022
Rishi Sunak, ehemaliger Finanzminister, wird neuer britischer Premierminister. Zudem wird er Parteichef der regierenden Konservativen. Er war bis zum heutigen Mittag der einizige Kandidat, der 100 Unterstützer aus dem eigenen Lager hinter sich vereinen konnte. Sunak folgt auf Liz Truss, die ihren Rückzug nach einer kurzen Amtszeit von 6 Wochen bekanntgegeben hatte. (ah)
Eyb & Wallwitz: Europa in der Stagflation

Eyb & Wallwitz: Europa in der Stagflation

24. Oktober 2022
Die Stimmung der Unternehmen im Euro-Raum hat sich im Oktober nochmals eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) ist um 1 auf 47,1 Punkte gesunken. Er liegt zwar noch weit über dem Corona-Tief im Frühjahr 2020. Dennoch signalisieren die Daten, dass Europa in eine Rezession gerutscht ist. Im vierten Quartal könnte die Wirtschaftsleistung um etwa 2 % sinken, meint Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz. 
VanEck: Ist der Abwärtstrend bei Gold bereit zur Umkehr?

VanEck: Ist der Abwärtstrend bei Gold bereit zur Umkehr?

24. Oktober 2022
Auf den globalen Finanzmärkten ist nicht alles in Ordnung“, konstatiert Joe Foster, Portfoliomanager und Goldstratege bei VanEck, in seinem aktuellen Goldkommentar. „Die Verschärfung der finanziellen Bedingungen in den USA könnte auf bevorstehende Probleme hindeuten.
Auf Wachstumskurs

Auf Wachstumskurs

24. Oktober 2022
Die d.i.i. Deutsche Invest Immobilien AG befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. In den ersten neun Monaten 2022 verzeichnete die d.i.i. ein Transaktionsvolumen von rund 400 Mio. Euro und rechnet für das Gesamtjahr 2022 mit einem Transaktionsvolumen von knapp 700 Mio. Euro (2021: 800 Mio. Euro Transaktionsvolumen). Somit verfügt die d.i.i. im Jahr 2022 erstmals über mehr als vier Mrd. Euro Assets under Management und konnte das in der Gruppe betreute Immobilienvermögen in den vergangenen zwei Jahren deutlich steigern.
MFS bestimmt Co-CIOs für Anleihen

MFS bestimmt Co-CIOs für Anleihen

21. Oktober 2022
MFS erweitert die Führung des Anleihenteams und ernennt zwei neue Co-CIOs. Ab dem 1. März 2023 werden Pilar Gomez-Bravo und Alexander Mackey die Anleihensparte gemeinsam mit dem derzeitigen Chief Investment Officer Bill Adams führen.
Neuer MEAG Core-Büroimmobilienfonds mit ersten Ankäufen

Neuer MEAG Core-Büroimmobilienfonds mit ersten Ankäufen

21. Oktober 2022
Der im April 2022 aufgelegte europäische Core-Büroimmobilienfonds MEAG EuropeOfficeSelect EOS SCSp SICAV RAIF (MEAG EOS) hat mit vier Objekten in Deutschland und Spanien seine ersten Ankäufe getätigt. Die Seed-Investoren Munich Re und MAPFRE, das weltweit tätige spanische Versicherungsunternehmen, trugen mit hochwertigen Core-Immobilien aus ihren Portfolios zur ersten Asset Allocation bei.
abrdn: Rücktritt von Premierministerin Truss — Großbritannien taumelt

abrdn: Rücktritt von Premierministerin Truss — Großbritannien taumelt

21. Oktober 2022
James Athey, Investment Director bei abrdn, kommentiert den Rücktritt von Premierministerin Liz Truss wie folgt:
Politisches Erdbeben in Großbritannien

Politisches Erdbeben in Großbritannien

20. Oktober 2022
Liz Truss, die britische Premierminsterin, ist zurückgetreten. Sie war nur kurze Zeit, ca. 6 Wochen, im Amt. Dieser Schritt kommt nicht ganz überraschend. Sie agierte von Anfang an glücklos und ohne Fortune. Die Steuersenkungspläne stießen auf heftigen Gegenwind. Die Konservative Partei steht im Abgrund. Sie muss sich neu erfinden. Zudem liegt die britische Wirtschaft am Boden. Dem Nachfolger kann man nur viel Glück folgen. (ah)
Eyb & Wallwitz: Rettungsreflexe der Politik — Mehr Schumpeter wagen

Eyb & Wallwitz: Rettungsreflexe der Politik — Mehr Schumpeter wagen

20. Oktober 2022
Die Bundesregierung geht wieder dazu über, Unternehmen mit finanziellen Schwierigkeiten zu unterstützen. Neben der Energiebranche werden auch die Rufe aus Industrie und dem Einzelhandel lauter. Problematisch sind vermehrte staatliche Rettungsaktionen vor allem deshalb, da unrentable Geschäftsmodelle am Leben gehalten werden. Besser wäre es Marktbereinigungen zuzulassen und den Fokus auf industriepolitische Weichenstellungen zu richten. Kurzfristig kommt es dabei zwar zu Wohlfahrtsverlusten. Mittelfristig aber überwiegen die Vorteile. Denn nur so kann die Wirtschaft erfolgreich auf die großen Trends und veränderte geopolitische Rahmenbedingungen ausgerichtet werden. 
Schwellenländer: Vorsicht bleibt das Gebot der Stunde

Schwellenländer: Vorsicht bleibt das Gebot der Stunde

19. Oktober 2022
Die Schwellenländer sind aktuell mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Auch wenn ein Großteil davon in den Kursen eingepreist sein dürfte: Investoren sollten vorsichtig sein – denn eine Erholung könnte noch auf sich warten lassen, sagen Armando Armenta, Senior Economist Global Economic Research, Katrina Butt, Senior Latin America Economist Fixed Income und Adriaan du Toit, Emerging Market Economic Research beim Asset Manager AllianceBernstein (AB).
Aktienmärkte: Quo vadis?

Aktienmärkte: Quo vadis?

19. Oktober 2022
INTELLIGENT INVESTORS im Gespräch mit Dr. Tatjana Puhan, CIO bei Tobam. Wir sprechen über das krisenbehaftete Jahr 2022, die Aussichten und Strategien von Tobam. 
DEUTSCHE FINANCE weiter auf Wachstumskurs

DEUTSCHE FINANCE weiter auf Wachstumskurs

18. Oktober 2022
Die DEUTSCHE FINANCE GROUP steigert ihr verwaltetes Vermögen durch weitere institutionelle Immobilieninvestments erneut. Die Assets under Management sind zum 30.09.2022 um 1,7 Mrd. Euro gewachsen, insgesamt beträgt das Vermögen damit 11,3 Mrd. Euro.
Neuer Generalbevollmächtigter beim Bankhaus Seeliger

Neuer Generalbevollmächtigter beim Bankhaus Seeliger

18. Oktober 2022
Cosimo von Dungern wurde am 1.10.2022 zum Generalbevollmächtigten und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung des Bankhauses C. L. Seeliger ernannt.
Real Estate Debt in Krisenzeiten: Risiken managen, Opportunitäten nutzen

Real Estate Debt in Krisenzeiten: Risiken managen, Opportunitäten nutzen

17. Oktober 2022
Angesichts von Inflation und Ukraine-Krise wächst die Bedeutung alternativer Anlageklassen in den Portfolios institutioneller Investoren. Besonders im Bereich Real Estate Debt gibt es gute Einstiegsgelegenheiten: Die Banken haben ihre Kreditvergabe für neue Projekte nochmals verschärft und die Nachfrage nach Finanzierungen steigt. Doch auch das Real-Estate-Debt-Segment kann sich nicht gänzlich von der Krise freimachen – und den sich bietenden Chancen stehen Risiken gegenüber, die gezielt gemanagt werden müssen.
Staats- und Parteichef Xi zementiert seine Macht

Staats- und Parteichef Xi zementiert seine Macht

17. Oktober 2022
Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat zum Auftakt des Kongresses der Kommunistischen Partei gesprochen. Er warnte unter anderem vor schwierigen Zeiten. Nachstehend ein Statement von Andranik Safaryan, Managing Director bei MainFirst Asset Management, zum chinesischen Parteitag.
Logistikimmobilien: Erfolgsfaktoren für ein zukunftsfähiges Logistikportfolio

Logistikimmobilien: Erfolgsfaktoren für ein zukunftsfähiges Logistikportfolio

14. Oktober 2022
Hohe Nachfrage trifft auf geopolitische und wirtschaftliche Verwerfungen: Die jüngsten Marktentwicklungen gehen auch an den Logistikimmobilienmärkten nicht spurlos vorbei. Welche erfolgskritischen Faktoren es beim Aufbau eines zukunftsfähigen Logistikportfolios derzeit zu beachten gilt, erläutert Christian Daumann, Vice President Head of Investments, Germany von Ivanhoé Cambridge.
Der Einfluss der US-Zwischenwahlen auf die Märkte: erhöhte Volatilität in Sicht

Der Einfluss der US-Zwischenwahlen auf die Märkte: erhöhte Volatilität in Sicht

13. Oktober 2022
Krieg in der Ukraine, steigende Inflation und volatile Märkte – in einem Jahr, in dem Unsicherheiten die Schlagzeilen dominieren, scheinen die Zwischenwahlen in den USA aus dem Fokus geraten zu sein. Aus Sicht von Matt Miller, Political Economist bei Capital Group, hat der Einfluss der Midterms jedoch kaum abgenommen. 
LGIM erweitert institutionelles Team um Andreas Riss

LGIM erweitert institutionelles Team um Andreas Riss

13. Oktober 2022
Legal & General Investment Management (LGIM) baut seine Präsenz am Standort in Frankfurt weiter aus und verstärkt sein institutionelles Team. Am 4. Oktober startete Andreas Riss als Institutional Client Director.
UBS: Boom bei Wohnimmobilien neigt sich dem Ende zu

UBS: Boom bei Wohnimmobilien neigt sich dem Ende zu

12. Oktober 2022
Der weltweite Boom bei Wohnimmobilien geht zu Ende. Zugleich weisen der Frankfurter und der Münchner Wohnungsmarkt laut dem aktuellen UBS Global Real Estate Bubble Index die höchsten Blasenrisiken innerhalb der Eurozone auf. Im internationalen Vergleich zeigt Frankfurt nach Toronto sogar das höchste Risikoniveau aller Wohnungsmärkte weltweit. Insgesamt besteht für vier der untersuchten europäischen Großstädte ein akutes Blasenrisiko. Für das jährliche Ranking betrachtet das Chief Investment Office von UBS Global Wealth Management die Preisentwicklung von Wohneigentum in 25 Metropolen weltweit.
OFI AM: Rohstoffmarkt bleibt angespannt

OFI AM: Rohstoffmarkt bleibt angespannt

12. Oktober 2022
Anleger befürchten eine Rezession infolge der straffen Geldpolitik der Zentralbanken, allen voran der Fed. Diese Wachstumsrisiken wirken sich weiter auf die Nachfrage nach Industriemetallen aus. Der Anstieg der Zinssätze und des Dollars drückt die Kurse, insbesondere bei Rohstoffen, sagt Benjamin Louvet, Manager des OFI Financial Investment Energy Strategic Metals Fonds bei OFI Asset Management.
Bankhaus Metzler stellt Weichen für die Zukunft

Bankhaus Metzler stellt Weichen für die Zukunft

12. Oktober 2022
Das Bankhaus Metzler stellt die Weichen für die Zukunft: Ab dem 1. Juli 2023 wird Gerhard Wiesheu, Mitglied des Vorstands der B. Metzler seel. Sohn & Co. AG und derzeit verantwortlich für das Geschäftsfeld Asset Management, zum Vorstandssprecher ernannt. Emmerich Müller, der im kommenden Jahr das 67. Lebensjahr vollenden wird und derzeit als Primus inter Pares das Bankhaus leitet, wird zum 30. Juni 2023 aus dem Vorstand ausscheiden. Emmerich Müller wird der Bank weiterhin verbunden bleiben, vorgesehen ist ein Wechsel in den Aufsichtsrat. Zudem hat der Aufsichtsrat beschlossen, den Vorstand des Bankhauses durch die Bestellung von Franz von Metzler und der Generalbevollmächtigten Stefanie Buchmann mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zu erweitern. Mit der Bestellung von Franz von Metzler zieht wieder ein Familienmitglied in das Leitungsorgan des Bankhauses ein.
US-Dollar — Safe Haven in Zeiten globaler Krisen?

US-Dollar — Safe Haven in Zeiten globaler Krisen?

11. Oktober 2022
Das Szenario eines sich abschwächenden globalen Wachstums und hoher Unsicherheit begünstige den Kurs des US-Dollars, sagt Dr. Andrea Siviero, Investment Strategist bei ETHENEA Independent Investors S.A. und Senior Portfolio Manager des HESPER FUND – Global Solutions. Er sieht Potenzial für eine weitere Aufwertung.
Columbia Threadneedle: Aussichten verschlechtern sich; Signal für Kaufkurse?

Columbia Threadneedle: Aussichten verschlechtern sich; Signal für Kaufkurse?

11. Oktober 2022
Die US-Berichtssaison hat begonnen. Steven Bell, Chefvolkswirt bei Columbia Threadneedle Investments für die EMEA-Region, befasst sich mit dem makroökonomischen Umfeld und den Nachrichten, die die Märkte beherrschen.  Die Zahlen für das 3. Quartal könnten überzeugen, der Ausblick hingegen dürfte weniger positiv ausfallen.
Aquila Capital ernennt CSO

Aquila Capital ernennt CSO

11. Oktober 2022
Aquila Capital hat Angela Wiebeck zum 3. Oktober 2022 zum Chief Sustainability Officer (CSO) berufen. Mit dieser neugeschaffenen Position treibt Aquila Capital seine Nachhaltigkeitsstrategie weiter voran.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter