https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/NN-IP_Willner_Marco_2-1280x720.jpg

Das Corona-Virus hat Gesellschaften und Volkswirtschaften auf den Kopf gestellt. Die Menschen haben neue Lebens- und Arbeitsweisen gefunden; die Unternehmen haben neue Geschäftsmodelle erfunden. Gleichzeitig versuchen Regierungschefs aller politischen Couleur, die Ausbreitung des Virus in den Griff zu bekommen und gleichzeitig den wirtschaftlichen Schaden zu begrenzen. Nachdem Corona sich an die Spitze der innenpolitischen Agenda praktisch jeder Nation gedrängt hat, kann es nun als Katalysator für eine Welle staatlicher Transformation dienen.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/Benzaken-Nathanael-Lyxor-ETF_2-1280x720.jpg

Das Portfolio effizient diversifizieren und krisenresistenter machen – dieses Diversifikations-versprechen haben europäische Alternative UCITS-Fonds während der Corona-bedingten Marktturbulenzen in diesem Jahr erfüllt. Das zeigt eine aktuelle Analyse von Lyxor Asset Management. Angesichts der Unsicherheit an den Märkten kann es sinnvoll sein, Alternative Investments gerade jetzt zur Portfoliodiversifikation einzusetzen. INTELLIGENT INVESTORS bat Nathanael Benzaken und Bernadette Busquere Arnal von Lyxor AM um eine Einschätzung.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/Emerging-Markets-4-1280x720.jpg

Vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsumfelds und der Coronapandemie ist es für Rentenanleger zunehmend schwierig, Anlagemöglichkeiten zu finden, die attraktive Renditen bieten und gleichzeitig niedrige Ausfallraten aufweisen. Höher rentierliche Hartwährungsanleihen aus den Schwellenländern aus dem Investment-Grade- und High-Yield-Segment (sowohl Staatsanleihen als auch ausgewählte Unternehmensanleihen) können eine attraktive Lösung darstellen. Dieser Ansicht ist Denise Simon, Co-Head und Portfoliomanagerin/Analystin im Emerging Markets Debt Team von Lazard Asset Management.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/07/China_2-1280x720.jpg

China ist die einzige große Volkswirtschaft auf der Welt, die einigermaßen unbeschadet aus der Corona-Krise herauskommt. Im dritten Quartal hat sich das Bild einer V-förmigen Konjunkturerholung im Reich der Mitte verfestigt. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) legte im Jahresvergleich um 4,9 Prozent zu, nach einem Plus von 3,2 Prozent im zweiten Quartal.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/Skandinavien_2-1280x720.jpg

Die nordischen Immobilienmärkte verkörpern Stabilität, Transparenz und Renditechancen. Der durch die Pandemie bedingte wirtschaftliche Abschwung in den nordischen Ländern ist deutlich geringer als im übrigen Europa. Während die Investorennachfrage aufgrund der hohen Marktliquidität und fehlender alternativer Anlagemöglichkeiten stark bleiben dürfte, steht der Vermietungsmarkt aufgrund sinkender Einnahmen und steigender Risiken unter Druck. Dies sind Ergebnisse der neuesten Analyse von Catella, einem Unternehmen mit nordischen Wurzeln und einer breiten Marktabdeckung in der Region.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/Heidelberg_2-1280x720.jpg

Der Immobilienspezialfonds Hotel, der von Universal-Investment für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) administriert wird, hat eine weitere Investition getätigt. Im Rahmen eines Forward-Deals wurden in Heidelberg die beiden im Bau befindlichen Hotels des Projektentwicklers GBI erworben: Das Adagio Aparthotel und das IntercityHotel entstehen dort bis Herbst 2022 direkt am Hauptbahnhof – mit Übernachtungskonzepten, die sich optimal ergänzen.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/08/Wandelanleihe_2-1280x720.jpg

Wandelanleihen haben im Jahresverlauf zwischen Corona-Crash und folgender Erholungs-Rallye ihre Stärke in den unterschiedlichsten Marktphasen demonstriert. So verlor der Lupus alpha Sustainable Convertible Bonds (WKN: A2DTNQ) seit Jahresbeginn bis zu seinem Tiefpunkt im März mit 14 Prozent weit weniger als die Aktienmärkte und lag bis zum 30. September wieder mit gut 10 Prozent im Plus. Wegen der hohen Emissionstätigkeit in diesem Jahr ist zugleich die Zahl der Titel mit Kurspotenzial gestiegen: Bis Ende September wurden weltweit Wandelanleihen im Volumen von 125,7 Mrd. US-Dollar ausgegeben, der höchste Wert seit 2007 (162,9 Mrd. USD).

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/09/Ölpreis_2-1280x720.jpg

"Wer tankt oder Heizöl kauft, kann sich zwar über niedrigere Preise freuen. Anleger bleiben aber eher vorsichtig. Denn solange kein Impfstoff auf den Markt kommt und die gesamtwirtschaftliche Nachfrage nicht deutlich anzieht, erholt sich der Ölpreis nicht nachhaltig" analysiert Max Holzer, Leiter Relative Return und Mitglied des Union Investment Committee.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/09/Lebensmitteleinzelhandel_3-1280x720.jpg

Mit der Corona-Pandemie hat sich das Kaufverhalten tendenziell geändert. In verschiedenen Segmenten wie Kleidung und elektronische Artikel lässt sich eine starke Verschiebung zum E-Commerce feststellen. Der Lebensmitteleinzelhandel ist von diesem Trend zu E-Commerce vergleichsweise weniger betroffen. Hier dominiert weiterhin der stationäre Verkauf. Die in Bamberg beheimatete KRE Group hat sich auf dieses attraktive Segment spezialisiert.

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter