EZB-Sitzung: Gas geben bei den Zinserhöhungen?

Gergely Majoros, Mitglied des Investmentkomitees von Carmignac, kommentiert die anstehende EZB-Sitzung am heutigen Tag.  Er erwartet, dass die Europäische Zentralbank den Leitzins um deutliche 75 Basispunkte anheben wird. Doch wie geht es dann im Jahresverlauf weiter?

Carmignac launcht Carmignac Credit 2027

Carmignac gibt die Auflegung des Carmignac Credit 2027 bekannt, eines Fonds mit einer Laufzeit von fünf Jahren, der in die unterschiedlichen Bereiche des Anlageuniversums für Unternehmensanleihen investiert. Der Carmignac Credit 2027 setzt auf eine Carry-Strategie, die durch das langfristige Halten von Wertpapieren privater und öffentlicher Emittenten gekennzeichnet ist.

Frankreich hat entschieden!

Die gestrige Präsidentschaftswahl in Frankreich wurde mit Spannung erwartet. Amtsinhaber Emmanuel Macron hat es gepackt und darf für weitere sieben Jahre im Elysee-Palast residieren. Dazu ein Kommentar von Frédéric Leroux, Mitglied des Strategischen Investmentkomitees bei Carmignac.

Frankreich hat die Wahl!

Alle Augen richten sich auf den 24. April und den Ausgang der zweiten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen. Für Frankreich und die Finanzmärkte sind darüber hinaus jedoch die für Juni angesetzten Parlamentswahlen von großer Bedeutung, meint Kevin Thozet, Mitglied des Investmentausschusses von Carmignac.

EZB-Politik: Anleihenanleger stehen vor einem Dilemma

Nicht nur der Abgang von Bundesbankpräsident Jens Weidmann – eines unerbittlichen Kritikers der ultralockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) – ist ein wichtiges Ereignis. „Auf ihrer nächsten Sitzung muss die EZB die Glaubwürdigkeit ihrer eigenen Zusagen verteidigen“, sagt Gergely Majoros, Mitglied des Anlageausschusses bei Carmignac.

Chinas New Economy: Die Überflieger aus dem Reich der Mitte

Schon heute ist China einer der wichtigsten Impulsgeber der Weltwirtschaft. Betrachtet man die wirtschaftliche Entwicklung des Landes während der Corona-Pandemie, sticht vor allen Dingen eins ins Auge: China ist die einzige große Weltmacht, die 2020 einer Rezession entging und sogar ihre Macht und ihren Einfluss auf internationaler Ebene stärkte. Grund dafür ist das effektive Management und die rigorosen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter