HighlightStrategien & ProdukteDas Übernahmekarussell dreht sich

Der französische Vermögensverwalter Amundi greift nach den Sternen. Er möchte den ie Asset-Management-Arm von Société Générale, Lyxor, übernehmen. Damit bezweckt man unter anderem das Ziel, zum Rivalen BlackRock aufzuschließen.
7. April 2021
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/08/Übernahme_2-1280x853.jpg

Der französische Vermögensverwalter Amundi greift nach den Sternen. Er möchte den ie Asset-Management-Arm von Société Générale, Lyxor, übernehmen. Damit bezweckt man unter anderem das Ziel, zum Rivalen BlackRock aufzuschließen. 

Als Kaufpreis peilen die Parteien 825 Millionen Euro an, teilte Europas größte Fondsgesellschaft mit. Lyxor verwaltet ein Vermögen in Höhe von 124 Milliarden Euro. Davon stecken knapp 80 Milliarden in börsengehandelten Fonds (ETFs). Lyxor rangiert auf Platz drei in Europa hinter dem DWS-Ableger Xtrackers sowie iShares von BlackRock.

About this announced entry into exclusive negotiations, Yves Perrier, Chief Executive Officer of Amundi, commented: “The acquisition of Lyxor will accelerate the development of Amundi, as it will reinforce our expertise, namely in ETF and alternative asset management, and allows us to welcome highly recognized teams of people. This acquisition is fully in line with the Crédit Agricole group’s reinforcement strategy in the asset gathering business. It will also further reinforce the business relationships with our historical partner Société Générale. Finally, by creating in France the European leader in passive asset management, it will contribute to the post-Brexit positioning of the Paris financial centre”. (ah)

Foto: © totojang1977- stock.adobe.com

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter