HighlightAlternative InvestmentsPREOS — Kursziel angehoben, positives Rating bestätigt

Die PREOS Real Estate AG hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 das EBIT nahezu verdreifacht und den Gewinn nach Steuern deutlich gesteigert. Konsequenterweise hebt SRC Research, der bankenunabhängige Analyse-Spezialist für Finanzwerte und Immobilienaktien, das Kursziel (18,50 Euro) und bestätigt das positive Rating. Bereits im Frühjahr hatte es eine Anhebung des Kursziels gegeben.
29. September 2020
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/09/Positiv_2-1280x899.jpg

Die PREOS Real Estate AG hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 das EBIT nahezu verdreifacht und den Gewinn nach Steuern deutlich gesteigert. Konsequenterweise hebt SRC Research, der bankenunabhängige Analyse-Spezialist für Finanzwerte und Immobilienaktien, das Kursziel (18,50 Euro) und bestätigt das positive Rating. Bereits im Frühjahr hatte es eine Anhebung des Kursziels gegeben.

Demnach wurde in den ersten sechs Monaten eine Steigerung des operativen Ergebnisses (EBIT) auf 70 Mio. Euro (HJ 2019: 25 Mio. Euro) erzielt. Das Ergebnis nach Steuern sei ebenfalls deutlich auf 30,9 Mio. Euro (HJ 2019: 21,8 Mio. Euro) gestiegen. In diesem Zeitraum habe sich zudem das Portfolio auf 1,5 Mrd. Euro nahezu verdoppelt. Bis zum Jahresende 2020 soll es weiteres Wachstum geben. „Trotz der Corona-Pandemie habe PREOS eine gute Deal-Frequenz vorweisen. Außerdem habe das Unternehmen die Globalisierung des Geschäftsmodells beschlossen und werde den Fokus zunächst auf die internationalen Top-Standorte Luxemburg und Paris sowie anschließend London, Wien, Mailand und Madrid ausweiten“, so SRC in der Begründung. (ah)

Foto: © emerald_media — stock.adobe.com

 

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter