Berenberg Green Energy Junior Debt Fund finanziert Photovoltaik-Pipeline in Irland und Großbritannien

Berenberg und der internationale Solar- und Speicherentwickler Elgin Energy haben eine Vereinbarung zur Finanzierung der späten Entwicklungsphase von 1,36 GWp des Solarportfolios von Elgin geschlossen. Der Green Energy Junior Debt Fund III von Berenberg wird rund 50 einzelne Solarprojekte in Irland und Großbritannien finanzieren, sobald die späte Phase der Projektentwicklung erreicht ist. Die ersten Projekte aus dem Portfolio werden voraussichtlich im vierten Quartal 2022 baureif sein.
24. August 2021
Solarkraft - Foto: gui yong nian

Berenberg und der internationale Solar- und Speicherentwickler Elgin Energy haben eine Vereinbarung zur Finanzierung der späten Entwicklungsphase von 1,36 GWp des Solarportfolios von Elgin geschlossen. Der Green Energy Junior Debt Fund III von Berenberg wird rund 50 einzelne Solarprojekte in Irland und Großbritannien finanzieren, sobald die späte Phase der Projektentwicklung erreicht ist. Die ersten Projekte aus dem Portfolio werden voraussichtlich im vierten Quartal 2022 baureif sein.

Bis heute hat Elgin in allen seinen Märkten eine Erfolgsquote von 98 % bei der Planung (60 von 61 Projekten) erreicht und strebt an, bis 2025 mehr als 5 GW zu entwickeln.

Torsten Heidemann, Head of Infrastructure & Energy bei Berenberg, kommentierte die Partnerschaft wie folgt: „Wir freuen uns mit Elgin Energy bei der Entwicklung dieser bedeutenden Projektpipeline zusammenzuarbeiten. Die Partnerschaft erweitert das Portfolio unseres Green Energy Junior Debt Fund um Projekte in Irland und Großbritannien und bietet Investoren die Möglichkeit, einen direkten und positiven Einfluss auf den Einsatz von erneuerbaren Energien zu nehmen, um die Dekarbonisierungsziele zu erreichen. Elgin hat eine starke Erfolgsbilanz in diesen Märkten, und wir freuen uns darauf, unsere Beziehung in der Zukunft auszubauen.“

Ronan Kilduff, geschäftsführender Direktor von Elgin Energy, fügte hinzu: „Dies ist ein wichtiger Schritt für Elgin Energy in Bezug auf die Kapitaleinwerbung für unsere Projektentwicklung und wird die Umsetzung eines erheblichen Teils unseres Portfolios an Solarprojekten beschleunigen. Elgin Energy verfügt über ein Gesamtportfolio von Projekten in der Late-Stage-Projektentwicklungsphase mit einer Gesamtleistung von über 3,7 GW in den drei Kernmärkten Großbritannien, Australien und Irland. Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit dem Berenberg-Team, mit dem wir einen starken, langfristigen strategischen Partner gefunden haben, und wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.“ (ah)

Foto: © gui yong nian — stock.adobe.com

 

SOCIAL MEDIA

RECHTLICHES

AGB
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
© wirkungswerk
ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Anmeldung zum Newsletter