HighlightMärkteHängepartie in den USA – Vola könnte ansteigen

Das Ergebnis der US-Wahlen steht noch nicht fest – für wie lange, ist noch nicht abzusehen. Paul Brain, Manager des BNY Mellon Global Dynamic Bond Fund und Leiter des Fixed Income bei Newton Investment Management – eine Gesellschaft von BNY Mellon Investment Management, kommentiert die Auswirkungen auf die Märkte:
4. November 2020
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/11/US-Wahl_4-1280x934.jpg

Das Ergebnis der US-Wahlen steht noch nicht fest – für wie lange, ist noch nicht abzusehen. Paul Brain, Manager des BNY Mellon Global Dynamic Bond Fund und Leiter des Fixed Income bei Newton Investment Management – eine Gesellschaft von BNY Mellon Investment Management, kommentiert die Auswirkungen auf die Märkte:

 

„Solange das Ergebnis der US-Wahlen in der Schwebe bleibt, wird die Volatilität an den Finanzmärkten zunehmen. Der US-Dollar wird weiterhin unter der Unsicherheit leiden und die Renditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen werden sinken. Wir erwarten auch, dass sich risikoreiche Anlagen schlechter entwickeln bis mehr Klarheit herrscht.

Es ist unwahrscheinlich, dass die Demokraten in beiden Häusern im Kongress die Mehrheit erringen werden. Die Debatte über ein substantielles Finanzpaket könnte also US-Staatsanleihen weiterhin Auftrieb geben und Risikoanlagen unter Druck setzen.“ (ah)

US-Wahl 2020 — Foto: © Matej Kotula- stock.adobe.com

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter