Neuer MEAG Core-Büroimmobilienfonds mit ersten Ankäufen

Der im April 2022 aufgelegte europäische Core-Büroimmobilienfonds MEAG EuropeOfficeSelect EOS SCSp SICAV RAIF (MEAG EOS) hat mit vier Objekten in Deutschland und Spanien seine ersten Ankäufe getätigt. Die Seed-Investoren Munich Re und MAPFRE, das weltweit tätige spanische Versicherungsunternehmen, trugen mit hochwertigen Core-Immobilien aus ihren Portfolios zur ersten Asset Allocation bei.

Kosteneffiziente Umsetzungsmöglichkeit

Thematisches Investieren ist weit mehr als ein Brancheninvestment. Es kann Anlegern Zugang zu zukunftsorientierten Anlagethemen eröffnen und lenkt sodann Kapital in innovativste Unternehmen und Sektoren. Mit Volker Kurr, Head of Europe Institutional bei Legal & General Investment Management (LGIM), sprach INTELLIGENT INVESTORS über die Vorteile thematischen Investierens, exemplarisch anhand eines neu auf den Markt gebrachten Themen-ETFs.

Anleihen-Renditen als Anker im Portfolio

In der ersten Hälfte des Jahres 2022 sahen Anleger den perfekten Sturm an den Rentenmärkten: Das Ausmaß der Zinserhöhungen, die Geschwindigkeit des Anstiegs und das Ausgangsniveau der Renditen – alle drei Faktoren kamen zusammen und sorgten für reichlich Gegenwind, sagt Peter Becker, Investment Director bei Capital Group.

Qualitätsdividendentitel bieten Schutz bei wankenden Märkten

Angesichts der schwachen Aktienmärkte ist es für Anleger an der Zeit, "Dividenden-Aristokraten", "-Könige" und "-Diamanten" zur Aufstockung ihrer Portfolios in Betracht zu ziehen. Unternehmen, die ihre Dividende über mehrere Jahrzehnte hinweg jedes Jahr erhöht haben, sollten in einem Umfeld hoher Inflation, steigender Zinsen und zunehmender Ängste vor einer wirtschaftlichen Rezession nicht ignoriert werden.

Längst etabliert

Der Beteiligungsmarkt ist für institutionelle Investoren mehr denn je zuvor ein absolutes Muss. Um Rendite zu erzielen und in Einklang mit den Vorschriften, wird ein Investment in Private Equity oftmals getätigt. Mitunter auch als Stabilisator im Portfolio. Das wird insbesondere im Krisenjahr 2022 deutlich. Ob derzeit noch zu wenig Kapital von einheimischen Investoren in Private Equity und insbesondere in Venture Capital fließt, ist eine Gretchenfrage. Mit Bezug auf Privatanleger mag das so ein. Diese sind...

Mittel für Logistikportfolio in den Niederlanden

Allianz Real Estate hat im Namen mehrerer Unternehmen der Allianz Gruppe 90 Prozent einer Refinanzierungsfazilität in Höhe von 301 Millionen Euro mit einer Laufzeit von 7 Jahren für das Portfolio von Intospace bereitgestellt. Es besteht aus sechs neuen, hochwertigen Logistikobjekten in den Niederlanden. ABN AMRO stellte als Arranger, Co-Kreditgeber und Facility und Security Agent der Transaktion die restlichen 10 Prozent zur Verfügung. Rund 20 Prozent des Anteils von Allianz Real Estate stammen aus dem in Luxemburg regulierten 'PAREC'-Debt Fund des Unternehmens.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter