https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/10/Europa_Spanien_2-1280x720.jpg

Wie sich die europäische Wirtschaft in den kommenden Monaten entwickelt, ist aktuell schwer abzusehen. Das hängt im Wesentlichen davon ab, wie schnell ein Corona-Impfstoff gefunden wird, ob es zu weiteren Lockdowns kommt und in welcher Form der Brexit ablaufen wird. Trotz dieser Unsicherheiten sieht Beatrix Ewert, Client Portfolio Managerin bei Lazard Asset Management, für Investoren zunehmend Chancen bei europäischen Titeln.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/07/Paris_2-1280x720.jpg

Sehen wir bald einen Umschwung bei der regionalen Aktiengewichtung Richtung Europa? Das lassen zumindest die neuesten Zahlen der Bank of America anlässlich einer entsprechenden Erhebung erahnen.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/04/Herrmann-Felix-3-1280x720.jpg

Es gibt sie durchaus: Unternehmen und Branchen, die sich dem Kursrutsch an den Märkten für Risikoaktiva durch die Corona-Krise widersetzen konnten. Gesunde Bilanzen, keine Liquiditätssorgen und ein nachhaltiges Geschäftsmodell waren in den letzten Monaten besonders hilfreiche Unternehmenscharakteristika, um bei den Anlegern nicht in Ungnade zu fallen. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch schnell deutlich, dass sich fast ausschließlich Unternehmen bzw. Aktien aus bestimmten Sektoren besser als der Gesamtmarkt geschlagen haben: Je eher ein Geschäftsmodell von den parallelen Megatrends der Nachhaltigkeit, der Digitalisierung sowie dem Wandel im Gesundheitswesen und der Biotechnologie profitieren kann, desto höher die Outperformance seit dem Ausbruch der Krise.

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter