DEUTSCHE FINANCE GROUP prüft Kaufangebote für Lab-Office-Projekt

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat für ihre Lab-Office-Projektentwicklung „101 South Street“ in Somerville, Boston mit der Durchführung eines strukturierten Verkaufsprozesses begonnen und aktuell mehrere attraktive Kaufangebote von institutionellen Investoren erhalten. Ziel ist es, nach Prüfung der vorliegenden Angebote die im Oktober fertiggestellte Immobilie innerhalb der nächsten 60 bis 90 Tage zu veräußern. Die aktuell vorliegenden Angebote verdeutlichen die derzeitige hohe Nachfrage nach Lab-Office Gebäuden und entsprechen den bisherigen Erwartungen.
28. Oktober 2021
Boynton Yards - Foto: © DEUTSCHE FINANCE GROUP

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP hat für ihre Lab-Office-Projektentwicklung „101 South Street“ in Somerville, Boston mit der Durchführung eines strukturierten Verkaufsprozesses begonnen und aktuell mehrere attraktive Kaufangebote von institutionellen Investoren erhalten. Ziel ist es, nach Prüfung der vorliegenden Angebote die im Oktober fertiggestellte Immobilie innerhalb der nächsten 60 bis 90 Tage zu veräußern. Die aktuell vorliegenden Angebote verdeutlichen die derzeitige hohe Nachfrage nach Lab-Office Gebäuden und entsprechen den bisherigen Erwartungen.

Die Immobilie „101 South Street“ ist Teil des mehrphasigen Entwicklungsgebietes und innovativen Life-Science Campus „Boynton Yards“ und befindet sich etwa 1,3 km von den Stadtteilen Kendall Square und Harvard Square in Cambridge entfernt, die als das Zentrum der Biotech- und Pharmaforschung in der Region gelten. Die renommierten Universitäten Harvard, MIT und Tufts sind weniger als 5 km von der Immobilie entfernt.

Das innovative Lab-Office-Projekt, eine Kombination aus hochmodernen Labor- und Büroflächen für Nutzer aus dem Bereich Life-Science und Biotechnologie, hatte erst im Juli 2021 mit dem Abschluss eines Mietvertrages mit einer der führenden Life-Science-Plattformen in Boston die Vollvermietung erreicht.

„Die aktuellen Kaufangebote renommierter institutioneller Investoren bestätigen unsere Investitions-strategie in dieser neuen Assetklasse und sind die ideale Grundlage für den unmittelbar anstehenden Spatenstich unseres zweiten Lab-Office-Projekts am Standort Boston“, so Dr. Sven Neubauer, Executive Partner der DEUTSCHE FINANCE GROUP. (ah)

Related Posts

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter