Strategien & ProdukteDeka baut Rentenfonds-Angebot aus

Die Deka erweitert ihre Deka-Institutionell RentSpezial-Produktserie um drei Fonds. Anlageschwerpunkte der neuen Rentenfonds für institutionelle Anleger sind Unternehmensanleihen, sowie Bonds aus Schwellenländern und dem High Yield-Segment. Laufzeitende der auf Euro lautenden Fonds ist jeweils der 30. September 2027. Den benchmarkfreien Fonds liegt ein aktiver, fundamental orientierter Investmentansatz zugrunde. Das Portfoliomanagement wählt für die Fonds jeweils aus einem weltweiten Anlageuniversum aus über 1000 Emittenten rund 100 aus.
3. August 2020
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/08/Produktauswahl_2-1280x932.jpg

Die Deka erweitert ihre Deka-Institutionell RentSpezial-Produktserie um drei Fonds. Anlageschwerpunkte der neuen Rentenfonds für institutionelle Anleger sind Unternehmensanleihen, sowie Bonds aus Schwellenländern und dem High Yield-Segment. Laufzeitende der auf Euro lautenden Fonds ist jeweils der 30. September 2027. Den benchmarkfreien Fonds liegt ein aktiver, fundamental orientierter Investmentansatz zugrunde. Das Portfoliomanagement wählt für die Fonds jeweils aus einem weltweiten Anlageuniversum aus über 1000 Emittenten rund 100 aus.

Deka-Institutionell RentSpezial CorporateBond 9/2027 legt seinen Fokus auf fest und variabel verzinsliche Unternehmensanleihen aus dem Investmentgrade-Segment. Diese Firmen verfügen über eine gute bis sehr gute Bonität und sind dank hoher Liquiditätspolster und erstklassigem Marktzugang bestmöglich für die aktuelle Corona-Krise gewappnet.

Deka-Institutionell RentSpezial EM 9/2027 investiert weltweit in fest und variabel verzinsliche Anleihen von Emittenten aus Schwellenländern. Trotz der Rezession der Weltwirtschaft haben viele Schwellenländer eine solide Basis. Die Handelsbilanzen sind in den meisten Schwellenländern ausgeglichen.

Deka-Institutionell RentSpezial HighYield 9/2027 investiert in fest und variabel verzinsliche Anleihen aus dem Hochzinsbereich, die insbesondere in Zeiten niedriger Zinsniveaus im Vergleich zu Staats- und Unternehmensanleihen mit einer hohen Bonität attraktive Renditeaufschläge aufweisen. Der HighYield-Markt bietet gerade nach der jüngsten Spreadausweitung attraktive Renditechancen. Die fiskalpolitischen Maßnahmen der Notenbanken wirken weiterhin stabilisierend. (ah)

Foto: © anaumenko — stock.adobe.com

 

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter