HighlightAlternative InvestmentsSir Norman Foster-Immobilie verkauft

Die publity AG hat eine attraktive Immobilie in Duisburg erfolgreich an die WIP Dresden GmbH veräußert. Das Bürogebäude mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 3.700 Quadratmetern befindet sich in zentraler Lage in Duisburg und zeichnet sich durch eine solide Multi-Tenant-Struktur aus. Das architektonisch markante Gebäude, das von dem renommierten britischen Architekten Sir Norman Foster entworfen wurde, ist auch unter dem Namen „Haus der Wirtschaftsförderung“ bekannt.
4. Februar 2021
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/01/Frank-Schneider_2-1280x933.jpg

Die publity AG hat eine attraktive Immobilie in Duisburg erfolgreich an die WIP Dresden GmbH veräußert. Das Bürogebäude mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 3.700 Quadratmetern befindet sich in zentraler Lage in Duisburg und zeichnet sich durch eine solide Multi-Tenant-Struktur aus. Das architektonisch markante Gebäude, das von dem renommierten britischen Architekten Sir Norman Foster entworfen wurde, ist auch unter dem Namen „Haus der Wirtschaftsförderung“ bekannt.

Seit dem Erwerb der Immobilie im Jahr 2016 konnte publity die Vermietungsquote von 22 Prozent auf aktuell 85 Prozent steigern. Die Büroimmobilie befindet sich im Bestandsportfolio der GORE German Office Real Estate AG, einer mittelbaren Tochter der publity AG. Begleitet wurde die Transaktion durch die Berliner Immobilienberatung Neopolis Advisory aus Berlin.

Frank Schneider, Vorstand der publity: „Wir haben in den vergangenen Jahren das bekannte Objekt in der Mülheimer Straße in Duisburg erfolgreich entwickelt. Innerhalb von rund vier Jahren ist es uns gelungen, die Mieterstruktur in dem Bürogebäude deutlich auszubauen und die Mieterlöse dadurch zu steigern.“ (ah)

Frank Schneider — Foto: © publity AG

Ähnliche Beiträge

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter