JPMAM listet zwei aktive ETFs

J.P. Morgan Asset Management erweitert die Palette der aktiv gemanagten ETFs. Seit Anfang dieser Woche ist mit dem JPM China A Research Enhanced Index Equity (ESG) UCITS ETF (Ticker: JREC) der erste aktive UCITS ETF für chinesische Aktien an der Deutschen Börse Xetra, der London Stock Exchange und der SIX Swiss Exchange gelistet.

Aktien 2022: Schwierige Zeiten für Investoren „Wichtige Stützen könnten fallen“

Nach zwei Jahren Pandemie klingt es seltsam, wenn man ausgerechnet jetzt schwierigere Zeiten für Aktieninvestoren ausruft – und doch rechnen wir damit. Bei Neuberger Berman halten wir 2022 für ein Jahr der Wendepunkte. Wichtige technische und fundamentale Faktoren, die die Wirtschaft seit Jahren – wenn nicht Jahrzehnten – stützen, könnten bald wegfallen. Wenn die Finanzmärkte darauf reagieren, wird eine höhere Volatilität unvermeidbar sein.

China auf dem Weg zu neuer Stärke

Am 1. Februar 2022 beginnt nach dem chinesischen Mondkalender das Jahr des Tigers. In China ist der Tiger ein Symbol für Stärke und Tapferkeit, das neue Hoffnungen für das Jahr weckt. Im letzten Jahr des Tigers, vor zwölf Jahren, gelang es China, Japan als zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt zu überholen. Seitdem hat China sein dynamisches Wachstum fortgesetzt. Wird das neue Jahr des Tigers den Beginn einer weiteren, bedeutenden Entwicklungsphase für die chinesische Wirtschaft und eine Erholung der Aktien- und Anleihemärkte bringen?

China vor einer entscheidenden Weggabelung

Das harte politische Durchgreifen der chinesischen Regierung soll Ungleichheit verringern und populistischen Gefahren begegnen. Doch das politische Muskelspiel zur Problembekämpfung dürfte Anleger vorsichtig stimmen, zumindest bis die Binnenwirtschaft wieder Fahrt aufnimmt. Peter van der Welle, Multi Asset-Manager und Strategieexperte bei Robeco, setzt Aktien aus China und anderen Schwellenländern auf neutral.

Chinesische Konjunktur: Ende der Talfahrt?

In China zeigen die Oktober-Ergebnisse der Einzelhandelsumsätze und der Industrieproduktion, dass die Konjunktur zu Beginn des vierten Quartals wieder etwas Schwung gewonnen hat. Für Investoren wie auch für exportorientierte Unternehmen in Europa sind das gute Nachrichten. Denn die binnenwirtschaftlichen Bremsfaktoren sind im Schlussquartal erheblich. In dieser Woche blicken Investoren nun gespannt auf die Geschäftsentwicklung der großen Technologieunternehmen in China, meint Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz. Mit Dr. Mayr führte INTELLIGENT INVESTORS ein Interview (zu lesen in der kommenden Printausgabe 04).

MainFirst: Asien als Silicon Valley 2.0

MainFirst erweitert seine Fondspalette um einen weiteren Aktienfonds, den MainFirst Megatrends Asia. Nach Angaben der Investmentboutique prägen und unterstützen einige starke strukturelle Trends die Anlagechancen bei asiatischen Aktien. Zu nennen sind etwa Themen wie Digitalisierung, Roboter, Automation, Halbleiter, Elektroautos, Batterien und erneuerbare Energien. Das Management des neuen Teilfonds liegt in bewährten Händen um Frank Schwarz, Adrian Daniel, Jan-Christoph Herbst und Johannes Schweinebraden, die auch die hauseigenen Aktienfonds MainFirst Global Equities Fund und MainFirst Global Equities Unconstrained Fund lenken.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter