Aktives Management zahlt sich aus

Der deutsche Leitindex DAX pendelt um die 15.500 Zähler. Geht die Rallye in die Verlängerung? Welche Chancen ergeben sich für deutsche Aktien in naher Zukunft? Mitunter sind es nicht die Large Caps, die das Rennen machen. Die INTELLIGENT INVESTORS-Chefredaktion im Interviewe mit Alexander Dominicus, Mitglied im MainFirst Germany Fund Management Team.

Der DAX wird größer und bunter

Im September dieses Jahres wird der führende deutsche Aktienindex von 30 auf 40 Indexmitglieder erweitert. Zugleich wird der MDAX von 60 auf 50 Werte verkleinert. Der DZ BANK-Chefanlagestratege Christian Kahler geht in einer aktuellen Studie auf die Veränderungen ein.

Licht oder Schatten?

Geht die Rallye an den internationalen Märkten weiter? Droht uns im zweiten Halbjahr eine Rücksetzer? Zumindest einen volatilen Sommer an den Finanzmärkten erwartet Dr. Manfred Schlumberger, Leiter Portfoliomanagement bei StarCapital. Dank der Mischung aus guten Fundamentaldaten und der lockeren Geldpolitik der Notenbanken sollten die Börsen mittelfristig noch Luft nach oben haben.

Der Dax vor der Gretchenfrage

Bisher hat die Unterstützungslinie von 14.800 Punkten beim Dax gehalten. Aber bleibt das auch so? Verlässlich lässt sich das kaum vorhersagen. Ziemlich wahrscheinlich ist es allerdings, dass ein Unterschreiten dieser Linie wohl kaum so schnell wieder korrigiert würde. Michael Winkler, Leiter Anlagestrategie bei der St.Galler Kantonalbank Deutschland AG, blickt nach vorne.

BlackRock mit nachhaltigem DAX-ETF

Um der steigenden Nachfrage nach nachhaltigen Anlagen gerecht zu werden, hat BlackRock den iShares DAX® ESG UCITS ETF (DE) aufgelegt. Er ist der erste ETF, der den DAX® ESG Target Net Return Index abbildet – eine nachhaltige Variante des deutschen Aktienindex DAX® von Qontigo, des Investmentinformationsanbieters der Deutschen Börse. Der Fonds ist ab dem 20. Mai 2021 auf XETRA gelistet.

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter