Alternative InvestmentsWachstumschancen gepaart mit Stabilität

BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) erwarb kürzlich für den Immobilienfonds Healthcare Property Fund Europe (HPF Europe) ein umfassendes Portfolio von Pflegeheimimmobilien mit insgesamt mehr als 500 Betten in Deutschland. Es handelt sich dabei um fünf Objekte für die ersten Ankäufe des im ersten Halbjahr dieses Jahres aufgelegten Fonds.
14. Dezember 2020
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/12/Seniorenheim_2-1280x933.jpg

BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) erwarb kürzlich für den Immobilienfonds Healthcare Property Fund Europe (HPF Europe) ein umfassendes Portfolio von Pflegeheimimmobilien mit insgesamt mehr als 500 Betten in Deutschland. Es handelt sich dabei um fünf Objekte für die ersten Ankäufe des im ersten Halbjahr dieses Jahres aufgelegten Fonds.

Bei dem Verkäufer handelt es sich um eine Gesellschaft, die von AG Real Estate und Cardif Lux Vie gegründet wurde und die Eigentümerin eines umfassenden Pflegeheimportfolios mit Objekten in ganz Deutschland ist. AG Real Estate ist die Immobilientochter von AG Insurance und als Immobilienberater von Ageas tätig. AG Real Estate verwaltet ein diversifiziertes Immobilienportfolio als integrierter Betreiber.

„Der europäische Gesundheitssektor zeichnet sich durch überdurchschnittliche Wachstumschancen bei hoher Stabilität aus. Mit dem gut positionierten Portfolio gelingt dem Fonds der Eintritt in den besonders interessanten deutschen Gesundheitsmarkt,“ erklärt Isabella Chacón Troidl, Chief Investment Officer von BNP Paribas REIM Germany. „Dieser Erstankauf markiert einen wichtigen Meilenstein für HPF Europe, da das Portfolio aufgrund der Objekt- und Standortqualität optimal zu der von uns entwickelten Investmentstrategie mit einem angestrebten Investitionsrahmen von 1 Mrd. € passt,” fügt Paul Darribere, Fund Advisor des HPF Europe, hinzu.

Das Portfolio umfasst fünf Healthcare-Immobilien mit einer Mietfläche von insgesamt ca. 23.500 m². Die vorwiegend als Pflegeheime und zum Teil für betreutes Wohnen genutzten Objekte umfassen 435 Pflegeheimzimmer und 19 betreute Wohneinheiten. Das Portfolio ist bundesweit diversifiziert; die Liegenschaften befinden sich in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen und Hessen. Die Belegungsquote der Einrichtungen beträgt aktuell fast 98%. Die fünf Objekte werden von zwei renommierten Unternehmen im deutschen Pflegeheimmarkt betrieben. Drei der fünf Pflegeheime werden von Alloheim, der Nummer 2 im deutschen Markt, betreut. Die zwei anderen Objekte werden von Dorea, einer Tochtergesellschaft der französischen Gruppe Maisons de Famille, betrieben. Die Objekte weisen einen hohen WALT von 17,1 Jahren auf, der sich einschließlich Verlängerungsoptionen sogar auf 23,5 Jahre beläuft. (ah)

Foto: © Rido — stock.adobe.com

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter