Alternative InvestmentsCONREN Land kauft Villa Kennedy

CONREN Land hat sich das bekannte Frankfurter Luxushotel „Villa Kennedy“ gesichert. Verkäuferin der Immobilie in der Kennedyallee ist eine Objektgesellschaft der DIC Asset AG und ihrer Tochtergesellschaft GEG.
9. März 2021
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/06/AdobeStock_327689981-1280x933.jpg

CONREN Land hat sich das bekannte Frankfurter Luxushotel „Villa Kennedy“ gesichert. Verkäuferin der Immobilie in der Kennedyallee ist eine Objektgesellschaft der DIC Asset AG und ihrer Tochtergesellschaft GEG.

Die im Jahr 1901 errichtete und 2006 umfänglich erweiterte „Villa Kennedy“ umfasst eine Gesamtmietfläche von fast 20.000 m² samt 126 Tiefgaragenstellplätzen. Auf das Fünf-Sterne-Hotel, welches seit Eröffnung durch den Luxushotel-Spezialisten Rocco Forte betrieben wird, entfallen ca. 19.250 m². Zudem stehen 610 m² Büro- und 110 m² Lagerflächen bereit. Ein Teil des Gebäudeensembles, in dem sich unter anderem der Empfang des Hotels befindet, die Villa Speyer, ist denkmalgeschützt und nach dem Bankier Eduard Beit von Speyer benannt.

Der Ankauf erfolgte unter Einbeziehung und mit Unterstützung der DPF AG, die auf Entwicklung und den Betrieb von Premium-Seniorenresidenzen spezialisiert ist. Für den Fall, dass der Hotelmarkt durch die COVID-19-Pandemie auch mittelfristig in einem schwierigen Fahrwasser bleibt, hat CONREN Land die Drittverwendungsmöglichkeit für gehobenes Seniorenwohnen durch die DPF AG bzw. ihre Tertianum-Gruppe prüfen lassen. (ah)

Foto: © Frank Wagner — stock.adobe.com

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter