HighlightMärkteDie Krux mit dem Brexit-Deal

Zur Brexit-Einigung äußert sich Quentin Fitzsimmons, Senior Portfolio Manager im Fixed-Income-Bereich der Vermögensverwaltungsgesellschaft T. Rowe Price.
30. Dezember 2020
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/12/Brexit_2-1280x933.jpg

Zur Brexit-Einigung äußert sich Quentin Fitzsimmons, Senior Portfolio Manager im Fixed-Income-Bereich der Vermögensverwaltungsgesellschaft T. Rowe Price.

„Die Einigung in den Brexit-Verhandlungen ist für Anleger eindeutig eine gute Sache. Denn das durchaus wahrscheinliche Szenario eines unkontrollierten Ausscheidens Großbritanniens aus der EU, sorgte zuletzt für große Verunsicherung. Die Erleichterung der Anleger über den Brexit-Deal gab dem Pfund Sterling zunehmend Auftrieb, während die Kurse britischer Staatsanleihen („Gilts“) nachgaben. Wie immer in der Brexit-Saga, steckt der Teufel jedoch im Detail. Im Zuge der zunehmend spürbar werdenden Brexit-Folgen, könnte sich das Risiko, dass der Deal als zu dünn angesehen wird, sowohl auf die Währung als auch auf Boris Johnsons politische Geschicke auswirken.“

Brexit-Deal — Foto: © veneratio

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter