Stefan Stolte verlässt das DSZ

Prof. Dr. iur. Stefan Stolte, langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Stiftungsmanagements im Deutschen Stiftungszentrum (DSZ) sowie zuvor Personalleiter im Stifterverband, wird das DSZ zum 31. Juli 2024 verlassen und als Salary Partner in die Kanzlei Aulinger Rechtsanwälte und Notare einsteigen.
14. Mai 2024
Prof. Dr. Stefan Stolte - Foto: Copyright DSZ

Prof. Dr. iur. Stefan Stolte, langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Stiftungsmanagements im Deutschen Stiftungszentrum (DSZ) sowie zuvor Personalleiter im Stifterverband, wird das DSZ zum 31. Juli 2024 verlassen und als Salary Partner in die Kanzlei Aulinger Rechtsanwälte und Notare einsteigen.

Seit 2005 hat Stefan Stolte in Stifterverband und DSZ in seinen jeweiligen Positionen wesentliche strategische Initiativen geleitet und die Beziehungen zu Schlüsselpartnern im Stiftungssektor gestärkt. Sein juristisches Fachwissen und sein Engagement für das Wohl der vom DSZ betreuten Stiftungen, aber auch für den Stiftungssektor insgesamt, waren entscheidend für viele Erfolge.

„Stefan Stolte hat eine prägende Rolle im Deutschen Stiftungszentrum gespielt. Wir sind ihm für die Jahre der loyalen Zusammenarbeit und seine herausragenden Beiträge außerordentlich dankbar“, so Matthias Schmolz, Vorsitzender der DSZ-Geschäftsführung. „Wir bedauern den Wechsel auch persönlich sehr, freuen uns aber, dass er seine Expertise im Stiftungswesen in seiner neuen Position weiterhin nutzen wird, und wünschen ihm alles Gute für seine zukünftigen Unternehmungen.“

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter