MärkteHighlightMinimum-Volatility-Strategien halten Corona-Bewährungsprobe stand

Die coronabedingten Marktverwerfungen haben das Dilemma von Investoren nochmals deutlich vor Augen geführt: Eine wirklich effiziente Risikostreuung im Portfolio wird immer anspruchsvoller. So gingen während des Abverkaufs an den Märkten in diesem Frühjahr die Kurse von Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen mitunter gleichzeitig in die Knie. Risikostreuung ausschließlich über Anlageklassen hinweg ist demnach nicht der Weisheit letzter Schluss. Doch es gibt eine Lösung, die sich bereits bewährt hat und die weitere Diversifikation innerhalb der Anlageklassen liefern kann: Wissenschaftlich fundierte Renditetreiber – sogenannte Stil-Faktoren – können die Risikostreuung von Portfolios nachweislich verbessern.
21. September 2020
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/09/unnamed-2-1280x853.jpg

Die coronabedingten Marktverwerfungen haben das Dilemma von Investoren nochmals deutlich vor Augen geführt: Eine wirklich effiziente Risikostreuung im Portfolio wird immer anspruchsvoller. So gingen während des Abverkaufs an den Märkten in diesem Frühjahr die Kurse von Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen mitunter gleichzeitig in die Knie. Risikostreuung ausschließlich über Anlageklassen hinweg ist demnach nicht der Weisheit letzter Schluss. Doch es gibt eine Lösung, die sich bereits bewährt hat und die weitere Diversifikation innerhalb der Anlageklassen liefern kann: Wissenschaftlich fundierte Renditetreiber – sogenannte Stil-Faktoren – können die Risikostreuung von Portfolios nachweislich verbessern.

Stil-Faktoren bilden die Grundlage von Portfolios

Stil-Faktoren bilden gewissermaßen das Fundament von Anlageportfolios. Dabei handelt es sich um breit und dauerhaft wirksame Kräfte, welche die Renditen innerhalb von Anlageklassen wie Aktien, Anleihen und anderen Vermögenswerten bestimmen. Investoren können sich dies zunutze machen, indem sie auf faktorbasierte Anlagestrategien setzen. Diese nutzen auch die Fortschritte der Datenverarbeitung und moderne Technologie, um Mehrrenditen zu erzielen und Risiken zu reduzieren.

Die akademische Forschung zeigt: In Bezug auf Aktien können fünf Stil-Faktoren langfristige Mehrrenditen im Vergleich zum breiten Markt erzielen. Dazu gehören eine geringere Unternehmensgröße (Size) und hohe Unternehmensqualität (Quality) sowie niedrige Bewertung (Value), geringe Schwankungsbreite (Minimum Volatility) und positive Kursdynamik (Momentum) von Aktien. Alle fünf genannten Stil-Faktoren bieten im Vergleich zum breiten Markt langfristig potenziell höhere Renditen, zeigt die akademische Forschung. Inwieweit dies der Fall ist, hängt jedoch vom gerade vorherrschenden Marktumfeld ab (siehe Grafik).

Quelle: BlackRock

Weiter auf Seite 2

Pages: 12

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter