Köpfe & VermischtesVerstärkung für Berenberg

30. März 2021
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/03/Loehrhoff-Philipp_schwarz-klein-002_2-1280x934.jpg

Berenberg baut sein Overlay Management aus. Mit Philipp Löhrhoff in London und Manuel Stoll in Hamburg hat Deutschlands älteste Privatbank zwei erfahrene Risikomanagementexperten von Goldman Sachs und der DWS für sich gewinnen können. Löhrhoff wird sich auf den Bereich Equity Overlay konzentrieren, Stoll ist für den Ausbau des Multi Asset Overlay Geschäfts verantwortlich. 

Mit den beiden Neueinstellungen baut Berenberg seine Expertise im stark wachsenden Geschäft der Risikomanagementlösungen weiter aus. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Zahl der Mitarbeiter deutlich gesteigert, zudem setzte die Sparte Investment and Risk Solutions als einer der ersten Vermögensverwalter weltweit die Einbindung von Big Data und Sentimentanalyse mittels Natural Language Processing (NPL) in der Vermögensverwaltung um. Mit der Einstellung von Löhrhoff und Stoll wird das bisherige Risikomanagement-Angebot von Berenberg durch die Bereich Equity Overlay und Multi Asset Overlay erweitert.

Matthias Grimm, Leiter Investment & Risk Management Solutions, sagt: „Die Marktverwerfungen in Folge der Corona-Krise haben vielen Anlegern abermals vor Augen geführt, welche Bedeutung ein professionelles Risikomanagement für das Portfolio hat. Dieser erhöhten Nachfrage tragen wir mit neuen fortschrittlichen Investment-Prozessen, der Erweiterung unseres Angebots und einem deutlichen Personalausbau Rechnung.“

Philipp Löhrhoff wird für das Equity Overlay verantwortlich sein mit dem Fokus auf der Weiterentwicklung von effizienten Absicherungslösungen, unter anderem für Investoren, die regulatorische Kapitalanforderungen erfüllen müssen. Protected Equity Lösungen ermöglichen es Investoren im aktuellen Niedrigzinsumfeld in eine liquide Anlageklasse zu investieren, um mit reduziertem Verlustpotential an steigenden Aktienmärkten partizipieren können.

Manuel Stoll wird für den Ausbau des Multi Asset Overlay Geschäfts verantwortlich sein. Aufgrund seiner Erfahrungen mit verschiedenen Risiko Modellen und Overlay-Steuerungsmechanismen soll er das Multi Asset Overlay als weitere Säule neben dem Equity Overlay und dem bestehenden Währungs-Overlay etablieren. Stoll wird unter anderem mit dem Berenberg Data & Innovation Team den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Sentimentanalyse zur Optimierung von Overlays weiter vorantreiben. (ah)

Philipp Löhrhoff — Foto: © Berenberg

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter