https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/07/Boersengang_4-1280x720.jpg

Viele deutsche Wachstumsunternehmen sind in den letzten Jahren auf der Suche nach Kapital an die US-amerikanischen Börsen gegangen. In der aktuell veröffentlichten Studie „Auslandslistings von BioNTech, CureVac und Co.“ fordern das Deutsche Aktieninstitut und die Wirtschaftskanzlei RITTERSHAUS von der Politik, in Deutschland den Kapitalmarkt und sein Ökosystem zu verbessern. Nur so können mehr zukunftsfähige Arbeitsplätze entstehen.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/07/Strategie_6-1280x720.jpg

Die Münchner Asset-Management-Boutique Aquantum und Universal-Investment legen zusammen den Publikumsfonds Aquantum Active Range auf. Die Fondsstrategie ist insbesondere für institutionelle Anleger konzeptioniert und zielt darauf ab, von Schwankungen am US-amerikanischen Aktienmarkt zu profitieren. Entworfen wurde die Anlagestrategie von Maik Kaminski, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung von Handelsstrategien und Risikomanagementsystemen im Optionsbereich verfügt und im Februar 2021 zu Aquantum gestoßen ist.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/04/EW_Dr.-Mayr_2-1280x720.jpg

Die Juni-Daten zur Verbraucherpreisentwicklung in den USA zeigen, dass die Inflationswelle noch nicht abebbt. An den Finanzmärkten perlen die Inflationsrisiken zuletzt aber ab. Das liegt an der Kommunikation der FED und der starken Konjunktur. Ob sich die Erwartungen halten können, hängt auch von den Ergebnissen und dem Ausblick der US-Unternehmen in der aktuellen Berichtssaison zum zweiten Quartal ab.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/06/Mark_Dowding_BlueBay_2-1280x720.jpg

Bislang führte das stete Surren der Gelddruckmaschine der US-Notenbank zu beruhigten, wenn nicht sogar selbstgefälligen Anlegern. Mark Dowding, Chief Investment Officer bei BlueBay Asset Management, hält ihnen angesichts der neuen Sprachpolitik der Fed entgegen: Aufwachen!

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/02/Bitcoin_2-1280x720.jpg

An den Kryptowährungen spalten sich die Geister. Mit der rasanten Abwärtsbewegung der vergangenen Wochen traten kritische Stimmen vermehrt in den Vordergrund. Und auch die EZB positionierte sich in Äußerungen eher pessimistisch, was den Bitcoin betrifft. Die DZ Bank legt in einer aktuellen Stellungnahme eine ausgewogenere Meinung dar.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/06/Europa_9-1280x720.jpg

Die Erwartungen an eine Konjunkturerholung in Europa von der Corona-Pandemie könnten der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge überhöht sein. Zwar zeigten die Indikatoren für das europäische Wirtschaftsklima weiterhin nach oben – vor allem für das verarbeitende Gewerbe, wo die Neuaufträge einen Post-Pandemie-Boom zu beflügeln scheinen.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/Dr.-Baitinger-Eduard-1280x720.jpg

Die fulminante Erholung an den globalen Börsen lässt langsam nach. Frische Impulse, die den Aufschwung der vergangenen Monate verlängern könnten, sind derzeit nicht in Sicht. Gleichzeitig haben die Konjunkturerwartungen ihren Höhepunkt überschritten. Die zyklischen Marktsegmente sind deshalb nicht mehr so dominant wie noch vor wenigen Wochen. Die alles entscheidende Frage bleibt weiterhin, was macht die Inflation?

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/08/Inflation_4-1280x720.jpg

Die Inflationsentwicklung bleibt eines der am meisten diskutierten Theman an den Kapitalmärkten. Das DJE-Analyseteam geht für die kommenden Monate von einer weiterhin erhöhten Inflation aus. Für die USA stehen vier bis fünf Prozent im Raum.

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter