Bethmann Bank ernennt neues Vorstandsmitglied

Stefan Meine rückt in den Vorstand der Bethmann Bank auf. Vorgesehen ist, dass er nach Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden in den Vorstand berufen wird und dort das Ressort Products & Solutions übernimmt, das bis Ende September 2021 von Stephan Isenberg geleitet wurde.
7. Oktober 2021
Stefan Meine - Foto: © Bethmann Bank

Stefan Meine rückt in den Vorstand der Bethmann Bank auf. Vorgesehen ist, dass er nach Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden in den Vorstand berufen wird und dort das Ressort Products & Solutions übernimmt, das bis Ende September 2021 von Stephan Isenberg geleitet wurde.

Meine kommt von der Muttergesellschaft ABN AMRO, wo er seit Anfang 2017 als Head of Corporate Banking Germany sowohl das Corporate & Institutional Banking als auch das Commercial Banking in Deutschland erfolgreich aufgebaut hat. Er wird der ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt Branch als ständiger Vertreter und damit auch dem Corporate Banking verbunden bleiben.

Meine kann auf viele Jahre Erfahrung im Produktbereich zurückgreifen. Bei ABN AMRO war er bereits von 2001 bis 2008 im Bereich Corporate Financetätig. Danach war er Head of Corporate Finance (DACH-Region) bei der Royal Bankof Scotland in Frankfurt sowie von 2012 bis 2016 Managing Director bei Rothschild & Co.

Hans Hanegraaf, Vorstandsvorsitzender der Bethmann Bank: „Unter der Führung von StefanMeine hat ABN AMRO in den vergangenen Jahren das Corporate Banking Geschäft in Deutschland signifikant ausgebaut. Mit ihm gewinnt die Bethmann Bank einen starken Charakter, der erfolgreich innovative Wachstumsinitiativen angeführt hat. Seine Expertise und Reputation wird unsere Bank bei ihrem aktuellen Wachstumskurs unterstützen.“

Dem Vorstand der Bethmann Bank gehören neben Hans Hanegraaf weiterhin Nicolas von Loeper (Privatkunden) und Michael Pleske (Chief Risk Officer) an. (ah)

Related Posts

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter