Alternative InvestmentsHighlightCredit Suisse AM mit neuem Logistik-Fonds

Credit Suisse Asset Management lanciert den Credit Suisse Logistics Property Partners, einen neuen globalen Fonds im Bereich Logistikimmobilien. Im Fokus stehen attraktive Anlagechancen, die sich aus langfristigen Trends, positiven strukturellen Faktoren sowie erwarteten Wachstumschancen im Logistik-/Industrieimmobiliensektor ergeben.
2. September 2020
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2020/08/Logistikimmobilien_2-1280x931.jpg

Credit Suisse Asset Management lanciert den Credit Suisse Logistics Property Partners, einen neuen globalen Fonds im Bereich Logistikimmobilien. Im Fokus stehen attraktive Anlagechancen, die sich aus langfristigen Trends, positiven strukturellen Faktoren sowie erwarteten Wachstumschancen im Logistik-/Industrieimmobiliensektor ergeben.

 

Credit Suisse Logistics Property Partners ist seit heute offen für Zeichnungen. Starke langfristige Trends kurbeln die Nachfrage nach Logistikimmobilien an, bei denen ein relativ knappes Angebot besteht. Insbesondere technologische Veränderungen und der Wandel im Konsumentenverhalten – Entwicklungen, die durch die Folgen von COVID-19 verstärkt wurden – bewirken, dass die Wichtigkeit des Sektors zunimmt und sein Wachstumspotenzial steigt. «Dank unserem umfassenden Netzwerk von Partnerschaften, unserer anerkannten, institutionellen Investment-Plattform sowie unserem sehr guten Leistungsausweis im Bereich von Logistik-immobilienanlagen sind wir gut positioniert, um vielversprechende Anlagechancen zu identifizieren und zu nutzen», sagt Sven Schaltegger, Portfolio Manager des Credit Suisse Logistics Property Partners.

Credit Suisse Logistics Property Partners – ein Luxemburger SICAV-RAIF, der ausschließlich für professionelle Anleger geeignet ist und nicht von Privatanlegern sowie von semiprofessionellen Anlegern erworben werden kann – nutzt die steigende Nachfrage nach Logistikflächen. Der Fonds bietet Anlegern die Möglichkeit, vom raschen Wachstum im E‑Commerce und damit verbundenen positiven Trends zu profitieren, die sich auf Logistikimmobilien auswirken könnten. Mithilfe eines sehr selektiven Investitionsansatzes strebt der Fonds nach Renditen, getrieben durch aktives Management und den Einsatz von Value-add-Strategien. Ziel des Credit Suisse Logistics Property Partners ist es, neben stabilen Erträgen zusätzlich ein attraktives Wertsteigerungspotenzial zu generieren, das durch die bestehenden Partnerschaften mit erstklassigen lokalen Managern im Logistikimmobiliensektor angestrebt wird. Der Fonds ist ab dem 1. September 2020 offen für Zeichnungen, wobei der erste Zeichnungsschluss für den 1. Februar 2021 geplant ist. (ah)

Foto: © Pugun & Photo Studio — stock.adobe.com

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter