Real I.S. tätigt Hotelkauf in Wien für deutsches Versorgungswerk

Die Real I.S. AG hat für das Individualmandat eines deutschen Versorgungswerks das neungeschossige Hotelgebäude „MOOONS“ in unmittelbarer Nähe des Wiener Hauptbahnhofs erworben. Das Gebäude wird an den Immobilien-Spezial-AIF „Real I.S. GREF“ angebunden.
18. August 2021
„MOOONS“ - Foto: © Real I.S. AG

Die Real I.S. AG hat für das Individualmandat eines deutschen Versorgungswerks das neungeschossige Hotelgebäude „MOOONS“ in unmittelbarer Nähe des Wiener Hauptbahnhofs erworben. Das Gebäude wird an den Immobilien-Spezial-AIF „Real I.S. GREF“ angebunden.

Die Immobilie wurde im Jahr 2020 fertiggestellt und umfasst eine vermietbare Fläche von ca. 5.460 Quadratmetern. Das Hotel bietet Platz für 170 Zimmer, ein Restaurant mit 156 Sitzplätzen im Innen- und Außenbereich sowie eine Rooftopbar mit 60 Sitzplätzen.
Das Hotellerieunternehmen Munich Hotel Partners GmbH (MHP) wird das Hotel am Wiedner Gürtel 16 unter der Upscale-Marke „MOOONS“ pachten und betreiben.

„Mit dem Ankauf eines Hotels im Upscale-Segment mitten im Zentrum Wiens konnten wir für unser Individualmandat eine attraktive Opportunität nutzen, die in die Investitionsstrategie unseres Kunden passt“, erklärt Axel Schulz, Global Head of Investment Management der Real I.S. AG, und ergänzt: „Die Lage der Immobilie ist vor allem für Geschäfts- und Freizeitreisende sehr attraktiv – allgemein ist davon auszugehen, dass sich die Lage um den Wiener Hauptbahnhof auch in Zukunft sehr positiv entwickeln wird.“

Das von Bridge Group und Moser Architects entwickelte Hotel befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Wiener Hauptbahnhof und zum Schloss Belvedere. Es ist sowohl über U‑Bahn, Straßenbahn als auch Busse gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Mit dem Auto lässt sich der Flughafen Wien in weniger als 20 Minuten erreichen. (ah)

„MOOONS“ — Foto: © Real I.S. AG

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter