https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/03/Duesing-Lai-1280x720.jpg

Im Zuge der COVID-19-Pandemie rückt der Mehrfamilienhaussektor verstärkt in den Investorenfokus. Im Vergleich zu Gewerbeimmobilien bieten Mehrfamilienhäuser nach Einschätzung vieler Investoren einen stabilen und langfristigen Ertragsfluss. Dies ist unter anderem auf unterschiedliche wirtschaftliche, demografische und regulatorische Faktoren zurückzuführen. Angesichts der Bedeutung von Wohnimmobilien für die breite Bevölkerung müssen zudem soziale und politische Aspekte berücksichtigt werden, die über wirtschaftliche Fundamentaldaten hinausgehen.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/01/China_10-1280x720.jpg

In China soll im März der neue Fünfjahresplan vom Nationalen Volkskongress verabschiedet werden. Mit Blick auf Wirtschaft und Kapitalmarkt kann die Führung zufrieden sein – China ist das einzige G20-Land mit positivem Wirtschaftswachstum 2020 und der heimische Aktienmarkt legte im vergangenen Jahr kräftig zu.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/09/Japan_Kirschblüte_2-1280x720.jpg

BlackRock Real Assets hat für den BlackRock Asia Property Fund V Kapitalzusagen in Höhe von 1,175 Milliarden Dollar erhalten. Der Fonds verfolgt eine Value-Add-Strategie und investiert in Immobilien aus der Region Asien-Pazifik. Die Höhe des eingeworbenen Kapitals übersteigt das Zielvolumen von einer Milliarde Dollar deutlich, trotz der Marktunsicherheit angesichts der Pandemie.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/07/Asien_Bangkok_2-1280x720.jpg

2021 ist das Jahr des Ochsen. In China gelten unter diesem Zeichen geborene Menschen als zuverlässig und vertrauenswürdig. Nach einem Jahr mit extremer Marktvolatilität dürften die Märkte auf dasselbe hoffen. In Asien ist der Optimismus für eine wirtschaftliche Erholung besonders groß. Lale Akoner, Senior Market Strategist und Economist bei BNY Mellon Investment Management wagt einen Ausblick:

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/01/Windpark-Serra-Del-Vento_Glennmont-Partners_2-1280x720.jpg

Nuveen übernimmt Glennmont Partners, einen der größten europäischen Fondsmanager für erneuerbare Energien. Nuveen reagiert damit auf die weltweit steigende Nachfrage nach umweltbewussten Investitionen, die auch alternative Anlageformen mit attraktiven Renditen bieten sollen. 

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/01/Singapur_2-1280x720.jpg

Die J. Safra Sarasin Gruppe gibt die Übernahme des Private Banking-Geschäfts der Bank of Montreal (BMO) in Hongkong und Singapur bekannt. Mit dieser Transaktion bestätigt die Gruppe ihre Führungsrolle im Konsolidierungsprozess des globalen Private Banking-Geschäfts.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/12/Aktienmarkt_4-1280x720.jpg

Die Kapitalmärkte dürften dem Vermögensverwalter BlackRock zufolge rasch eine vollständige wirtschaftliche Erholung einpreisen. Grund dafür seien nicht zuletzt die vielversprechenden Testergebnisse für Impfstoffe gegen das Corona-Virus. „Diese legen nahe, dass der wirtschaftliche Neustart 2021 deutlich an Fahrt aufnehmen kann, wenn die aufgestaute Nachfrage freigesetzt wird“, schreiben Philipp Hildebrand, Vice Chairman von BlackRock, und das BlackRock Investment Institut (BII) in ihrem Ausblick für 2021.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/07/Vermögende_2-1280x720.jpg

Alle reden über Chinas Chancen. Aber nicht jeder investiert in das Wachstumsland. Wir geben einen Überblick, worauf institutionelle sowie private Anleger achten sollten – und welche Allokationsansätze sich eignen:

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/07/Asien_2-1280x720.jpg

Laut den Experten von J.P. Morgan Asset Management lohnt derzeit ein Blick auf Finanztitel in Asien. „Während in den letzten Monaten insbesondere Technologieunternehmen an den Börsen für Phantasie sorgten, ist es gerade in Asien sinnvoll, auch die Finanztitel nicht aus den Augen zu verlieren“, sagt Joanna Kwok, Fondsmanagerin des JPMorgan Funds – Asia Growth Fund.

https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/09/Asien_4-1280x720.jpg

Das fundamentale Bild für die Schwellenländer (EM) hat sich aufgrund der Corona-Pandemie verschlechtert. Der weltweite Börsenausverkauf im März hatte schwerwiegende Auswirkungen auf die Schwellenländeranleihen (EMD) und trieb die Credit Spreads auf ein „Einmal-im-Jahrzehnt“ erreichtes Niveau. Die Assetklasse hat sich seither trotz der sehr hohen Emissionszahlen enorm erholt, da sich die Schwellenländer bemühten, die Auswirkungen des Virus zu begrenzen. Doch wo liegen die Chancen und Risiken, sollten die Schwellenländer ihren Aufschwung im nächsten Jahr fortsetzen?

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter