Strategien & ProdukteHighlightAllianz GI stellt Nachhaltigkeit auf drei Säulen

Allianz Global Investors (AllianzGI) stellt seinen Nachhaltigkeitsbereich neu auf. Die neue Struktur besteht aus drei Pfeilern.
1. April 2021
https://intelligent-investors.de/wp-content/uploads/2021/04/Struktur-Nachhaltigkeit-1280x933.jpg

Allianz Global Investors (AllianzGI) stellt seinen Nachhaltigkeitsbereich neu auf. Die neue Struktur besteht aus drei Pfeilern.

Ein Pfeiler ist das neu gegründete Sustainable Investment Office. Dieses ist für die Gestaltung der gesamten nachhaltigen Anlagestrategie und ‑politik von AllianzGI, die nachhaltige Produktstrategie und die Koordinierung funktionsübergreifender Nachhaltigkeitsthemen innerhalb des Unternehmens verantwortlich. Geleitet wird das Team von Nina Hodzic, die seit 2019 die Position des Director ESG Integration and Solutions innehat.

Zudem gibt es den neuen Bereich Sustainability Research & Stewardship. Dieser wird von Mark Walde geleitet, der zuvor Co-Director of Research Credit war. Dieses Segment ist für das gesamte thematische Nachhaltigkeits-Research und die Engagement-Aktivitäten verantwortlich, also für den kritisch-konstruktiven Dialog mit Unternehmen zu Nachhaltigkeitsfragen. Isabel Reuss ist zuständig für das Sustainability Research Team. Antje Stobbe, seit 2019 Corporate-Governance Expertin bei Allianz GI, wird Head of Stewardship. Beide leiten gemeinsam den neu etablierten Ansatz „Climate Engagement with Outcome“, in dem AllianzGI Unternehmen beim Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft fördert und fordert.

Abgerundet wird die neue Struktur durch den neuen Bereich Sustainability Methodologies & Analytics. Dieser unterstützt mit dem Einsatz moderner Analyse-Werkzeuge wie Künstlicher Intelligenz die Aktivitäten der anderen Bereiche, entwickelt neue Methoden über Anlageklassen hinweg und erarbeitet kundenorientierte Lösungen. Das Team wird auch die ESG-Integrationsbemühungen von AllianzGI und die ESG-Scoring-Methode beaufsichtigen und die Datenbasis für die Klimastrategie der Firma entwickeln. Leiter dieses Bereichs wird Thomas Roulland, der zusammen mit ESG-Analyst Julien Bertrand neu von Axa IM zu AllianzGI kommt. Bei Axa IM war Roulland zuletzt Head of Responsible Investment Solutions, Models & Tools.

“AllianzGI hat große Ambitionen in Bezug auf die Bekämpfung des Klimawandels. Die neue Aufstellung unseres Nachhaltigkeitsbereichs wird entscheidend dazu beitragen, den von den „Net Zero“-Initiativen vorgezeichneten Weg bei der Treibhausgasreduktion in operative Ziele für Investoren und ein umfassendes Reporting für unsere Kunden umzusetzen. Die neue Struktur mit einem Fokus auf ESG-Daten, einem neu zugeschnittenen Research und einem speziellen Sustainable Investment Office wird unser Bestreben beschleunigen, Nachhaltigkeit in der gesamten Firma zu verankern. Mit dieser Teamzusammenstellung werden wir in der Lage sein, die Marktentwicklungen bei kritischen Themen wie Klimawandel und sozialer Ungleichheit in den kommenden Jahren zu gestalten – und nicht ihnen zu folgen“, so Matt Christensen, Global Head of Sustainability and Impact Investing bei AllianzGI. (ahu)

Foto: © viperagp

SOCIAL MEDIA

FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter