“Das konjunkturelle Absturzrisiko ist in Europa besonders hoch”

2. August 2022
Inflation, wirtschaftlicher Abschwung, Rezession. Schlagwörter, die gegenwärtig omnipräsent sind und viele Investoren mitunter um den Schlaf bringen. Zeit für eine Bestandsaufnahme und Analyse. Die II-Chefredaktion sprach hierzu mit Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt Eyb & Wallwitz.

US-Wirtschaft: Was die EZB von der Fed lernen könnte

1. August 2022
Die US-Wirtschaft ist im zweiten Quartal geschrumpft, zum zweiten Mal in Folge. Nach landläufiger Meinung befindet sich die amerikanische Wirtschaft damit in einer Rezession. Ob dies aus ökonomischer Sicht wirklich so ist, darüber kann durchaus gestritten werden — vor allem weil das Minus im ersten Quartal fast ausschließlich von deutlich sinkenden Exporten verursacht wurde, während die Inlandsnachfrage noch recht robust blieb. Entscheiden wird diesen Streit das National Bureau of Economic Research irgendwann im kommenden Jahr. Wichtig für die Beurteilung der aktuellen Lage ist ohnehin etwas anderes. Die Dynamik der US-Wirtschaft hat im bisherigen Jahresverlauf nachgelassen: Während Konsum und Investitionen im ersten Quartal noch 0,5 Prozentpunkte zum Wirtschaftswachstum beitrugen, kippte dieser Wert im zweiten Quartal mit 0,1 Prozentpunkten ins Minus. 

Franklin Real Asset Advisors stärkt sein EMEA-Immobilienteam

1. August 2022
Franklin Templeton verstärkt seine Immobilienplattform Franklin Real Asset Advisors (FRAA) mit zwei Neueinstellungen. Alexander J. Krause ist als Head of Institutional Real Estate Sales DACH für den Vertrieb in der deutschsprachigen Region verantwortlich. Sonja Lützkendorf wurde als Investor Relations Support Manager für das FRAA-Team in EMEA verpflichtet. Beide verstärken das Team in Frankfurt und werden sich in erster Linie auf die Impact-Investing-Strategie der FRAA für Social-Infrastructure konzentrieren und an Gaston Brandes, Geschäftsführer der FRAA, berichten.

BlueBay AM: „In Italien besteht das Risiko einer Schuldenkrise“

29. Juli 2022
Die enttäuschenden Konjunkturdaten in den USA spiegeln nicht die wahre Lage der US-Wirtschaft wider, sagt Mark Dowding, Chief Investment Officer bei BlueBay Asset Management. In der Eurozone sieht er neue Anzeichen für alte Gefahren.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter