https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/03/Schwellenlaender_4-1280x720.jpg

Unternehmensanleihen aus den Emerging Markets eröffnen einen Ausweg aus dem Negativzins-Dilemma, ohne dass Investoren dabei Abstriche bei der Anleihen-Qualität oder Liquidität im Vergleich zu Unternehmensanleihen aus den entwickelten Ländern machen müssten. Diese Meinung vertreten Denise Simon und Arif Joshi vom Lazard Emerging Debt-Team. „Die Assetklasse bietet eine Kombination aus attraktiver Rendite und geringem Risiko einer Ratingabstufung“, schreiben die Experten in einer aktuellen Analyse. 

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/03/Emerging-Markets-8-1280x720.jpg

Es ist nicht nur der Anlagenotstand, der für Bonds aus Schwellenländern spricht. „Auch innerhalb der Länder selbst gibt es positive Entwicklungen, die im Laufe des Jahres Investments rechtfertigen könnten“, so Alberto J. Boquin, Senior Research Analyst bei Brandywine Global, einem spezialisierten Investmentmanager und Teil von Franklin Templeton.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/01/Europa_5-1280x720.jpg

Capital Group vergrößert mit der Auflegung des Capital Group European Opportunities (LUX) (European Opportunities) sein Angebot für europäische und asiatische Investoren. Der Luxemburger UCITS ist an eine bewährte US-Strategie angelehnt, die in Europa und Asien bislang nur als Spezialmandat erhältlich war.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/09/Green-Bonds_4-1280x720.jpg

Amundi legt mit dem Amundi Funds Emerging Markets Green Bond eine Schwellenländer-Green-Bond-Strategie auf. Der Fonds investiert primär in von Unternehmen emittierte Hartwährungs-Green-Bonds sowie in einige Staatsanleihen ausgewählter Schwellenländer wie Brasilien, Indien, China und Indonesien.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/Emerging-Markets-4-1280x720.jpg

Bei Schwellenländeraktien sind der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge vor allem Unternehmen mit Fokus auf der inländischen Nachfrage interessant. „Wir sehen beträchtliche Chancen in den Sektoren Nicht-Basiskonsumgüter, IT und Kommunikationsdienste“, sagt Dara White, Leiter Schwellenländeraktien und Fondsmanager Threadneedle (Lux) Global Emerging Market Equities. „Diese Bereiche bieten weltweit spannende Wachstumsperspektiven. Denn die Unternehmen entwickeln Produkte und Dienstleistungen, die den neuen Vorlieben der Verbraucher gerecht werden.“

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/01/Emerging-Markets_6-1280x720.jpg

Mit dem Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen und der Impfstoffentwicklung gegen COVID-19 haben Unternehmensanleihen aus Schwellenländern kräftig aufgeholt. Die Exportvolumina sind wieder auf dem Niveau vor der Pandemie. Auch die Preisentwicklung an den Rohstoffmärkten stimmt positiv. Insbesondere hochverzinsliche Unternehmensanleihen bieten für Investoren ein attraktives Risiko-Rendite-Profil. 

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/Emerging-Markets-4-1280x720.jpg

Swiss Life Asset Managers erweitert ihre Fixed-Income-Produktpalette mit einer dedizierten ESG-Anlagelösung, die sich auf Hartwährungsanleihen von Emittenten aus Schwellenländern konzentriert. Zielgruppe des neuen Angebots sind Anleger, die ihr Port-folio mit Nachhaltigkeit weiter diversifizieren wollen.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/12/Dorothea_Froehlich_reduced_2-1280x720.jpg

Dem Crash im Frühjahr folgte die rasante Erholung in den vergangenen Monaten. Die Schwellenländer könnten im kommenden Jahr mehr den je im Fokus der Investoren stehen. Doch ein gezielter Blick ist vonnöten. Im Jahresendgespräch sprach die Redaktion von INTELLIGENT INVESTORS mit Dorothea Fröhlich, Portfoliomanagerin des MainFirst Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced & MainFirst Emerging Markets Credit Opportunities Fund.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/11/DAX_4-1280x720.jpg

Die zweite (oder dritte) Welle der Pandemie kann im kommenden Quartal die Aktienmärkte weltweit immer wieder belasten. Die Aussicht auf ein Ende der Pandemie durch die Verfügbarkeit der Impfstoffe wird aber zu einer langfristigen Aufwärtsbewegung führen. „Die Weltwirtschaft startet hier mit Schwung in einen neuen Konjunkturzyklus“, sagt Carsten Gerlinger, Vice President von Moventum AM. Für Aktienanleger bedeutet das gute Chancen in zyklischen Werten und auch die Emerging Markets werden attraktiver.

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter