Recht & SteuernKölner Pensionskasse vor dem Aus

Das Niedrigzinsumfeld sorgt nicht nur für manches Stirnrunzeln, es fordert auch Opfer. So geschehen nun mit der Kölner Pensionskasse und der Pensionskasse der Caritas. Diese werden liquidiert. Das hat die Finanzaufsicht BaFin bekanntgegeben.
15. Januar 2021
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/01/Liquidation_2-1280x896.jpg

Das Niedrigzinsumfeld sorgt nicht nur für manches Stirnrunzeln, es fordert auch Opfer. So geschehen nun mit der Kölner Pensionskasse und der Pensionskasse der Caritas. Diese werden liquidiert. Das hat die Finanzaufsicht BaFin bekanntgegeben. 

Nach übereinstimmenden Medienberichten hat die deutsche Finanzaufsicht Bafin der Kölner Pensionskasse und ihrer zugehörige Schwestergesellschaft, der Pensionskasse der Caritas, die Erlaubnis zum Versicherungsgeschäfts entzogen. Folglich werden beide Pensionskassen abgewickelt. Beide Institute können demnach die Mindestkapitalanforderungen nicht mehr erfüllen. Bestehende Versicherungsverträge dürfen weiter betreut, jedoch nicht verlängert werden. (ah)

Liquidation — Foto: © Chris Titze Imaging- stock.adobe.com

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter